Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nach Impeachment-Freispruch: Trump ruft Selensky an, um nach aktuellem Stand der Ermittlungen gegen Biden zu fragen

6. Februar 2020 ·

Warum hat ausgerechnet er sich das Virus eingefangen? US-Präsident Donald Trump ist ratlos.

Washington, D.C. (EZ) | 6. Februar 2020 | Das Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump endete gestern wie erwartet mit einem Freispruch durch den Senat. Kurz darauf rief der US-Präsident seinen ukrainischen Amtskollegen Selensky an, um diesen nach den aktuellen Ermittlungen gegen Biden zu befragen.

Wie Beobachter berichten, habe Trump unmittelbar nach dem Freispruch zum Hörer gegriffen und bei Wolodymyr Selensky angerufen. Dabei sollen u.a. folgende Sätze gefallen sein:

  • “Sorry, hat etwas länger gedauert, es kam was dazwischen.”
  • “Also, wie siehts nun aus mit den Ermittlungen? Habt ihr schon etwas rausgefunden?
  • “Ja, also du weißt ja, sonst müssen wir leider unsere Militärhilfen bis zu 400 Millionen Dollar zurückhalten.”
  • “Was? Nein, wovor soll ich mich denn fürchten?”
  • “Nichts gelernt? Was soll ich woraus gelernt haben? Also, was ist denn nun?”
  • “Ich bin der Präsident der Vereinigten Staaten. Niemand ist mächtiger als ich. Und ich bin unbesiegbar.”

Kurz darauf wurde Trump dabei beobachtet, wie er einer jungen Praktikantin mehrfach an den Hintern fasste, einen dunkelhäutigen Mitarbeiter nachäffte und schließlich mit Russlands Präsident Putin telefonierte, um über dessen erneute Unterstützung bei der nächsten Präsidentschaftswahl zu sprechen.

(JME/Foto: By Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America – Donald Trump, CC BY-SA 2.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (100)
  • Sehr schlecht (136)
  • Hundsmiserabel (95)
  • Mir egal (156)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (180)
Older Post

UNO erklärt Gewalt zur Weltsprache Nummer 1

New York (EZ) | Die Vereinten Nationen wollen die Verständigung zwischen den Völkern erheblich vereinfachen. Künftig soll Gewalt den Rang einer international gebräuchlichen Sprache haben. Die UNO setzt damit auf eine seit Jahrtausenden verbreitete und gemeinhin verständliche menschliche Ausdrucksform. "Gewalt…
Read
Random Post

Umfrage Nr. 127

Wir haben wieder eine fantastische Umfrage für Sie. Quelle: 1.500 Flüchtlinge auf der A4 bei Nickelsdorf. ©2015, Eine Zeitung
Read
Random Post

Nummernschilder sollen zukünftig Adresse und Bankverbindung des Fahrzeughalters ausweisen

Berlin (EZ) | Zukünftig sollen auf allen KFZ-Nummernschildern Adresse, Bankverbindung, Familienstand, Konfession sowie Telefon- und Versicherungsnummer des Fahrzeughalters enthalten sein. Das gab Verkehrsminister Scheuer heute bekannt. Ab dem 1. September 2019 sollen die Nummernschilder noch mehr Informationen über den Fahrzeughalter…
Read
Random Post

Die Chefredaktion informiert ihre Leser #11

#AktionArschloch, Helmut Schmidt raucht nicht mehr, malen mit Donald Trump, Leo Fischer und latent antisemitische RT Deutsch-Fans: 1) Das gibt Anlass zur Sorge: Helmut Schmidt hat angeblich mit dem Rauchen aufgehört. 2) Der Kampf gegen Nazis ist keine Domäne der…
Read
Random Post

Zusammen mit Flug MH370: Journalistisches Niveau in unbekannte Tiefe gestürzt

Kuala Lumpur/Berlin (EZ) | 24. März 2014 | Für das Niveau des Journalismus gibt es kaum noch Hoffnung. Wo genau es zurzeit liegt, lässt sich schwer sagen. Dass es aber im Zuge der Berichterstattung über den Verbleib von Flug MH370…
Read
Random Post

Wie weit darf Integration gehen? – Erste Flüchtlingsfamilie stellt Gartenzwerg in ihren Schrebergarten

Mannheim (EZ) | Ist das zu viel der Integration? In Mannheim sorgt eine Flüchtlingsfamilie für Kopfschütteln bei ihren deutschen Nachbarn, weil sie sich einen Gartenzwerg in den Schrebergarten stellte. Die fünfköpfige Familie, die vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland kam,…
Read