Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Hass auf Menschen“ – sämtliche AfD-Mitglieder vorsorglich wegen Amokverdachts festgenommen

25. Juli 2016 ·

München (EZ) | 25. Juli 2016 | Wie gestern bekannt wurde, soll das Motiv des Münchener Amokläufers vor allem im „Hass auf Menschen“ begründet sein. Nun hat die Polizei vorsorglich sämtliche AfD-Mitglieder festgenommen, aus Angst, diese könnten in nächster Zeit aus einem ähnlichen Grund zu Amoktätern werden.

In einer Art Manifest schrieb der Amokläufer Ali David S., der am Freitag neun Menschen und anschließend sich selbst erschoss, von seinem Hass auf Menschen. Bei der Bundespolizei schrillten daraufhin sämtliche Alarmglocken. Wie ein Sprecher mitteilte, habe man noch in der Nacht von gestern auf heute tausende AfD-Mitglieder verhaften lassen.

„Wir sind seit Freitag besonders sensibilisiert, von daher dürfen wir kein Risiko eingehen“, so der Sprecher.

Bereits am Freitag, noch während der Geschehnisse, hatten einige AfD-Abgeordnete menschenverachtende Tweets veröffentlicht – zu dem Zeitpunkt wusste man noch nichts über den Täter, bzw. dessen Motiv.

Gestern Abend schließlich stürmten Polizisten zunächst die Wohnungen zweier Partei-Vorsitzender (die Namen sind der Redaktion bekannt) sowie später von rund 20.000 AfD-Mitgliedern.

„Wir haben einfach Angst, dass wir es mit potenziellen Amokläufern zu tun haben“, so der Polizeisprecher weiter. „Diese Menschen sind unberechenbar. Wer weiß, was sich in den vergangenen Jahren alles an Hass angestaut hat und nur darauf wartet, endlich in Form von Gewalt ausgelebt zu werden.“ Dazu kämen vielfach Mobbing, dem sich diese Menschen ausgesetzt sehen würden, vor allem im Internet.

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Wie war ihr Urlaub bisher? Merkels Sommerpressekonferenz mit Spannung erwartet

Berlin (EZ) | 28. Juli 2016 | In wenigen Minuten wird die Kanzlerin auf einer Pressekonferenz in Berlin den Zwischenstand ihres gegenwärtigen Urlaubs erläutern. Die Öffentlichkeit ist gespannt.  Wo verbringt sie die Urlaubswochen? Ist ihr Mann dabei? Wo geht es…
Read
Older Post

Hinz-Skandal weitet sich aus: Auch zehntausende Türken geben plötzlich zu, keine Akademiker zu sein

Berlin/Ankara (EZ) | 20. Juli 2016 | Nicht nur eine deutsche Politikerin, auch zahlreiche Türken gaben heute zu, überhaupt keinen Hochschulabschluss zu haben und demnach auch keine Akademiker zu sein. Aus irgendeinem Grund haben sie sich alle heute geoutet. Womöglich…
Read
Random Post

Aus Fehlern lernen: nächster US-Präsident soll von Europäern gewählt werden

Washington, D.C. (EZ) | 9. November 2016 | Damit hatte niemand gerechnet: Wider aller Prognosen und Statistiken wird der Milliardär Donald Trump neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Um Szenarien wie dieses zukünftig zu vermeiden, sollen ab der nächsten Wahl nur…
Read
Random Post

Buchtabenverbot der EU tößt auf Unvertändni

Brüel (EZ) | Da Verbot de Buchtaben " " hat international für Empörung georgt. Kritiker werfen der Europäichen Union vor, mit einem innloen Verbot ihre Macht mibraucht zu haben. Erneut haben heute Vormittag in vielen Großtädten Europa und vor dem…
Read
Random Post

Terror in Bremen: 11 junge Männer Opfer von brutalen Wolfsburgern

Bremen (EZ) | 2. März 2015 | Die Behörden hatten vor Anschlägen am Wochenende in Bremen gewarnt, dennoch konnten sie den brutalen Abschuss von elf jungen Männern in aller Öffentlichkeit nicht verhindern. Seit Freitagabend hatte die Polizei in Bremen ihre Präsenz…
Read
Random Post

Plagiatsvorwürfe: Nazis fordern AfD auf, sich endlich selber was einfallen zu lassen

Berlin (EZ) | 14. Dezember 2015 | Es reicht ihnen langsam: Deutsche Rechtsradikale wollen sich nicht länger gefallen lassen, dass die AfD sich an ihrem Gedankengut vergreift. "Wenigstens Quellenangaben, das wäre schön," schreiben sie. Das Fass zum überlaufen brachte am…
Read