Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Erschütternde Prognose: 2060 leben nur noch rund 40% der heutigen Bevölkerung

28. Juni 2019 ·

Berlin (EZ) | Erschreckende Prognose: Lediglich 40% der heutigen Bevölkerung sollen das Jahr 2060 noch erleben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von erschreckenden Zahlen. Nicht nur, dass weniger als die Hälfte der heute in Deutschland lebenden Menschen das Jahr 2060 noch erleben werden – nein, die Menschen werden zudem auch immer älter. “Wir müssen davon ausgehen, dass ein heute 20-Jähriger im Jahr 2060 etwa 60 Jahre alt ist”, so Merkel. Ein heute 50-Jähriger dagegen werde nur noch mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 5% das Jahr 2060 erleben.

“Die heutige Gesellschaft wird immer älter und dagegen müssen wir etwas tun”, so die Kanzlerin. Es dürfe nicht angehen, dass junge Menschen, die gerade ein Studium anfingen, damit rechnen müssten, in 50 Jahren nicht mehr arbeiten zu können, weil sie zu alt seien.

Die Zahlen sind erschütternd. Während 2020 noch etwa 97% der heutigen Bevölkerung am Leben sein werden, sind es 2100 nur noch maximal 5%. “Und wir müssen davon ausgehen, dass die Zahl der heute Lebenden im Jahr 2150 sogar komplett gegen 0 geht”, so Merkel weiter.

Die Bundeskanzlerin will sich daher verstärkt an Konzepten der Vergangenheit orientieren, die ihrer Meinung nach sehr erfolgreich waren. “Wir haben damals offenbar vieles richtig gemacht, wie die Zahlen belegen.” So soll ein Großteil der heutigen Rentner noch vor 20 Jahren deutlich jünger gewesen sein und sogar noch gearbeitet haben. Viele mittlerweile Verstorbene sollen damals teilweise sogar noch gelebt haben.
“Wenn wir an diese Zeit wieder anknöpfen können, sehe ich optimistisch in die Zukunft”, so Merkel abschließend.

(JPL/ Foto: Mikes Photos / von Pexels)

Artikel erschien erstmals am 8.10.2012


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (38)
  • Sehr schlecht (46)
  • Hundsmiserabel (89)
  • Mir egal (36)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1607)
Newer Post

Bundesregierung beschließt Leinenpflicht für Nazis

Berlin (EZ) | 28. Juni 2019 | Die Bundesregierung nimmt Nazihalter künftig mehr in die Pflicht. Ab 1. Juli dürfen Rechtsradikale nur noch an der Leine vor die Tür. Ausnahme sind vereinzelte Parkanlagen und Grünflächen. „Nazis in der Öffentlichkeit werden…
Read
Older Post

Folgen der Hitzewelle: Experten warnen vor Kamelplage im Spätsommer

Münster (EZ) | Die aktuelle Hitzewelle in Deutschland hat ihre Folgen. Experten warnen nun vor einer Kamelplage für den Spätsommer. "Durch die Hitze und Trockenheit konnten sich die Paarhufer hier extrem schnell vermehren", so Professor Thomas Mehlenkamp, Biologe an der…
Read
Random Post

Mehr als erwartet: Pro-Ceta-Demonstranten passen kaum in den Kleinbus

Brüssel (EZ) | 25. Oktober 2016 | Was für ein Erfolg: Ceta-Befürworter wollen in Brüssel für die Rettung des Handelsabkommens demonstrieren. Nun stellt sich heraus: Statt eines Kompaktwagens müssen die Teilnehmer nun tatsächlich einen kleinen Bus mieten, so groß ist…
Read
Random Post

Putin verspricht, die übernächsten Sanktionen ernst zu nehmen

Moskau (EZ) | 24. Juli 2014 | Russland kommt den USA und der EU ein großes Stück entgegen. Heute Vormittag kündigte Präsident Wladimir Putin an, die übernächsten Sanktionen ernst nehmen zu wollen. US-Präsident Obama zeigte sich in einer ersten Stellungnahme…
Read
Random Post

Nette Geste: Höcke-Flügel bietet Frauke Petry nach Parteitag zur Versöhnung Mutterkreuz an

Köln/Erfurt (EZ) | 24. April 2017 | Nach dem für die Parteichefin desaströsen Bundesparteitag in Köln hat der völkisch-nationale Flügel der AfD der hochschwangeren Frauke Petry ein schönes Zeichen der Freundschaft zukommen lassen: Nach der Geburt ihres fünften Kindes soll…
Read
Random Post

Angehörige von Absturzopfern sorgen sich um hysterischen Zustand deutscher Journalisten und Redakteure

Berlin (EZ) | 25. März | Angehörige der Absturzopfer der Germanwingsmaschine machen sich große Sorgen um hysterische und offensichtlich besinnungslose Berichterstatter von praktisch allen Medien. Die bemitleidenswerten Journalisten seien komplett verwirrt und könnten wegen der Tragödie offenbar nicht denken, heißt es. Deutsche Medienvertreter…
Read