NACHRICHTEN

RTL plant Promi-Ausgabe vom beliebten Dschungelcamp

Köln (EZ) | 16. Januar 2017 | Seit nunmehr 13 Jahren feiert der Privatsender RTL mit seinem Format "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" große Erfolge. Auch die aktuell laufende elfte Staffel beschert dem Sender wieder gute Quoten. Dennoch kündigte der Programmchef jetzt an, 2018 erstmals eine Promi-Ausgabe der Show präsentieren zu wollen. Seiner Meinung nach könnten bekannte Gesichter noch mehr Zuschauer vor die Fernsehgeräte locken.

Bald erstmals mit prominenten Teilnehmern? RTL plant für 2016 eine Promi-Ausgabe des beliebten Dschungelcamps. Bald erstmals mit prominenten Teilnehmern? RTL plant für 2018 eine Promi-Ausgabe des beliebten Dschungelcamps.

Seit vergangenen Freitag leben wieder zwölf Freiwillige im wohl berühmtesten Dschungel Australiens. Millionen Menschen schauen dabei zu, wie sie eklige Prüfungen über sich ergehen lassen müssen, sich zanken, hungern, lästern und über ihr Leben klagen. Dies ist mal amüsant und mal zum Fremdschämen. Doch in den Augen vieler Zuschauer immer höchst unterhaltsam.

Im nächsten Jahr will RTL noch einen Schritt weiter gehen. Wie der Programmchef Frank Hoffmann heute bekannt gab, will man versuchen, für 2018 erstmals zwölf Prominente in den Dschungel zu locken. „Wir wissen, dass das sehr schwer wird und wir viel Überzeugungsarbeit leisten werden müssen, aber ich denke, wenn das Geld stimmt, wird sich der ein oder andere auf dieses Experiment einlassen.“

Hoffmann weiß, dass sich Promis niemals mit so geringen Gagen locken ließen wie es die bisherigen unbekannten Teilnehmer täten, doch er sei bereit, „im Zweifel sieben- bis achtstellige Beträge zahlen“ zu wollen.

„Stellen Sie sich doch nur mal vor, wie es wäre, wenn die Zuschauer nationalen und internationalen Stars wie Herbert Grönemeyer, Brad Pitt, Miley Cyrus oder selbst Til Schweiger 24 Stunden dabei zugucken können, wie sie zwei Wochen lang im australischen Dschungel ausharren“, so Hoffmann begeistert.

Allerdings gibt es bereits massive Zweifel an der Realisierung dieses Projekts. Kritiker sind sich sicher, dass sich keine Person aus dem öffentlichen Leben „auf so einen Quatsch“ einlassen werde.

(BSCH/Foto: Logo“ by Source (WP:NFCC#4). [Licensed under Fair use via Wikipedia])

Artikel erschien so ähnlich bereits am 21.01.15

Zu klein und unbedeutend: NPD nicht mal mehr für Satire geeignet
Elbphilharmonie nach zehn Jahren endlich eröffnet: Flugbetrieb läuft

1 Kommentar zu RTL plant Promi-Ausgabe vom beliebten Dschungelcamp

  1. Prominente? Die würden eher putzen gehen, als in´s Dschungelcamp.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*