Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Äthiopisches Paar möchte Tochter von Brangelina adoptieren

23. September 2016 ·

Aus und vorbei: Angelina Jolie (links) und Brad Pitt.
Aus und vorbei: Angelina Jolie (links) und Brad Pitt.

Addis Abeba/Hollywood (EZ) | 23. September 2016 | Nach der plötzlichen Trennung von Hollywoods Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt meldet sich nun ein Paar aus Äthiopien, das Interesse an der Adoption von Pitts und Jolies Tochter Zahara Marley haben soll. Demnach hätten sie selbst vor rund 11 Jahren ihre Tochter durch eine Entführung verloren.

Das Paar stammt Medienangaben zufolge aus Addis Abeba und soll einen offiziellen Antrag eingereicht haben, wonach es gerne die Tochter von Jolie und Pitt adoptieren möchte. „Wir hatten damals selbst eine Tochter, die uns aber kurz nach der Geburt weggenommen wurde“, so der Mann, dessen Name nur schwer auszusprechen ist. „Sie wurde nachts aus dem Kinderzimmer entführt. Bis heute wissen wir nicht, wer es war. Seit elf Jahren wünschen wir uns nichts sehnlicher als ein Kind, aber meine Frau kann seit dem Vorfall nicht mehr schwanger werden.“

Als das Paar nun von der Trennung des Schauspielerpaares Brad Pitt und Angelina Jolie erfuhr, wollten sie unverzüglich helfen. „Sechs Kinder sind zu viel für nur ein Elternteil. Deshalb bieten wir an, die Tochter Zahara Marley zu adoptieren. Sie soll ja selbst aus Äthiopien stammen, wir können ihr ein gutes Zuhause bei uns bieten und hätten endlich wieder eine Tochter.“

Unterdessen sollen auch Anfragen von einem Paar aus Kambodscha und aus Vietnam gekommen sein, die an weiteren Kindern von Brangelina Interesse anmeldeten.

(BSCH/Foto: Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9054776)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Rauchen für Kinder endlich attraktiver: Tabakindustrie präsentiert Schokozigaretten zum Anzünden

Berlin (EZ) | 28. September 2016 | Endlich wird das Rauchen auch für die Jüngsten noch ein Stück realistischer. Gab es für Kinder bisher immer bloß Schokoladenzigaretten zum Verspeisen, sollen ab dem kommenden Jahr erstmals Zigaretten mit Schmelzschokolade auf den…
Read
Older Post

Apples neuster Coup: iPhones ohne Betriebssystem

Cupertino (EZ)| 14. September 2016 | Mit dieser Überraschung hat keiner gerechnet! Weltweit feiern Apple-Jünger den neusten Einfall von Apple: iPhones ohne Betriebssystem. Gestern erhielten die ersten Nutzer das Update "iOS 10" und waren begeistert.  iPhone-Besitzer, die iOS 10 aufspielten,…
Read
Random Post

"Oh, das war eine Lockerung zu viel": Deutschland legalisiert versehentlich Cannabis

Im Zuge der Lockerungen der Pandemiebekämpfungsmaßnahmen wurde letzten Donnerstag versehentlich auch der Konsum und Verkauf von Cannabisprodukten erlaubt. "Wir waren einfach so drin, das war wie ein Rausch", so ein Bundesminister, der lieber anonym bleiben möchte. "Das ging ratzfatz: ein…
Read
Random Post

Rohstoff für beliebte Bärchenwurst: Kanada eröffnet Jungbären-Jagdsaison

Ottawa (EZ) | Die kanadische Regierung hat die diesjährige Jagdsaison auf junge Braun-, Schwarz- und Grizzlybären eröffnet: bis zu 80.000 Exemplare dürfen wieder in den Wäldern gejagt werden. Das Fleisch ist begehrter Grundstoff für die vor allem bei Kindern beliebte…
Read
Random Post

„Der wollte nie in die EU und hat die Flüchtlinge zurückgehalten“ – EU wünscht sich Gaddafi zurück

Brüssel (EZ) | 18. März 2016 | Am Rande der Verhandlungen zwischen der EU und der Türkei in Brüssel kommt bei dem einen und dem anderen EU-Politiker Nostalgie auf. Schwermütig wird auf Muammar al-Gaddafi zurückgeschaut, mit dem seinerzeit alles „viel…
Read
Random Post

Umfrage: "Sind Sie wirklich so blöd, wie alle sagen?"

Unser Umfrager ging diese Woche einem ungeheuerlichen Gerücht nach... © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 4 Menschen in Düsseldorf »» Inhaltsübersicht Ausgabe 21/2020 «« Leserbrief schreiben
Read