NACHRICHTEN

„Freuen uns auf den G19-Gipfel“: Erdogan-Auftritt laut Merkel plötzlich kein Thema mehr

Hamburg/ Berlin (EZ) | 29. Juni 2017 | Ein möglicher Erdogan-Auftritt nächste Woche in Hamburg hat sich überraschend erledigt. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel vor wenigen Minuten betonte, freue man sich stattdessen sehr auf den großen G19-Gipfel in einer Woche.

Kurzzeitig machten Berichte die Runde, wonach der türkische Präsident während des Gipfeltreffens in Hamburg einen Auftritt vor Anhängern plane. Bundeskanzlerin Merkel stellte sich daraufhin der Presse und teilte soeben mit, dass sie von diesen Gerüchten nichts wisse. „Abgesehen davon macht es auch gar keinen Sinn, da die Türkei doch gar nicht am G19-Gipfel teilnimmt.“

Stattdessen betonte die Kanzlerin, wie sehr sie sich schon auf die nächste Woche freue. „Es ist mir eine Ehre, alle 19 Nationen in unserem Land empfangen zu dürfen: Argentinien, Australien, Brasilien, China, Frankreich, England, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Kanada, Südkorea, Mexiko, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika, die USA, die EU….ja, und das war’s.“

Alle 19 teilnehmenden Nationen seien herzlich Willkommen in der Hansestadt. „Es wird ein großartiges Treffen werden. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, so Merkel abschließend.

(JME/Foto: links: By International Maritime OrganizationIMO at German National Maritime Conference, CC BY 2.0, Link; rechts: By kremlin.ru, CC BY 4.0, Link)

„Wir haben alles erreicht!“ – Deutschland verzichtet nach Confed Cup-Sieg auf WM-Teilnahme 2018
Nächste Kehrtwende: Jetzt kann sich Merkel auch noch "soziale Gerechtigkeit" vorstellen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*