Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Weil er Einkaufszettel unterwegs verlor: Mann kehrt mit Einkäufen im Wert von 12.437 Euro heim


Köln (EZ ) | Ein Mann aus Köln hat in einem Supermarkt sieben Stunden lang für über 12.000 Euro eingekauft. Grund: Er hatte unterwegs den von seiner Frau angefertigten Einkaufszettel verloren und befürchtete, etwas wichtiges zu vergessen.

„Ich kam gerade im Supermarkt an, da bemerkte ich, dass mein Einkaufszettel nicht mehr in meiner Tasche lag“, so Harald L. noch immer schwer erschöpft. „Ich wusste nur noch, dass meine Frau u.a. Milch, Butter und Orangensaft aufgeschrieben hatte, aber alle anderen benötigten Dinge habe ich vergessen.“



Da L. sein Handy ebenfalls nicht dabei hatte, um bei seiner Frau anzurufen, ging er auf Nummer sicher und kaufte schließlich alles ein, was in den Regalen lag.
„Ich wollte ja nichts vergessen. Die Vorstellung, zum Beispiel ohne eine wichtige Zutat fürs Abendessen nach Hause zu kommen, die meine Frau dringend braucht, wäre unerträglich gewesen.“

Insgesamt füllte Harald L. 250 Einkaufswagen und arbeitete sich von Regal zu Regal vor. „Es gab natürlich einige Artikel, die wir nun etwa fünf bis sieben Mal haben von unterschiedlichen Herstellern“, so L., „aber ich wusste einfach nicht, ob meine Frau lieber die Gewürzgurken von Kühne oder Hengstenberg mag oder ob sie doch lieber die von Gut und günstig oder gar Alnatura bevorzugt.“

Auch die Obst- und Gemüseabteilung stellte L. vor eine gewisse Herausforderung. „Ich wusste, dass meine Frau Äpfel mag, aber ich konnte mich nicht mehr erinnern, welche.“ Also nahm er jeweils zwei Stück der Sorten Elster, Fuji, Braeburn, Jonagold, Gala, Rubens, Granny Smith, Red Delicious, Winesap, Pinova, Pink Lady, Topaz und Jazz mit.

Nach sieben Stunden war L. schließlich fertig und lud seine Einkäufe im Wert von 12.437,38 Euro auf einen Anhänger auf, den ihm die Supermarktleitung zur Verfügung stellte.
Aufgrund der langen Abwesenheit hatte sich die Frau von Harald L. jedoch währenddessen selbst auf den Weg gemacht, um die Einkäufe zu erledigen. „Wie sich anschließend herausstellte, standen lediglich drei Artikel auf dem Einkaufszettel meiner Frau“, so L. abschließend. „Milch, Butter und Orangensaft.“

(JME/Foto: Ralf Roletschek (User:Marcela) – Own work, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=778814)

Erstmals veröffentlicht am 21.07.2016

Mission News Theme von Compete Themes.