Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Böller und Silvesterraketen erhalten Halal-Zertifikat, damit weniger geknallt wird


Berlin (EZ) | 29. Dezember 2018 | Auch in der kommenden Silvesternacht wird wieder sehr viel Feinstaub in die Luft geblasen. Um wenigstens die blödesten Deutschen davon abzuhalten, wurden Böller und Raketen nun für „halal“ erklärt.

Es ist seit Jahren ein lieb gewonnenes Ritual: kurz vor dem Jahreswechsel wird in Deutschland heftig über Böller und Feuerwerksraketen diskutiert, mit denen das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt wird. Neben dem Argument, dass derlei explosive Produkte nicht in die Hände von betrunkenen Privatpersonen gehörten, nimmt vor allem der Umweltaspekt großen Raum ein.



Denn, so wird angeführt: die Knallerei in der Silvesternacht soll für 2 bis 3 Prozent der jährlich in Deutschland freigesetzten Menge Feinstaub verantwortlich sein. Nach Meinung vieler Umweltschützer ist das ein ebenso vermeidbarer wie nutzloser Faktor.

„Ohne die Böllerei zu Silvester würden etwa 4500 Tonnen Feinstaub weniger in die Luft geblasen“, sagt ein Kenner der Materie. „Aber ein Verbot würde wieder nur zum Vorwurf der Bevormundung führen“. Daher wurde ein trickreicher Umweg gewählt, um zumindest die „dümmsten, beeinflussbarsten und unkritischsten Geister“ vom Anzünden der Feuerwerkskörper abzuhalten. Böller – auch Polenböller – Raketen und andere beliebte, aber schadstoffreiche Silvesterknaller sind nun halal, also aus islamischer Sicht zulässig.

Die meisten Knaller und bunten Geschosse waren das zwar schon immer. „Aber jetzt greifen leicht erregbare deutsche Gemüter aus Protest gegen die zunehmende Islamisierung des Landes seltener zu.“ Schätzungen zufolge dürfte der Feinstaubausstoß deswegen in der kommenden Silvesternacht um 80% geringer ausfallen.

Damit diese Nachricht in AfD-, Pegida- und anderen rechten Kreisen auch ernst genommen wird, wurde sie zuerst in einem Satiremagazin veröffentlicht.

JPL/Fotos: Böller von Pixabay (Link) / Halal von Pixabay (Link)


Mission News Theme von Compete Themes.