Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Erschütternde Prognose: 2060 leben nur noch rund 40% der heutigen Bevölkerung

28. Juni 2019 ·

Berlin (EZ) | Erschreckende Prognose: Lediglich 40% der heutigen Bevölkerung sollen das Jahr 2060 noch erleben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von erschreckenden Zahlen. Nicht nur, dass weniger als die Hälfte der heute in Deutschland lebenden Menschen das Jahr 2060 noch erleben werden – nein, die Menschen werden zudem auch immer älter. „Wir müssen davon ausgehen, dass ein heute 20-Jähriger im Jahr 2060 etwa 60 Jahre alt ist“, so Merkel. Ein heute 50-Jähriger dagegen werde nur noch mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 5% das Jahr 2060 erleben.

„Die heutige Gesellschaft wird immer älter und dagegen müssen wir etwas tun“, so die Kanzlerin. Es dürfe nicht angehen, dass junge Menschen, die gerade ein Studium anfingen, damit rechnen müssten, in 50 Jahren nicht mehr arbeiten zu können, weil sie zu alt seien.

Die Zahlen sind erschütternd. Während 2020 noch etwa 97% der heutigen Bevölkerung am Leben sein werden, sind es 2100 nur noch maximal 5%. „Und wir müssen davon ausgehen, dass die Zahl der heute Lebenden im Jahr 2150 sogar komplett gegen 0 geht“, so Merkel weiter.

Die Bundeskanzlerin will sich daher verstärkt an Konzepten der Vergangenheit orientieren, die ihrer Meinung nach sehr erfolgreich waren. „Wir haben damals offenbar vieles richtig gemacht, wie die Zahlen belegen.“ So soll ein Großteil der heutigen Rentner noch vor 20 Jahren deutlich jünger gewesen sein und sogar noch gearbeitet haben. Viele mittlerweile Verstorbene sollen damals teilweise sogar noch gelebt haben.
„Wenn wir an diese Zeit wieder anknöpfen können, sehe ich optimistisch in die Zukunft“, so Merkel abschließend.

(JPL/ Foto: Mikes Photos / von Pexels)

Artikel erschien erstmals am 8.10.2012


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (38)
  • Sehr schlecht (46)
  • Hundsmiserabel (90)
  • Mir egal (36)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1607)
Newer Post

Bundesregierung beschließt Leinenpflicht für Nazis

Berlin (EZ) | 28. Juni 2019 | Die Bundesregierung nimmt Nazihalter künftig mehr in die Pflicht. Ab 1. Juli dürfen Rechtsradikale nur noch an der Leine vor die Tür. Ausnahme sind vereinzelte Parkanlagen und Grünflächen. „Nazis in der Öffentlichkeit werden…
Read
Older Post

Folgen der Hitzewelle: Experten warnen vor Kamelplage im Spätsommer

Münster (EZ) | Die aktuelle Hitzewelle in Deutschland hat ihre Folgen. Experten warnen nun vor einer Kamelplage für den Spätsommer. "Durch die Hitze und Trockenheit konnten sich die Paarhufer hier extrem schnell vermehren", so Professor Thomas Mehlenkamp, Biologe an der…
Read
Random Post

Weil sie sonst andere mit kruden Ideen anstecken: Experten empfehlen Quarantäne für Verschwörungstheoretiker von 60 Tagen

Während derzeit über eine Verkürzung der Quarantänezeit für mögliche Infizierte mit dem Coronavirus von 14 auf 10 Tage diskutiert wird, empfehlen Experten, für Verschwörungstheoretiker überhaupt eine Quarantäne einzuführen. Diese sollten einige Wochen lang - die Rede ist von mindestens 60…
Read
Random Post

Umfrage: "Sind Sie wirklich so blöd, wie alle sagen?"

Unser Umfrager ging diese Woche einem ungeheuerlichen Gerücht nach... © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 4 Menschen in Düsseldorf »» Inhaltsübersicht Ausgabe 21/2020 «« Leserbrief schreiben
Read
Random Post

Bayern verliert 0:4 gegen Real Madrid im CL-Halbfinale

München (EZ) | 30. April 2014 | HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHAHAHAHA HAHA HAHAHA HAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHAHAHA. HAHAHA HAHA HAHAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHAHAHAHA HAHA HA HAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHA. HAHAHAHA HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA. HAHAHAHA HAHA.…
Read
Random Post

Zu hohe Wahlbeteiligung: Gericht erklärt Landtagswahlen für ungültig

Mainz/Magdeburg/Stuttgart (EZ) | 14. März 2016 | Alles auf Anfang: Wie heute bekannt wurde, müssen alle drei Landtagswahlen von gestern noch einmal wiederholt werden. Grund dafür ist die hohe Wahlbeteiligung. Die gesetzlich zugelassene Maximal-Wahlbeteiligung liegt bei 65 Prozent. Das Bundesverfassungsgericht…
Read