Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Na sowas: Zahlreiche Staatschefs wollen Trump plötzlich unbedingt „auf einen Plausch“ treffen

16. Mai 2017 ·

Freut sich über die plötzlich rapide gestiegenden Beliebtheitswerte: Donald Trump
Freut sich über die plötzlich rapide gestiegenden Beliebtheitswerte: Donald Trump

Washington, D.C. (EZ) | 16. Mai 2017 | Über Nacht scheinen die Beliebtheitswerte von Donald Trump rapide angestiegen zu sein. Wie das Weiße Haus bestätigte, soll es seit gestern Nacht zahlreiche Anfragen von hochrangigen Politikern aus aller Welt geben, die den US-Präsidenten unbedingt auf einen „kleinen Plausch“ treffen wollen.

„Wir können uns das plötzliche Interesse an dem Präsidenten selbst nicht recht erklären“, so eine Sprecherin heute Vormittag. Fakt sei, dass kurz nach dem Besuch von Russlands Außenminister Lawrow vergangene Woche die Telefone kaum noch still stehen. „Jeder möchte Donald Trump kennenlernen und sich mit ihm ein wenig über Gott und die Welt unterhalten.“

Ungewöhnlich sei vor allem das hohe Interesse von Ländern, die seit Jahrzehnten ein eher gespaltenes bis schlechtes Verhältnis zu den USA hätten. „Als erster rief Kim Jong-un aus Nordkorea an. Kurz darauf meldete sich Mr. Assad aus Syrien. Beide teilten mit, dass sie sich sofort ins Flugzeug setzen könnten, um Trump zu treffen“, so die Sprecherin weiter.

Auch Kubas Präsident Raúl Castro soll signalisiert haben, dass er gerne bereit ist, den neuen US-Präsidenten persönlich kennenzulernen.

„Präsident Trump freut sich total über das plötzliche Interesse an seiner Person und fühlt sich zutiefst geehrt“. Er werde nun versuchen, alle Besuchsanfragen persönlich zu beantworten.

(JME/Foto: Marc Nozell from Merrimack, New Hampshire, USA – 20160208-DSC08060, CC BY 2.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Weiterer Geheimnisverrat: Trump verrät Inhalt der fünften Staffel von "House of Cards"

Washington, D.C. (EZ) | 16. Mai 2017 | Na toll - Dank der Plaudertasche Donald Trump weiß nun jeder, wie es mit der fünften Staffel der amerikanischen Politserie "House of Cards" weitergeht. Und vor allem: Wie die letzte Staffel ausgeht. …
Read
Older Post

Schulz legt sich fest: „Wenn wir die Bundestagswahl verlieren, werde ich nicht Bundeskanzler“

Berlin (EZ) | 15. Mai 2017 | Nach der erneuten SPD-Klatsche bei der gestrigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen äußerte sich SPD-Chef Martin Schulz zu seinen realistischen Aussichten, im September neuer Bundeskanzler zu werden. Demnach stünden die Chancen schlecht, wenn die SPD…
Read
Random Post

"Ob er mir bei Horst helfen kann?" - Merkel bittet Trump um fachlichen Entlassungsrat

Washington, D.C. / Berlin (EZ) | 24. März 2018 | Regelmäßig entledigt sich der US-Präsident nerviger Mitarbeiter und Kabinettsmitglieder. Mit Blick auf Jens Spahn und Horst Seehofer bittet Bundeskanzlerin Merkel ihn nun um seine Expertise. Erst wenige Tage ist die…
Read
Random Post

Auch die Steuerfahndung findet keinen brauchbaren Stürmer beim DFB

Frankfurt a.M. (EZ) | 3. November 2015 | Beamte der Stadt Frankfurt durchsuchen seit heute Morgen die Zentrale des DFB. Aber es sieht so aus, als würden auch sie keinen guten Stürmer finden, der der Nationalmannschaft helfen könnte.Seit etwa neun…
Read
Random Post

Gauck-Nachfolger endlich gefunden: Merkel nominiert sich selbst

Berlin (EZ) | 24. Oktober 2016 | Seit Monaten streiten die Parteien über einen Konsenskandidaten für die Gauck-Nachfolge. Zuletzt brachte SPD-Chef Gabriel den beim Volk beliebten Frank-Walter Steinmeier ins Gespräch, doch dieser ist für Merkel unwählbar. Nun gab die Kanzlerin…
Read
Random Post

Reaktionen auf Deutschland-Sieg: Kämpfe im Irak beendet und Russland beliefert Ukraine weiter mit Gas

Bagdad/Moskau (EZ) | 17. Juni 2014 | Nach dem grandiosen 4:0-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal bei der Weltmeisterschaft in Brasilien, zeigt sich auch der Rest der Welt schwer beeindruckt. Aus Respekt vor der großartigen Leistung kündigte die Terrorgruppe ISIS bereits…
Read