Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Platz im Reichstag reicht nicht aus: AfD fordert Verlegung des Bundestags auf Nürnberger Reichsparteitagsgelände

27. September 2017 ·

In Nürnberg ist ungenutzter Platz ohne Ende. Dort könnte der neue Bundestag seine Heimat finden, meint die AfD.
In Nürnberg ist ungenutzter Platz ohne Ende. Dort könnte der neue Bundestag seine Heimat finden, meint die AfD.

Berlin (EZ) | 27. September 2017 | Es ist der größte Bundestag, den die Republik je hatte: 709 Abgeordnete ziehen nach der letzten Wahl ins Parlament ein. Nach Ansicht der Parlamentsneulinge von der AfD sollte das Plenum deswegen auf dem Gelände des Reichsparteitages in Nürnberg tagen, damit es nicht zu eng wird.

Damit, so die Parteispitze um Jörg Meuthen und Alexander Gauland, sei man auch für künftige zu erwartende Vergrößerungen gut gewappnet. “Dort können tausende, gar zehntausende Menschen gemütlich Platz finden”, heißt es in einem Schreiben an die Bundestagsverwaltung. Auch für Besucher sei der Platz allemal ausreichend.

Das Gelände befinde sich im Herzen der Stadt Nürnberg und werde seit den 1940er Jahren kaum mehr genutzt. Berlin solle natürlich dennoch Hauptstadt bleiben, daran wolle die AfD nicht rütteln.

In Nürnberg müsste man nun schnellstens eine zeitgemäße Infrastruktur schaffen, sagt Jörg Meuthen. “Aber 709 Abgeordnete im viel zu kleinen Reichstag, das sollten wir niemandem ernsthaft zumuten.”

(JPL/Foto: By NicohofmannOwn work, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (2)
  • Sehr schlecht (4)
  • Hundsmiserabel (15)
  • Mir egal (2)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (110)
Newer Post

Gute Nachrichten: Merkel verspricht, bis spätestens September 2021 neue Regierung gebildet zu haben

Berlin (EZ) | 4. Oktober 2017 | Mehr als eine Woche nach der Bundestagswahl ist noch immer nicht entschieden, ob es zu einer Jamaika-Koalition kommen wird oder nicht. Doch lange sollen die Verhandlungen nicht mehr dauern. Heute gab sich Kanzlerin…
Read
Older Post

Nordkorea zerstört, Trump-Rücktritt, Erdogan gestürzt: Diese Ereignisse gingen durch die Bundestagswahl leider völlig unter

Washington, D.C./ Ankara (EZ) | 26. September 2017 | Seit Tagen beherrscht die Bundestagswahl die deutsche Medienlandschaft. Dadurch gingen bedauerlicherweise wichtige außenpolitische Themen ein wenig unter. Wir haben hier die bedeutsamsten Ereignisse der vergangenen vier Tage für Sie zusammengefasst: Samstag,…
Read
Random Post

Um Partys unter freiem Himmel zu verhindern: Regierung macht Wetter schlagartig ungemütlicher

Berlin (EZ) | Die steigende Zahl der Coronainfektionen bereitet der Politik Sorge. Mit Blick auf die Entwicklungen im europäischen Ausland greift die Bundesregierung deshalb zu einer harten Maßnahme. Um die Menschen von Versammlungen und Partys unter freiem Himmel abzuhalten, werden…
Read
Random Post

Filmkritik: "Bevor ich ja sage" von Filipovic Wantolovic

Berlin (EZ) | 31 Jahre musste die Kinogemeinde auf das neueste Werk von Kult-Regisseur Filipovic 'Darkonovitci' Wantolovic ( "Endzeit", "Das Blühen der Zwiebel") warten. Nun hatte "Bevor ich ja sage", der neue Film des tschechischen Ausnahmetalents, in Berlin seine Deutschlandpremiere.…
Read
Random Post

75 Jahre nach Kriegsende: Sachsen soll endlich entnazifiziert werden

Dresden (EZ) | Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges teilten die vier Siegermächte mit, nun auch endlich das Bundesland Sachsen zu entnazifizieren. Nur zufällig fällt diese Bekanntgabe mit den jüngsten Nachrichten aus dem sächsischen Landesamt für Verfassungsschutz zusammen, wie…
Read
Random Post

Weil das Wetter scheiße wird: Regierung verlegt Ostern auf Ende Mai

Berlin (EZ) | Das Osterwochenende droht in Regen und ungemütlichem Wind zu versinken. Deshalb wird es auf einen Zeitpunkt verschoben, der etwas bessere Umstände erwarten lässt. "Ja, es sieht halt schon ziemlich kacke aus", so Wirtschaftsminister Peter Altmaier, von dem…
Read