Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deal nach Postbuskauf: Flixbus-Passagiere müssen künftig während der Fahrt Briefe austeilen

3. August 2016 ·

Berlin (EZ) | 3. August 2016 | Wie heute bekannt wurde, hat der Fernbus Marktführer Flixbus seinen Konkurrenten Postbus aufgekauft. Die Summe soll jedoch erheblich geringer ausgefallen sein, als zunächst vermutet. Grund dafür ist ein Deal, den die beiden Unternehmen eingegangen sind: Demnach sollen Flixbus-Passagiere künftig während der Fahrt Briefe austeilen und damit der Post ein wenig Arbeit abnehmen.

„Es war ein Geschäft, zu dem wir nicht nein sagen konnten“, so Flixbus-Geschäftsführer André Schwämmlein. „Die Voraussetzung, dass die Post ihr Fernbusgeschäft aufgibt, war, dass wir dafür das Austeilen der Briefe übernehmen.“
Dies sei jedoch gar kein Problem, denn die Erfahrung zeigt, dass sich viele Passagiere während der oft langen, eintönigen Fahrt ohnehin langweilen.

„Es wird zukünftig nun so laufen, dass wir vermehrt durch Wohngebiete fahren und Autobahnen meiden“, so Schwämmlein weiter. „Das bedeutet zwar, dass eine Tour wie z.B. München-Berlin nicht mehr knapp sechs Stunden, sondern künftig vielleicht zwölf bis 15 Stunden dauert, aber dafür haben die Fahrgäste permanent etwas zu tun und der Preis für das Ticket kann sogar noch niedriger angeboten werden, als es bisher der Fall ist.“

Auch die Post freut sich über den Deal mit Flixbus. „Es ist eine Win-Win-Situation“, so ein Sprecher. „Wir haben pro Bus 50 bis 80 Postboten, die uns nichts kosten. Außerdem bekommen diese dann nicht nur öde Autobahnen, sondern noch dazu wunderschöne Ortschaften zu sehen.“

(JME/Foto: Von MichaSpaEigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44528902)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Rio 2016: Russischer Ringer geht auch als Springpferd und Trampolin an den Start

Rio de Janeiro (EZ) | 5. August 2016 | Hartes Training und jahrelange Vorbereitung, mehr war nach Angaben seiner Trainer nicht nötig: Der russische Athlet Anatol Juganowitsch wird bei den Spielen in Rio de Janeiro als Ringer, Springpferd und Trampolin…
Read
Older Post

FIFA sieht Türkei auf gutem Weg, mal WM-Gastgeber zu werden

Ankara/Zürich (EZ) | 2. August 2016 | Russland 2018, Katar 2022 - und Türkei 2026? Das muss kein Traum bleiben: Die FIFA stellt der Türkei in Aussicht, auch mal die Fußballweltmeisterschaften auszurichten, "wenn sie so weiter machen". Seit knapp drei Wochen…
Read
Random Post

Auch das noch: CDU bringt KoKoKoKo ins Spiel (kontrovers koordinierte Kooperationskoalition)

Berlin (EZ) | 13. Dezember 2017 | Es wird immer komplizierter rund um die Regierungsbildung. Nachdem die SPD gestern das Model einer sogenannten KoKo (Kooperationskoalition) ins Spiel gebracht hatte, spricht die Union heute von einer sogenannten KoKoKoKo: die kontrovers koordinierte…
Read
Random Post

„Earth Berlin“: Insolvente Fluggesellschaft sieht Zukunft im Bahnverkehr

Berlin (EZ) | 17. August 2017 | Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat bereits Pläne, wie sie sich und ihre rund 8.500 Mitarbeiter doch noch retten kann. Zukünftig will sich das Unternehmen dem Bahnverkehr widmen und sich in Earth Berlin…
Read
Random Post

Schäuble fordert Rückzahlung von Griechenland für deutschen Kredit zum Bau der Akropolis

Berlin/Athen (EZ) | 10. Februar 2015 | Nachdem die griechische Regierung unter Alexander Tsipras Deutschland auffordert, einen aus dem Zweiten Weltkrieg entstandenen Zwangskredit zurückzuzahlen, ließ die Bundesregierung heute mitteilen, dass noch Restschulden aus der vor über 2.470 Jahren gebauten Akropolis…
Read
Random Post

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter…
Read