Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

BILD-Chefredakteurin verfügt Smartphone- und Kameraverbot im Falle ihres eigenen Todes

15. Juli 2016 ·

Berlin (EZ) | 15. Juli 2016 | Tanit Koch, die Chefredakteurin der BILD, hat noch in der Nacht – wohl unter dem Eindruck der von ihr fleißig verbreiteten Videos von sterbenden und toten Menschen in Nizza – bei einem Notar eine Verfügung hinterlassen, dass Bilder und Videos ihres eigenen Todes zu unterlassen seien. 

Koch beruft sich darin auf die Persönlichkeitsrechte und auf den Pressekodex. Wörtlich heißt es in dem Dokument: “Auch wenn ich eine Person der Zeitgeschichte bin, rechtfertigt dies nicht, während meines Sterbens Bilder und Videos von mir anzufertigen und diese zu verbreiten” Die Nachricht müsse reichen, dass sie gestorben sei; dies müsse nicht mittels demütigender und ehrverletzender Bilder illustriert werden.

Die Verfügung gilt für sämtliche erdenklichen Sterbearten: “Terroranschlag, Herzinfarkt, Krebs, andere Krankheiten, Unfälle (im Haushalt/auf der Straße), Mord oder Totschlag, Gasexplosion in der Küche sowie eigene Dummheit (betrunken im Pool, zugedröhnt auf der Toilette in eigenem Erbrochenem liegend, etc.) und Suizid.”

Ferner wird verfügt, dass Smartphones, Handys, Kameras und sonstige Geräte, die geeignet sind, Bild- oder Tonaufnahmen zu machen, zum Zeitpunkt ihres Ablebens auszuschalten sind.

Wer gegen diese Verfügung verstößt, soll mit einer nichtöffentlichen Rüge des Presserates rechnen müssen.

(JPL)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Chuck Norris zerschmettert zahlreiche Pokémons ohne App

Los Angeles (EZ) | 18. Juli 2016 | Nach anfänglichem Hype flaut das Interesse an der App "Pokémon Go" seit dem Wochenende wieder etwas ab. Grund dafür ist, dass kaum mehr Monsterchen zu finden sind, nachdem Chuck Norris sehr viele…
Read
Older Post

"Zum Glück nicht Bagdad" - Facebook-Nutzer erleichtert, dass Frankreich-Profilbild noch in Alben gespeichert ist

Nizza (EZ) | 15. Juli 2016 | Der jüngste Anschlag in Nizza mit über 84 Toten stellt auch die Social Media-Communitiy wieder vor allerlei Herausforderungen. Diesmal jedoch können viele Facebook-Nutzer beruhigt aufatmen. Denn in ihren Alben sind noch die Trauer-Profilbilder…
Read
Random Post

Nächste Kehrtwende: Jetzt kann sich Merkel auch noch "soziale Gerechtigkeit" vorstellen

Berlin (EZ) | 28. Juni 2017 | Es wird eng für die SPD im Wahlkampf: Nachdem Kanzlerin Merkel sich das Thema "Ehe für alle" geschnappt hat, kann sie sich jetzt auch noch "soziale Gerechtigkeit im ganzen Land und für alle"…
Read
Random Post

Tausende Nuhr-Anhänger liefern sich Straßenschlacht mit Kölner Polizei

Köln (EZ) | 27. Oktober 2014 | Bei einer Demonstration von Anhängern des Hasspredigers Dieter Nuhr kam es gestern in Köln zu schweren Ausschreitungen zwischen etwa 2.000 von Nuhr angestachelten Salafisten-Gegnern und der Polizei. Die Bilanz der Ausschreitungen: etwa 40…
Read
Random Post

So ein Mist: Mann, der über soziale Netzwerke jeden daran erinnerte, unbedingt wählen zu gehen, vergaß, wählen zu gehen

Duisburg (EZ) | 27. Mai 2019 | Ärgerlich: Nachdem er bereits seit einer Woche immer wieder an seine Freunde und Bekannten appellierte, unbedingt am Sonntag wählen zu gehen, vergaß ein Mann aus Duisburg gestern selbst, an der Europawahl teilzunehmen. "Ja,…
Read
Random Post

Schreibwettbewerb: Werden Sie Ghostwriter für Horst Seehofers Memoiren!

Horst Seehofer möchte gerne dereinst seine Memoiren veröffentlichen - allerdings benötigt er dafür eigenen Aussagen zufolge einen Ghostwriter. Helfen Sie ihm! Der Bundesinnenminister kann auf eine lange politische Karriere zurückblicken, wenn er in einigen Jahren/Monaten/Wochen/Tagen in den Ruhestand geht. Der…
Read