Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Weil er noch nicht abgestillt ist: 36-jähriger Mitarbeiter muss zweitägige Geschäftsreise absagen

17. Januar 2019 ·

Hamburg (EZ) | 17. Januar 2019 | Ein Angestellter eines Hamburger Unternehmens musste eine Dienstreise zu einem Kunden bedauerlicherweise kurzfristig absagen: Grund: Seine Mutter hat es auch nach 36 Jahren noch immer nicht geschafft, ihn erfolgreich abzustillen.

Wie das Unternehmen selbst bestätigte, sollte der Mitarbeiter, der im Innendienst arbeitet und für gewöhnlich keine Dienstreisen bestreitet, ausnahmsweise einen Kollegen vertreten und für zwei Tage einen Kunden in München besuchen.

„Wir wussten über die Besonderheit der Essgewohnheiten unseres Angestellten Bescheid“, so ein Sprecher der Firma „Immerhin kommt seine Mutter täglich zwei- bis dreimal ins Büro, um ihrem Sohn die Brust anzulegen. Aber wir hatten die Geschäftsreise extra zwei Wochen vorher angekündigt, sodass normalerweise genug Zeit für ein erfolgreiches Abstillen vorhanden sein sollte.“

Doch leider hoffte man vergeblich. Wie die Mutter des Mannes bestätigte, habe sie erstmals vor rund 35 Jahren versucht, ihren Sohn an die Flasche zu gewöhnen. „Aber diese Schreierei, wenn er nicht an die Brust kam, war einfach unerträglich und ich hatte schlichtweg weder die Geduld noch die Nerven, dem Jungen dauerhaft die Brust zu verweigern und ihm feste Nahrung zu geben.“

Aus diesem Grunde konnte der heute 36-Jährige die Geschäftsreise nicht antreten. „Wir haben noch versucht, ein Zimmer für die Mutter in München mit zu buchen, aber das war leider nicht möglich, da sie sich partout weigerte, eine so lange Reise zu absolvieren“, so der Sprecher des Unternehmens weiter.

Konsequenzen drohen dem Mann seitens seines Arbeitgebers allerdings nicht. „Wir denken, er ist schon genug gestraft“, heißt es in einer abschließenden Stellungnahme.

(JME/ Foto: pexels.com )


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (5)
  • Sehr schlecht (117)
  • Hundsmiserabel (65)
  • Mir egal (13)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (245)
Newer Post

Schreibwettbewerb: Werden Sie Ghostwriter für Horst Seehofers Memoiren!

Horst Seehofer möchte gerne dereinst seine Memoiren veröffentlichen - allerdings benötigt er dafür eigenen Aussagen zufolge einen Ghostwriter. Helfen Sie ihm! Der Bundesinnenminister kann auf eine lange politische Karriere zurückblicken, wenn er in einigen Jahren/Monaten/Wochen/Tagen in den Ruhestand geht. Der…
Read
Older Post

RTL plant Promi-Ausgabe vom beliebten Dschungelcamp

Köln (EZ) | Seit vielen Jahren feiert der Privatsender RTL mit seinem Format "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" große Erfolge. Seit gestern läuft die mittlerweile 13. Staffel. Und die Fans dürfen sich jetzt noch mehr freuen:…
Read
Random Post

Böller und Silvesterraketen erhalten Halal-Zertifikat, damit weniger geknallt wird

Berlin (EZ) | 29. Dezember 2018 | Auch in der kommenden Silvesternacht wird wieder sehr viel Feinstaub in die Luft geblasen. Um wenigstens die blödesten Deutschen davon abzuhalten, wurden Böller und Raketen nun für "halal" erklärt. Es ist seit Jahren…
Read
Random Post

Nach Tod von Wladimir Putin: Ukraine reicht Moskau die Hand

Moskau/Kiew (EZ) | 13. März 2015 | Nach dem Tod von Russlands Präsidenten Wladimir Putin scheint sich eine Entspannung zwischen der Ukraine und Russland anzubahnen. Petro Poroschenko hat dem russischen Volk sein Beileid ausgesprochen und den Kreml zu Gesprächen eingeladen.Poroschenko betont…
Read
Random Post

Statt Mindestalter: Filmindustrie stellt auf Mindest-IQ um

München (EZ) | Anstelle eines Mindestalters für den Kinobesuch wird demnächst ein Mindest-IQ verlangt. Das beschloss heute die FSK. "Wir tragen mit der längst überfälligen Umstellung der Tatsache Rechnung, dass mitunter ein 12-Jähriger mit bestimmten Filmen deutlich besser umgehen kann…
Read
Random Post

Insolvenz: Müssen Air-Berlin-Kunden jetzt mit ausfallenden Flügen und verschwundenem Gepäck rechnen?

Berlin (EZ) | 15. August 2017 | Diese Nachricht macht Air-Berlin-Passagieren Angst: die Fluggesellschaft hat angekündigt, Insolvenz zu beantragen. Nun haben die Kunden Sorge vor Verspätungen, Flugausfällen und verlorenen Koffern.  Air Berlin hat Geldprobleme: Der Investor Etihad weigert sich, noch…
Read