Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Erstmals komplette Haftstrafe abgesessen: Verbrecher nach 220 Jahren aus US-Gefängnis entlassen

12. September 2020 ·

In diesem mittlerweile zur Sehenswürdigkeit umfunktionierten ehemaligen Gefängnis saß Shelby seit der Eröffnung 1829 bis zur Schließung im Jahr 1971 ein.
In diesem mittlerweile zur Sehenswürdigkeit umfunktionierten ehemaligen Gefängnis in Philadelphia saß Shelby seit der Eröffnung 1829 bis zur Schließung im Jahr 1971 ein.

Austin (EZ) | Nach 220 Jahren wurde in den USA zum ersten Mal ein Häftling entlassen, der eine so hohe Haftstrafe komplett abgesessen hat. Nun freut sich der 246-Jährige auf ein Leben in Freiheit und kündigte an, als erstes ein Büffelsteak verspeisen zu wollen.

Am 4. Januar 1800 wurde der damals 26-jährige George Shelby wegen mehrfachen Pferdediebstahls, Vergewaltigung und versuchten Mordes zu einer Freiheitsstrafe von 220 Jahren verurteilt. Diese saß er zu einem Großteil (zwischen 1829 und 1971) im Eastern State-Gefängnis in Philadelphia, Pennsylvania, ab. Die letzten 46 Jahre verbrachte er in einer Haftanstalt in Austin, Texas.

Immer wieder hoffte Shelby vergeblich auf Begnadidung. Gestern schließlich endete seine offizielle Haftzeit und der mittlerweile 246-Jährige kam auf freien Fuß.

“Ich fühle mich gut”, so der gelernte Cowboy gegenüber Journalisten. “Ich freue mich, dieses Land neu kennenzulernen. Ist ja offenbar einiges passiert in den letzten Jahrhunderten.” Am meisten aber freue er sich auf ein “großes blutiges Büffelsteak”. Dies habe er zuletzt vor 144 Jahren gegessen, anlässlich des 100. Unabhängigkeitstages der USA. “Damals schaute sogar Präsident Ulysses S. Grant persönlich im Knast vorbei und aß mit den Gefangenen.”

Shelby hat tausende Häftlinge und Wärter kommen und gehen sehen. “Niemand hat damit gerechnet, dass ich die Haftstrafe überleben werde, aber mir war immer klar, dass es für mich eine Zeit nach dem Knast gibt. Schließlich habe ich 220 Jahre und nicht ‘lebenslänglich’ bekommen”, so der erstaunlich rüstige Amerikaner.

Was er nun mit seiner zurückgewonnenen Freiheit anstellen werde, wisse er noch nicht. “Ich bin nicht mehr allzu gut zu Fuß. Ich denke, ich besorge mir erst einmal ein Pferd und werde dann zum nächsten Saloon reiten.”

Erstmals veröffentlicht am 28.02.2017

(JME/Foto Jack Boucherhttp://www.loc.gov/pictures/item/pa1207.color.361701c, Public Domain, Link)




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (11)
  • Sehr schlecht (13)
  • Hundsmiserabel (19)
  • Mir egal (18)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (77)
In category:
Newer Post

Kann sich offenbar wieder an alles in seinem Leben erinnern: Beckenbauer könnte endlich vor Gericht aussagen

Pünktlich zu seinem 75. Geburtstag am 11. September kann sich die deutsche Fußballlegende Franz Beckenbauer erfreulicherweise wieder an vieles erinnern. In diversen Interviews zum Ehrentag plauderte er lebhaft über sein Leben und konnte sogar über den nächsten Lebensabschnitt philosophieren. Im…
Read
Random Post

"Da ist nichts" - Nasa gibt Suche nach russischem Leben auf

Houston (EZ) | 3. April 2014 | Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat völlig überraschend die Suche nach russischem Leben eingestellt. Wie Nasa-Chef Charles Bolden mitteilte, glaube man nicht mehr daran, außerhalb der USA noch russische Lebensformen zu entdecken. Man habe sich…
Read
Random Post

"Aktive Politik hinter mich lassen": Norbert Lammert will wohl doch Bundespräsident werden

Bochum/Berlin (EZ) | 18. Oktober 2016 | Gestern wurde bekannt, dass Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) im nächsten Jahr politisch kürzer treten möchte. Beobachter werten das als Bewerbung für das Amt des Bundespräsidenten. Auch weil er in derselben Mitteilung verlauten ließ, nicht…
Read
Random Post

Weil er Einkaufszettel unterwegs verlor: Mann kehrt mit Einkäufen im Wert von 12.437 Euro heim

Köln (EZ ) | Ein Mann aus Köln hat in einem Supermarkt sieben Stunden lang für über 12.000 Euro eingekauft. Grund: Er hatte unterwegs den von seiner Frau angefertigten Einkaufszettel verloren und befürchtete, etwas wichtiges zu vergessen. „Ich kam gerade…
Read
Random Post

Umfrage: "Mmmpf pfff Mpfm Pfff mppfp?"

Spannend, womit unser Umfrager diese Woche arglose Passanten in einer Fußgängerzone konfrontierte! © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 2007 zufällige Passanten in Dresden »» Inhaltsübersicht Ausgabe 24/2020 «« Leserbrief schreiben
Read
Random Post

Nach Coronatest-Panne in Bayern: Armin Laschet mit Lachmuskelentzündung in Krankenhaus eingeliefert

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet befindet sich zur Stunde im Krankenhaus. Wie sein Sprecher berichtet, soll sich der 59-Jährige eine schwere Lachmuskelentzündung zugezogen haben. Ursache sei demnach die Coronatest-Panne in Bayern gewesen sein, bei der hunderte positiv getestete Bürger erst sehr spät…
Read