Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Steuerzahlergedenktag: Heute vor 100 Jahren starb Karlheinz Steuerzahler

18. Juli 2018 ·

München (EZ) | Heute ist Steuerzahlergedenktag. Denn heute vor 100 Jahren starb Karlheinz Steuerzahler, der Erfinder der Steuererklärung.

Bundesweit begehen Menschen heute den Steuerzahlergedenktag. Nur die wenigsten wissen, wem genau wir alljährlich gedenken.

Karlheinz Steuerzahler wurde 1839 in München geboren. Nach einer Banklehre übernahm er die Buchhaltung seiner Eltern, die eine Schneiderei in Ottobrunn besaßen. 1877 hatte er erstmals die Idee einer schriftlichen Zusammenfassung über sämtliche Einnahmen und Ausgaben, die an den Staat abzuführen sind.

Nach einem ersten Entwurf, den er zunächst Freunden und Kollegen zeigte, wurde irgendwann Reichskanzler Otto von Bismarck persönlich auf das System aufmerksam und stellte Steuerzahler als offiziellen Finanzratgeber ein.

Kurz darauf wurde die sogenannte „Steuererklärung“ erstmals in Umlauf gebracht. Die Bürger, die diese ausfüllten und Abgaben an den Staat leisteten, bezeichnete Bismarck als „Steuerzahler“, womit er Karlheinz Steuerzahler gegenüber seine hohe Wertschätzung zum Ausdruck brachte.

Steuerzahler selbst arbeitete bis 1897 für den Staat, bevor er schließlich die Schneiderei seiner Eltern komplett übernahm. Bis zu seinem Tod am 12. Juli 1918 war Steuerzahler von sämtlichen Steuern befreit.

(JME/Foto: Unknownhttp://shelf3d.com/i/Indian%20natural%20history, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=116616)

Artikel erschien leicht abgewandelt  erstmals zum Steuerzahlergedenktag im Jahre 2016.


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (16)
  • Sehr schlecht (14)
  • Hundsmiserabel (13)
  • Mir egal (13)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (35)
Newer Post

Damit Polizei sie nicht mehr versehentlich verprügelt: Juden sollen sich mit sternförmigem Abzeichen zu erkennen geben

Berlin/Bonn | 18. Juli 2018 | Vergangene Woche kam es zu einem peinlichen Fehler: Bonner Polizisten schlugen versehentlich auf das Opfer einer antisemitischen Attacke ein und verletzten den israelischen Professor. Damit sich so ein Vorfall nicht wiederholen kann, hat sich…
Read
Older Post

„Übernehme die Verantwortung für alles“ – Neuer Bundesminister für Schuld, Verantwortung und Fehlereingeständnis soll Regierung entlasten

Berlin (EZ) | Die Bundesregierung stellte heute ein neues Ministeramt vor. Der sogenannte Schuldminister soll ab sofort für Fehler der Regierung oder Behörden und sonstige Pannen seinen Kopf hinhalten. Heute Morgen trat der neue Minister für Schuld, Verantwortung und Fehlereingeständnis, Kurt…
Read
Random Post

Verdorbene Getränke: Millionen Minderjährige mussten sich Silvester übergeben

Berlin (EZ) | 2. Januar 2016 | Das neue Jahr beginnt mit einem riesigen Lebensmittelskandal: In der Silvesternacht haben sich Millionen minderjährige Jugendliche übergeben müssen. Die Betroffenen hatten nach eigenen Angaben verdorbene Getränke zu sich genommen, wie ihre Eltern wütend berichten.…
Read
Random Post

Kampf gegen Geisterfahrer: Verkehrsminister will Betonwände vor Ausfahrten aufstellen

Berlin (EZ) | Jedes Jahr verursachen Geisterfahrer hunderte Unfälle. Jeder sechste endet dabei tödlich. Nun hat das Verkehrsministerium ein Konzept vorgestellt, das Falschfahren zukünftig unmöglich machen soll: Vor sämtlichen Autobahnausfahrten sollen Betonwände aufgestellt werden. "Die Ursache für 99 Prozent aller Geisterfahrer…
Read
Random Post

Brasilianischer Fußballverband: WM muss "leider wiederholt werden", weil die Stadien nicht fertig sind

Rio de Janeiro (EZ) | 11. Juli 2014 | Der brasilianische Fußballverband CBF musste heute zerknirscht mitteilen, dass die derzeit laufende WM in Brasilien leider nicht hätte stattfinden dürfen, weil die Stadien nicht rechtzeitig fertig wurden. "Das tut uns so…
Read
Random Post

75 Prozent der Grundschüler glauben, Flüchtlinge seien Bewohner von "Fluchtland"

Berlin (EZ) | 7. September 2015 | Deutsche kommen aus Deutschland. Engländer aus England. Und Flüchtlinge aus Fluchtland? Das zumindest glaubt ein Großteil der Grundschüler, wie eine Umfrage nun ergab. Demnach denken 75 Prozent der 6-bis 10-Jährigen, dass Flüchtling die…
Read