Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Galileos Nachfahren verbieten ProSieben Verwendung des Namens „Galileo“

30. November 2017 ·

Rom/München (EZ) | Die Nachfahren des legendären Universalgenies Galileo Galilei wollen dem TV-Sender ProSieben die Nutzung des Namens „Galileo“ für eine populäre Wissenssendung untersagen. Die Sendung ziehe den guten Namen ihres Vorfahren in den Schmutz.

Ein Anwalt der Nachkommen Galileos reichte heute eine entsprechende einstweilige Verfügung beim Amtsgericht München ein. „Nie mehr soll der Name meiner Mandanten derart in den Dreck gezogen werden“, sagte er vor Journalisten.

Die Familie begründet diesen Schritt damit, dass der Sender die „hervorragende weltweite Reputation“ Galileos missbraucht, um der Sendung einen wissenschaftlichen Anstrich zu geben – den es aber nicht gebe.

In dem Antrag heißt es, gutgläubige Zuschauer des TV-Formats könnten den Eindruck erhalten, Galileo hätte sich Zeit seines Lebens mit der Suche nach dem größten Schnitzel oder der größten Currywurst der Welt beschäftigt. „Tatsächlich war Galileo aber gar nicht an Imbissen oder Metzgereien interessiert“, so der Anwalt.

Eine Entscheidung des Gerichts wird noch diese Woche erwartet.

(JPL/Bild: Von Wernki (Diskussion) – ProSiebenSat.1 TV, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (40)
  • Sehr schlecht (16)
  • Hundsmiserabel (28)
  • Mir egal (67)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (284)
Newer Post

"Jeder der Millionen unzufriedenen Kunden hat ein Motiv": Polizei sucht fieberhaft nach DHL-Erpresser

Potsdam/Bonn (EZ) | 4. Dezember 2017 | Unter Hochdruck fahndet die Polizei in Brandenburg nach dem Erpresser des Logistikunternehmens DHL. Dabei gehen die Ermittler vor allem einem möglichen Motiv nach: Unzufriedenheit mit der Leistung der Post-Tochter. Freitagnachmittag ging in einer…
Read
Older Post

Riesenerfolg: Arbeitsplätze auf Stuttgart21-Baustelle bis 2024 gesichert

Berlin/Stuttgart (EZ) | 29. November 2017 | Eine schöne Nachricht für alle Arbeiter, Planer und Ingenieure auf der Baustelle mitten im Zentrum Stuttgarts: Sie werden noch bis mindestens 2024 ihre Jobs behalten können.  Ursprünglich war geplant, nur bis 2021 dort…
Read
Random Post

Welcher ist Ihr Lieblingskrebs?

Quelle: 512 Hospizpatienten, 12 Meeresbiologen, 3 Grundschüler ©2010, Eine Zeitung
Read
Random Post

„Haben mich ja nicht persönlich beleidigt“ – Erdogan schließt Strafverfolgung von Istanbul-Attentätern aus

Istanbul (EZ) | 30. Juni 2016 | Zwei Tage nach dem Attentat auf dem Istanbuler Flughafen mit 42 Toten und hunderten Verletzten gab Präsident Erdogan heute bekannt, dass er nicht vorhabe, die Attentäter und Hintermänner des Anschlags strafrechtlich zu verfolgen.…
Read
Random Post

Wie Nadeln im Sturm

Fortsetzungsroman von Silke S. Bischoff Kapitel acht »» Kapitel sieben verpasst? «« Er war noch immer fassungslos. Mit diesem Anruf hatte er nicht mehr gerechnet. Dieter setzte sich auf das Bett. Langsam legte er das Handy ab und wusste nicht, was er…
Read
Random Post

BND musste eigenes Spähprogramm beenden, weil das Datenvolumen aufgebraucht ist

Berlin/Pullach (EZ) | 9. August 2013 | Nach kurzer Zeit musste der Bundesnachrichtendienst (BND) sein eigenes internationales Spähprogramm beenden, wie der Dienst heute bekannt gab. Grund war das Datenvolumen, das schnell ausgeschöpft war. Der Bundesnachrichtendienst musste heute gegenüber Einer Zeitung…
Read