Nun plant er sein nächstes Ziel: Trump will Astronaut werden

11. November 2016 ·

Wer Präsident wird, schafft auch das: Donald Trump will Astronaut werden.
Wer Präsident wird, schafft auch das: Donald Trump will Astronaut werden.

Washington, D.C. (EZ) | 11. November 2016 | Er hat erreicht, wonach er immer gestrebt hat. Donald Trump wurde am Dienstag zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Doch das scheint ihm nun auch nicht mehr zu genügen. Wie Trump heute erklärte, träume er seit Jahrzehnten davon, Astronaut zu werden. Diesen Traum möchte er sich so bald wie möglich erfüllen.

Er bekleidet bald das höchste Amt der Welt. Donald Trump hat sich endlich seinen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Was für viele unvorstellbar erschien, ist am Dienstag Wirklichkeit geworden. Doch wer glaubt, dass Trump nun tatsächlich alles erreicht hat, was er erreichen wollte, der irrt.



Wie der designierte Präsident heute mitteilte, will er unbedingt in nächster Zeit durchs Weltall fliegen. „Ich will Astronaut werden“, so Trump, „und seit Dienstag bin ich überzeugt davon, dass ich auch das schaffen werde.“

Er habe bereits die Nasa informiert und um Termine gebeten, die für einen Flug ins All infrage kommen. „Ich kann mir z.B. gut vorstellen, auf den Mond zu fliegen. Damit wäre ich der erste Mann auf dem Mond“, so Trump, der offen zugibt, die Mondlandung von 1969 für eine große Inszenierung zu halten.

Sein Alter sehe Trump nicht als Problem. „Ich bin körperlich fit und fühle mich wie Ende 20.“ Für einen Flug zum Mars stünde er jedoch vorerst nicht zur Verfügung. „Ich habe ja auch gewisse Verpflichtungen als Präsident. Die Mauer um Mexiko baut sich nicht von alleine und die IS-Vernichtung bedarf ebenfalls meiner Überwachung. Da kann ich unmöglich ein paar Jahre fehlen.“



Die Nasa hat sich noch nicht zu Trumps Plänen geäußert. Denkbar ist, dass sie dies auch niemals tun wird.

(JPL/Foto: Max Goldberg from USA – Trump Clive Iowa (9/13/16), CC BY 2.0, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

„Aber ich will doch gar nicht“ – Steinmeier äußert sich nach Einigung erstmals zur Präsidentschaft

Berlin (EZ) | 14. November 2016 | Nun ist es raus: Die Spitzen der drei Koalitionsparteien haben sich auf einen Nachfolger für den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck geeinigt, Außenminister Frank-Walter Steinmeier soll es werden. Dieser äußerte sich nun erstmals zu…
Read
Previous Post

Diese Nachrichten haben Sie verpasst, während die US-Wahl alles andere dominierte:

(EZ) | 10. November 2016 | Momentan gibt es nur noch ein Thema: Donald Trump wird neuer US-Präsident. Bedauerlicherweise gehen dadurch andere, nicht minder wichtige Nachrichten, komplett unter. Die Eine Zeitung listet die zehn wichtigsten Meldungen auf, die Sie, liebe…
Read
Random Post

Wie Nadeln im Sturm

Fortsetzungsroman von Silke S. Bischoff Kapitel zehn »» Kapitel neun verpasst? «« Dieter stand auf der Brücke, es war dunkel und der Wind wehte ihm ins Gesicht. Autos fuhren an ihm vorbei, aber Dieter bemerkte sie gar nicht. Er hatte…
Read
Random Post

„Nicht Waffen- sondern WAFFELgewalt“ – Petry relativiert Aussage zu schärferen Grenzkontrollen

Dresden (EZ) | 1. Februar 2016 | Am Wochenende sorgte AfD-Chefin Frauke Petry mit ihrem Vorschlag im Umgang mit Flüchtlingen an deutschen Grenzen für Schlagzeilen und massenweise Kritik. Nun beschwert sie sich darüber, dass man sie falsch zitiert habe. Sie…
Read
Random Post

Türkei immer totalitärer: EU bereitet sich auf Flüchtlingswelle von Türken vor

Brüssel/Ankara (EZ) | 8. März 2016 | Die Zeitung Zaman befindet sich seit neustem in staatlicher Hand, auch sonst zeigt die Türkei unter Präsident Erdogan immer mehr Anzeichen klassischer Diktaturen. Deshalb bereitet sich die EU und allen voran Griechenland auf…
Read
Random Post

Amerikanische Studie belegt: Gewalt ist eine Lösung

Washington, D.C. (EZ) | Wissenschaftler der George Washington University haben die Ergebnisse ihrer langjährigen Studie über den positiven Nutzen von Gewaltanwendungen vorgelegt. Die Studie lief über 15 Jahre und wurde noch vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush in Auftrag gegeben.…
Read