NACHRICHTEN

“Zu kalt und zu nass” – Erdogan warnt vor Reisen nach Deutschland

Ankara/Berlin (EZ) | 12. September 2017 | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warnt seine Landsleute "und generell alle Touristen" mit scharfen Worten vor Reisen nach Deutschland: "Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie scheißnass und schweinekalt es dort ist!"

Erdogan nutzte einen Auftritt vor seinen Anhängern in der Mittelmeerstadt Izmir, um eindringlich vor nicht absolut notwendigen Reisen in die Bundesrepublik zu warnen. “In den meisten Teilen des Landes ist es kalt”, sagte der Präsident. “Und es wird noch kälter!” Seine Geheimdienste hätten ihn mit Informationen versorgt, aus denen hervorgeht, dass es in den kommenden Wochen gar noch kälter würde. “Ich sage Euch, es ist ungemütlich, sich jetzt in Deutschland aufzuhalten.”

Zu den unangenehmen Temperaturen käme noch etwas hinzu, dass einen Aufenthalt dort zu einer “sehr unschönen Erfahrung” machte, so der Präsident: “Regen. Überall Regen. Leute, Ihr werdet nass werden!” Nirgends im Land sei man vor diesem “ekelhaften Nass” sicher. “Und es gibt kein Entrinnen! Wenn Ihr einen Regenschirm mitnehmt, seid Euch sicher, dass der verdammte Wind Euch dennoch das Wasser in die tiefsten Rinnen unter der Kleidung peitschen wird.”

“Ich rufe alle Türken auf, die Bundesrepublik Deutschland zu meiden. Ja, ich rate gar alle Menschen auf dieser Welt, einen riesigen Bogen darum zu machen”, führte er fort. “Mir tun auch die Deutschen leid, die dort leben müssen.”

Wenn eine Reise beruflich notwendig sei, so rät Erdogan, das Hotel nur im äußersten Notfall zu verlassen. “Bleibt am besten in einem warmen, geschlossenen Raum und wartet ab, bis der Rückflug geht.” Bereits in Deutschland sich aufhaltende Türken bietet er an, sich schleunigst bei den türkischen Behörden zu melden. “Wir holen Euch da raus!”

(JPL/Foto: By Cancillería del Ecuador Follow – https://www.flickr.com/photos/dgcomsoc/24726323871/in/photolist-DEYSCP-Dn8hyf-BqEYpj-AS9S7x-BsYR7p-AS9tUr-BkF5ti-AUsRgt-BsYuCi-AUsXjF-AvyCye-BqEVk3-Avs2gJ-BsYP1R-AvyjQt-B1QuE9-Avs1xQ-BsYxUP-B1QuQu-BiqpMS-AvrYtu-BiqeFj-AS9QGD-AvysLP-AS9TEH-B1Qop3-DLVpt3-BqECMd-AS9BjX-B1Qo9d-BqEMk5-B1QoDS-AvyjvF-DEYVWx-DEYTpi-BqEVUj-Avykag-B1QhTd-BkFdtr-AUt4QX-Avykee-AvrRa1-AvrGru-BsYEEn-AS9JAa-AS9J7z-AS9JrH-AS9wur-AUsMWc-AvrVXh, CC BY-SA 2.0, Link)

Weil Merkel keine Zeit hat: Zweites TV-Duell soll mit Kanzlerstellvertreter Sigmar Gabriel stattfinden
Um Wähler-Beeinflussung durch russische Hacker zu verhindern: Bundesregierung schaltet ab Sonntag Internet ab