„Kann hier und da aktuell etwas brüchig sein“: Behörden warnen vorm Betreten von Eisflächen

25. Juli 2018 ·

Momentan nicht zum Eislaufen geeignet: Badeseen wie dieser hier.
Momentan nicht zum Eislaufen geeignet: Badeseen wie dieser hier.

Berlin (EZ) | Derzeit sollten die Menschen besonders vorsichtig sein, wenn sie planen, im Freien Eislaufen zu gehen. Die meisten Seen haben derzeit keine tragfähige Eisschicht.

So ist aktuell zum Beispiel auf praktisch allen Seen in Berlin das Eislaufen nicht möglich, heißt es aus der Umweltbehörde. „Wir haben zwar noch nicht überall nachgeschaut, aber zum jetzigen Zeitpunkt kann ich sagen, dass 100% aller überprüften Seen nicht für Wintersport geeignet sind“, sagte ein Sprecher des Berliner Senats. Bis zum frühen Abend sollen auch die restlichen Seen und Teiche noch gesichtet werden.



Auch die anderen Bundesländer warnen die Bevölkerung davor, die Gewässer zu betreten. Bayern, das Saarland, Thüringen und Sachsen-Anhalt lassen sogar übers Radio durchgeben, dass „absolut keine Gewähr übernommen werden kann, dass die Seen Menschen tragen können.“

Erst gestern hatte die Polizei drei Jugendliche aus einem See in der Nähe von Köln gefischt, die eigentlich eine sogenannte „Arschbombe“ auf dem Eis machen wollten. „Das hätte auch richtig ins Auge gehen können“, so ein Sprecher.

Gefahren lauern überall. „Sie können noch so leicht sein – in diesen Tagen sollte man einfach nicht mit Schlittschuhen versuchen, Pirouetten zu drehen“, sagt ein Experte des niedersächsischen Landesforstamtes. Dieser Zustand bleibe „sicherlich noch bis mindestens Samstag“.



(JPL/Foto: Von KvikkEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31601779)

Dieser Beitrag erschien zuerst im Juli 2016.

  • Schlecht (18)
  • Sehr schlecht (16)
  • Hundsmiserabel (25)
  • Mir egal (18)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (863)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Filmkritik: "Bevor ich ja sage" von Filipovic Wantolovic

Berlin (EZ) | 31 Jahre musste die Kinogemeinde auf das neueste Werk von Kult-Regisseur Filipovic 'Darkonovitci' Wantolovic ( "Endzeit", "Das Blühen der Zwiebel") warten. Nun hatte "Bevor ich ja sage", der neue Film des tschechischen Ausnahmetalents, in Berlin seine Deutschlandpremiere.…
Read
Previous Post

Damit Polizei sie nicht mehr versehentlich verprügelt: Juden sollen sich mit sternförmigem Abzeichen zu erkennen geben

Berlin/Bonn | 18. Juli 2018 | Vergangene Woche kam es zu einem peinlichen Fehler: Bonner Polizisten schlugen versehentlich auf das Opfer einer antisemitischen Attacke ein und verletzten den israelischen Professor. Damit sich so ein Vorfall nicht wiederholen kann, hat sich…
Read
Random Post

Lebensanzeige: Gevatter Tod

Schön, dass es ihn gibt. Während andere Zeitungen täglich über mehrere Seiten Todesanzeigen von frisch Verstorbenen verbreiten, die die Betroffenen nur selten noch selbst lesen können, geben wir Menschen die Möglichkeit, ihren geliebten Familienangehörigen, guten Freunden oder Arbeitskollegen noch zu…
Read
Random Post

Verletzungspech beim HSV: Trainer Gisdol froh, dass wenigstens Manuel Gräfe heute zur Verfügung steht

Hamburg (EZ) | 19. Mai 2017 | Kurz vor dem wichtigen Abstiegsduell zwischen dem HSV und dem VfL Wolfsburg kann Hamburgs Trainer Gisdol aufatmen: Nachdem ihm zu Beginn der Woche noch zahlreiche Spieler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung standen, kann er…
Read
Random Post

"Nur etwa 10 cm groß“ - Nasa bestätigt Zwergplanetenstatus anhand von Pluto-Fotoaufnahme

Washington, D.C. (EZ) | 15. Juli 2015 | Nachdem die Nasa die neuesten Fotos der Raumsonde "New Horizons" vom Pluto ausgewertet hat, konnte sie bestätigen, was vor rund neun Jahren von Wissenschaftlern festgelegt wurde: Mit einem Durchmesser von nicht mal…
Read
Random Post

"Doch kein Corona, ich bin bloß schwanger" - Bolsonaro klärt Missverständis um Positiv-Test auf

Brasilia (EZ) | Gute Nachrichten für Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro. Die Testergebnisse von letzter Woche, die besagten, der 65-Jährige habe sich mit dem Coronavirus infiziert, waren zwar positiv, doch handelte es sich dabei lediglich um einen Schwangerschaftstest Bolsonaros. "Witzige Geschichte",…
Read