Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Hass auf Menschen“ – sämtliche AfD-Mitglieder vorsorglich wegen Amokverdachts festgenommen

25. Juli 2016 ·

München (EZ) | 25. Juli 2016 | Wie gestern bekannt wurde, soll das Motiv des Münchener Amokläufers vor allem im “Hass auf Menschen” begründet sein. Nun hat die Polizei vorsorglich sämtliche AfD-Mitglieder festgenommen, aus Angst, diese könnten in nächster Zeit aus einem ähnlichen Grund zu Amoktätern werden.

In einer Art Manifest schrieb der Amokläufer Ali David S., der am Freitag neun Menschen und anschließend sich selbst erschoss, von seinem Hass auf Menschen. Bei der Bundespolizei schrillten daraufhin sämtliche Alarmglocken. Wie ein Sprecher mitteilte, habe man noch in der Nacht von gestern auf heute tausende AfD-Mitglieder verhaften lassen.

“Wir sind seit Freitag besonders sensibilisiert, von daher dürfen wir kein Risiko eingehen”, so der Sprecher.

Bereits am Freitag, noch während der Geschehnisse, hatten einige AfD-Abgeordnete menschenverachtende Tweets veröffentlicht – zu dem Zeitpunkt wusste man noch nichts über den Täter, bzw. dessen Motiv.

Gestern Abend schließlich stürmten Polizisten zunächst die Wohnungen zweier Partei-Vorsitzender (die Namen sind der Redaktion bekannt) sowie später von rund 20.000 AfD-Mitgliedern.

“Wir haben einfach Angst, dass wir es mit potenziellen Amokläufern zu tun haben”, so der Polizeisprecher weiter. “Diese Menschen sind unberechenbar. Wer weiß, was sich in den vergangenen Jahren alles an Hass angestaut hat und nur darauf wartet, endlich in Form von Gewalt ausgelebt zu werden.” Dazu kämen vielfach Mobbing, dem sich diese Menschen ausgesetzt sehen würden, vor allem im Internet.

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Wie war ihr Urlaub bisher? Merkels Sommerpressekonferenz mit Spannung erwartet

Berlin (EZ) | 28. Juli 2016 | In wenigen Minuten wird die Kanzlerin auf einer Pressekonferenz in Berlin den Zwischenstand ihres gegenwärtigen Urlaubs erläutern. Die Öffentlichkeit ist gespannt.  Wo verbringt sie die Urlaubswochen? Ist ihr Mann dabei? Wo geht es…
Read
Older Post

Hinz-Skandal weitet sich aus: Auch zehntausende Türken geben plötzlich zu, keine Akademiker zu sein

Berlin/Ankara (EZ) | 20. Juli 2016 | Nicht nur eine deutsche Politikerin, auch zahlreiche Türken gaben heute zu, überhaupt keinen Hochschulabschluss zu haben und demnach auch keine Akademiker zu sein. Aus irgendeinem Grund haben sie sich alle heute geoutet. Womöglich…
Read
Random Post

Die Chefredaktion informiert #4

Es hört einfach nicht auf mit den Nachrichten. Heute: Köln schafft es nicht, vernünftige Wahlzettel zu drucken, Norwegens Gefängnisse sind so überfüllt, dass Gefangene in den Niederlanden untergebracht werden müssen, Amsterdams Hunde sind high uvm.1) Norwegen mietet Gefängnisplätze in den…
Read
Random Post

Corona-Maßnahmen zu streng? Frau darf ihren lebenden Mann nicht beerdigen

Seit drei Wochen sollen die bundesweiten Maßnahmen helfen, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 zu verlangsamen. Vielen gehen das Kontaktverbot und andere Einschränkungen allerdings zu weit. Eine Frau aus Dortmund wendet sich nun an die Öffentlichkeit, weil ihr verboten wurde,…
Read
Random Post

Edding AG steht nach CIA-Bericht vor erfolgreichstem Jahresabschluss aller Zeiten

Washington, D.C./Ahrensburg (EZ) | 11. Dezember 2014 | Die Bearbeitung des CIA-Folterberichts wird der deutschen Firma Edding den besten Jahresabschluss seit Bestehen des Unternehmens bescheren. Grund ist die unerwartete Massenbestellung von schwarzen Filzstiften durch den amerikanischen Geheimdienst."Wir hatten das Geschäftsjahr…
Read
Random Post

Erst nach 7 Kilometern auf der Autobahn bemerkt: Familie vergisst Auto auf Raststätte

Irschenberg (EZ) | Eine Familie aus Nürnberg hat auf ihrer Rückreise von einem Ausflug in Österreich ihr Auto auf einer Raststätte vergessen. Die vierköpfige Familie bemerkte den Verlust erst, nachdem sie bereits weitere sieben Kilometer zu Fuß unterwegs war. In…
Read