Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Skandal: Aktuelles Dschungelcamp wurde bereits Anfang Dezember komplett abgedreht

11. Januar 2019 ·

Köln (EZ) | 11. Januar 2019 | Damit hat wohl niemand gerechnet: Das aktuelle Dschungelcamp, das ab heute angeblich live auf RTL läuft, soll bereits Anfang Dezember komplett aufgezeichnet worden sein. Das gestand die Dschungelkönigin 2019, Sibylle Rauch, heute Vormittag in Köln.

Die Teilnehmer seien vertraglich dazu verpflichtet worden, nichts zu verraten. Tatsächlich aber sind alle zwölf Kandidaten bereits seit Mitte Dezember wieder zurück in Deutschland.

Sibylle Rauch, die in dieser Staffel Dschungelkönigin werden wird, gestand gegenüber der Einen Zeitung: „Der Dschungel war für den Januar bereits komplett mit anderen Gruppen ausgebucht. Deshalb hat sich der Sender dazu entschlossen, die Show dieses Mal vorab aufzuzeichnen und als live zu verkaufen.“

Niemand der Kandidaten habe darüber sprechen dürfen und musste für mehrere Wochen komplett untertauchen. „Es sollte für die Zuschauer natürlich so aussehen, dass alles live ist. Aber in Wirklichkeit stand von vornherein fest, welcher Teilnehmer wann rausgewählt oder zur Dschungelprüfung muss“, so die Schauspielerin weiter.

Als erstes habe es die ehemalige Germany’s next Topmodel-Kandidatin Gisele Oppermann getroffen. Gefolgt von Schlagersänger Peter Orloff. „Man hat offenbar Experten gefragt, für beziehungsweise gegen wen die Zuschauer stimmen würden“, so Rauch weiter.

Dass ausgerechnet sie am Ende zur Dschungelkönigin gekürt werde, damit hat die 58-Jährige nicht gerechnet. „Ich dachte, der Tommy wird’s. „

Was der ehemailigen Pornodarstellerin nun seitens des Senders droht, ist noch nicht bekannt. „Möglich, dass ich die Krone zurückgeben muss. Aber sonst habe ich glaube ich nichts zu befürchten. Mir war nur wichtig, dass die Wahrheit ans Licht kommt.“

Der Sender bestreitet die Vorwürfe vehement und verweist stattdessen auf die heutige Ausgabe des Dschungelcamps. Ein Sprecher teilte mit, dass es bis Ende der Woche noch sehr spannend werde und man vor allem nächsten Freitag einschalten solle. „Da leistet sich Chris Töpperwien einen echten Klopper!“

(BSCH/Foto: By YanCoastermanOwn work, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (25)
  • Sehr schlecht (31)
  • Hundsmiserabel (25)
  • Mir egal (21)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (215)
Newer Post

RTL plant Promi-Ausgabe vom beliebten Dschungelcamp

Köln (EZ) | Seit vielen Jahren feiert der Privatsender RTL mit seinem Format "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" große Erfolge. Seit gestern läuft die mittlerweile 13. Staffel. Und die Fans dürfen sich jetzt noch mehr freuen:…
Read
Older Post

Trauer in Deutschland: Karin Engelbart gestorben

Köln (EZ) | Deutschland trauert um Karin Engelbart. Die beliebte Schauspielerin starb am vergangenen Dienstag an den Folgen eines schweren Unfalls während eines Filmdrehs in Köln. Sie wurde nur 54 Jahre alt. Prominente Kollegen aus Fernsehen und Politik äußerten sich…
Read
Random Post

USA lockern Waffenrecht: Einbrecher dürfen zukünftig Schusswaffen zur Verteidigung besitzen

Missoula/Washington, D.C. (EZ) | 29. April 2014 | Nachdem am vergangenen Wochenende ein deutscher Austauschschüler in Missoula im US-Bundesstaat Montana versehentlich erschossen wurde, weil der Schütze ihn für einen Einbrecher hielt, hat Präsident Obama jetzt reagiert und das Waffenrecht gelockert.…
Read
Random Post

Zeigt wie man aktuell aussieht: Kodak bringt "FotoapparatApp" heraus

New York (EZ) | 18. Juli 2019 | Konkurrenz für FaceApp: Das amerikanische Unternehmen Kodak bringt eine App auf den Markt, die Nutzern zeigt, wie sie aktuell in der Gegenwart aussehen. Man erhoffe sich einen ähnlichen Erfolg wie die derzeit…
Read
Random Post

Umfrage: Wollen Sie meinen Job haben?

Heute wollte unser Fragensteller von unseren Mitmenschen wissen, ob Sie sich einen gezielten beruflichen Tapetenwechsel vorstellen könnten. Wollen Sie meinen Job haben? Sie müssen nur einmal die Woche auf die Straße und den Leuten dämliche Fragen stellen. Quelle: 759 weitestgehend…
Read
Random Post

Zweiter Freigang: Hoeneß verspielt und neugierig an Leine durch München geführt

Landsberg/München (EZ) | 13. Oktober 2014 | Vier Monate nach seinem Haftantritt durfte der ehemalige Bayern-Boss Uli Hoeneß das Gefängnis in Landsberg bereits zum zweiten Mal für einige Stunden verlassen. Augenzeugen zufolge sei der 62-Jährige an einer Leine durch München…
Read