Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Können uns nun in Ruhe auf die Meisterschaft konzentrieren” – Schalke reagiert entspannt auf Champions League-Aus

13. März 2019 ·

Gar nicht so enttäuscht: Schalke-Trainer Domenico Tedesco
Gar nicht so enttäuscht wie er aussieht: Schalke-Trainer Domenico Tedesco

Manchester/ Gelsenkirchen (EZ) | 13. März 2019 | Mit der krachenden Niederlage gegen Manchester City verabschiedet sich Schalke 04 aus der Champions League. Doch statt Trübsal zu blasen, reagiert Trainer Domenico Tedesco überraschend entspannt und kündigte an, sich nun voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren zu wollen.

“Klar ist ein 0:7 nicht das Ergebnis, das wir uns gewünscht hatten, aber wir sind froh, nun wieder mehr Zeit zu haben, um die wichtigsten Dinge nicht aus den Augen zu lassen”, so Schalkes Trainer gestern Abend kurz nach der Partie gegen ManCity.

Dies sei die Deutsche Meisterschaft. “Jeder hat gesehen, dass uns die Dreifachbelastung nicht so gut tat und wir durch die Teilnahme an der Champions League und DFB-Pokal die Bundesliga ein wenig vernachlässigt haben”, so der 33-Jährige. “Nun wollen wir im DFB-Pokalviertelfinale am 3. April gegen Werder Bremen möglichst unaufwendig verlieren und die letzten neun Spieltage dazu nutzen, Bayern vom ersten Platz zu jagen und Meister zu werden.”

Dass das rechnerisch nicht mehr möglich ist, stört ihn dabei nicht. “Es hat auch bis gestern noch nie eine deutsche Mannschaft 0:7 in der Königsklasse verloren. Und trotzdem haben wir das geschafft. Warum also sollte es uns dann nicht auch gelingen, noch Deutscher Meister zu werden?!”, so Tedesco abschließend.

(BSCH/Foto: By Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0, Link)



Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (3)
  • Sehr schlecht (7)
  • Hundsmiserabel (25)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (120)
Older Post

Novum: Erste Bundesligasaison ohne HSV-Witze gestartet

Hamburg/Frankfurt (EZ) | 25. August 2018 | Gestern Abend eröffnete die Partie Bayern gegen Hoffenheim die 56. Bundesligaspielzeit. Diese Saison wartet mit einer gewaltigen Änderung auf, von der noch keiner weiß, wie die Fans sie aufnehmen werden: erstmals wird es…
Read
Random Post

„Für dieses Auto braucht man keinen Führerschein!“- Aston Martin übernimmt Strafe für Marco Reus

Warwickshire/Dortmund (EZ) | 18. Dezemeber 2014 | Nachdem der Fußballer Marco Reus eine halbe Million Strafe zahlen muss, weil er ohne Führerschein gefahren ist, meldet sich nun der Sportwagenhersteller Aston Martin zu Wort, mit dessen Fabrikat der Dortmundstar angehalten worden…
Read
Random Post

CDU stellt klar: "Zerstörung fremden Eigentums und Gewalt gegen Polizisten nur durch betrunkene Weiße und nach Fußballspielen erlaubt"

Nach den Vorkommnissen in Stuttgart, Frankfurt und anderen Städten, bei denen es zu Gewalt gegen Polizisten, Beeinträchtigungen des Verkehrs und Zerstörung von Geschäften gekommen ist, diskutieren die Innenminister der Länder, wie diesem Phänomen Einhalt geboten werden könne. Aus den Reihen…
Read
Random Post

Weil das Wetter scheiße wird: Regierung verlegt Ostern auf Ende Mai

Berlin (EZ) | Das Osterwochenende droht in Regen und ungemütlichem Wind zu versinken. Deshalb wird es auf einen Zeitpunkt verschoben, der etwas bessere Umstände erwarten lässt. "Ja, es sieht halt schon ziemlich kacke aus", so Wirtschaftsminister Peter Altmaier, von dem…
Read
Random Post

Außerirdische aller Galaxien legen Schweige-Lichtminute für "Mr. Spock" ein

Los Angelos/Universum (EZ) | 28. Februar 2015 | Rund einhundert Milliarden Galaxien haben geschockt auf den Tod von "Mr. Spock" Schauspieler Leonard Nimoy reagiert, der gestern an den Folgen einer Lungenkrankheit starb. Zahlreiche Planeten legten spontan eine Schweige-Lichtminute ein. Vor…
Read
Random Post

"Drei Schwalben ein Elfer" - DFB fordert neue Fußball-Regel

Frankfurt/München (EZ) | 20. April 2016 | Der DFB hat sich heute für eine neue Regel im Fußball ausgesprochen. Demnach soll es zukünftig für drei Schwalben im Spiel einen Elfer geben - für den Gegner. Grund für diese Forderung ist…
Read