Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nur eine Minute Nachspielzeit: Bayern fühlt sich gegen HSV um fünf Tore betrogen

27. Februar 2017 ·

War nach der Partie gegen den HSV restlos bedient: Uli Hoeneß.
War nach der Partie gegen den HSV restlos bedient: Uli Hoeneß.

Bayern (EZ) | 27. Februar 2017 | Von wegen Bayern-Dusel: Nach dem knappen 8:0-Sieg vom Wochenende gegen den HSV fühlt sich der Rekordmeister um fünf Tore betrogen. Grund ist die knappe Nachspielzeit, die lediglich eine Minute betrug.

„Wenn acht Tore fallen, dann erwarte ich von einem guten Schiedsrichter mindestens fünf bis acht Minuten Nachspielzeit“, so ein völlig bedienter Bayern-Coach Ancelotti nach der Partie gegen den Hamburger SV.

Tasächlich ließ Schiedsrichter Bastian Dankert jedoch nur knapp eine Minute nachspielen. Die Bayern haben dafür absolut kein Verständnis. Kapitän Philipp Lahm schimpfte: „Es lagen noch mindestens fünf Tore für uns in der Luft. Hamburg hätte uns jederzeit in Gefahr bringen können. Wir brauchten die Nachspielzeit, um den Sack zuzumachen. So wurde es aber noch unnötig eng.“

Auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß war außer sich vor Wut. „Jaja, die letzten Wochen hieß es immer, der Schiri würde uns bevorzugen, damit wir dann in der 96. Minute das entscheidene Tor schießen. Heute hat man gesehen, dass wir stark benachteiligt wurden. Müller, Lahm, Ribéry, Hummels und Neuer hätten es verdient gehabt, auch noch ein Tor zu schießen.“

Hoeneß kündigte an, offiziell Beschwerde beim DFB einzureichen. Er sei auch mit einer Spielwiederholung einverstanden, so der Bayern-Präsident abschließend.

(BSCH/Foto: Harald BischoffEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Vorbild Nike: Durex bietet Aubameyang durchsichtige „Überziehmaske“ für komplette Spielzeit an

Dortmund (EZ) | 3. April 2017 | Nach dem Maskenjubel von Dortmunds Fußballprofi Pierre-Emerick Aubameyang im Spiel gegen Schalke 04, sind nun auch andere Sponsoren auf den Spieler aufmerksam geworden. Der britische Kondomhersteller Durex bot u.a. an, dass der BVB-Star…
Read
Older Post

Mammut-WM mit 48 Ländern startet am 1.7.2026 und endet am 30.6.2030

Zürich (EZ) | 10. Januar 2017 | Wie die Fifa heute bekanntgab, werden ab 2026 48 Mannschaften gegeneinander antreten. Auch der Spielplan steht bereits fest. Das Eröffnungsspiel findet demnach am 1. Juli 2026 statt. Das Finale steigt am 30. Juni…
Read
Random Post

Gerhard Schröder bereitet sich auf neue Rolle als Lieblingsaltkanzler vor

Hamburg/Hannover (EZ) | 9. November 2015 | Seit heute Morgen bereitet sich Gerhard Schröder intensiv darauf vor, der Nachfolger von Helmut Schmidt als Lieblingsaltkanzler zu werden. Als erstes ließ er sich Mentholzigaretten besorgen. Helmut Schmidt liegt erneut im Krankenhaus, Medienberichten…
Read
Random Post

BND musste eigenes Spähprogramm beenden, weil das Datenvolumen aufgebraucht ist

Berlin/Pullach (EZ) | 9. August 2013 | Nach kurzer Zeit musste der Bundesnachrichtendienst (BND) sein eigenes internationales Spähprogramm beenden, wie der Dienst heute bekannt gab. Grund war das Datenvolumen, das schnell ausgeschöpft war. Der Bundesnachrichtendienst musste heute gegenüber Einer Zeitung…
Read
Random Post

"Zu weit rechts ist irgendwann wieder links": Petry warnt AfD vor weiterem Rechtsruck

Berlin (EZ) | Rund zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat Parteichefin Frauke Petry die Mitglieder vor einem weiteren Rechtsruck gewarnt. Man dürfe nicht außer Acht lassen, dass zu weit rechts irgendwann wieder nach links führe, so Petry. In einem Interview…
Read
Random Post

Amazon Entry – Online-Versandhändler bietet USA-Einreisewilligen neuen Service an

Seattle (EZ) | 1. Februar 2017 | Der weltweit größte Online-Versandhandel Amazon hat auf das Einreisedekret des neuen US-Präsidenten Donald Trump reagiert und bietet seinen Kunden einen neuen Service an: Mit Amazon Entry soll es ab sofort möglich sein, sich…
Read