Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

EM-Experte Gauland: „Vor 80 Jahren hätten wir Polen noch locker besiegt!“

17. Juni 2016 ·

EM-Experte Alexander Gauland.
EM-Experte Alexander Gauland.

Paris (EZ) | 17. Juni 2016 | Das magere 0:0 gestern zwischen Deutschland und Polen sorgte für Ernüchterung und Enttäuschung bei vielen deutschen Fußballfans. Nach dem Spiel kritisierte EM-Experte Alexander Gauland die Leistung des deutschen Teams und erinnerte an bessere Zeiten vor vielen Jahrzehnten.

Verweichlicht, ohne Persönlichkeit, kein Siegeswille: Fußballexperte Alexander Gauland lässt kein gutes Haar an der Leistung der Deutschen gestern gegen Polen. „Wir waren schon mal besser.“

„Es gab Chancen ohne Ende, aber kein Deutscher traut sich, die Polen abzuschießen“, so Gauland im AfD-Sportstudio. „Vor 80 Jahren hätte die deutsche Mannschaft kein Problem damit gehabt, die Polen regelrecht zu überrollen. Und heute springt ein unbefriedigendes Unentschieden dabei heraus.“

„Man muss ja zurückschießen, wenn der Pole angreift,“ echauffiert sich Gauland über die offensichtliche Lustlosigkeit der Deutschen. „Aber wir hatten ja nicht mal einen eigenen Ball!“ Auch der Stab habe versagt: „Einer wie Dönitz wäre mit so einem Plan und einer solchen Taktik gefeuert worden!“

Der EM-Experte äußerte sich zudem kritisch über die Spieldauer. „90 Minuten ist auch echt nicht viel Zeit. Um die Polen zu besiegen, hätte das Spiel noch mindestens zwei weitere Stunden laufen sollen.“ Aber mittlerweile sei das deutsche Volk ja so verweichlicht, dass es sich die Regeln des Kampfes von anderen aufdrücken lasse. „Beschämend!“

Gauland freue sich nun aber auf die nächste Begegnung gegen Nordirland am Dienstag. „Das wird ein völlig neuer Feind, ich meine Gegner. Der ist klein, den können, ja, den MÜSSEN wir vernichten. Also besiegen.“

(BSCH/Foto: blu-news.orgFlickr: Alexander Gauland (AfD) – AfD Parteitag 25.1.2014, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31557470)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (1)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Aktuell bester Tabellenerster der EM nach Meinung von 82 Mio. Bundestrainern nicht gut genug

Paris/Berlin (EZ) | 22. Juni 2016 | Mit 1:0 schlug das deutsche Team gestern Nordirland und konnte die Tabelle C als Gruppenerster abschließen. Mehr noch: Die DFB-Elf hat kein Spiel verloren und noch kein Gegentor kassiert, damit ist sie der…
Read
Older Post

Niederlage gegen die Slowakei: Russen wünschten sich, sie wären von EM ausgeschlossen worden

Lille (EZ) | 15. Juni 2016 | Nach der peinlichen 1:2-Niederlage gegen den Fußballzwerg Slowakei sitzt der Schock tief bei der russischen Mannschaft. "Wir waren gestern soo kurz davor, abreisen zu müssen, aber nein, wir mussten uns ja noch mal…
Read
Random Post

Wieder verrechnet? Lungenarzt sagt seinem Patienten, dass er noch vier Wochen zu leben hat

Detmold (EZ) | 16. Februar 2019 | Da hat sich wohl erneut ein Pneumologe um den Faktor 1000 verrechnet: Ein Detmolder Krebspatient hat seinen Facharzt, einen niedergelassenen Lungenarzt, gestern nach einer vermeintlich erschütternden Prognose gutgelaunt verlassen und freut sich nun…
Read
Random Post

Windows 8: Microsoft räumt Probleme mit nichtausgereiften PC-Benutzern ein

Redmond (EZ) | 2. Mai 2013 | Die meisten aktuellen PC-Nutzer-Modelle sind mit dem Betriebssystem Windows 8 überfordert. Der amerikanische Softwaregigant Microsoft reagiert auf die anhaltende Kritik und kündigt ein umfassendes Update der PC-Benutzer an. Das seit Herbst erhältliche Betriebssystem…
Read
Random Post

E wie Wissen X

Redewendungen und ihre Bedeutung: jedes Wochenende erklären wir in leicht verständlicher Sprache Herkunft und weiteres Wissenswertes über gebräuchliche Phrasen der deutschen Sprache. Heute: "Tomaten auf den Augen haben". Tomaten auf den Augen haben „Mann, Schiri, hast du Tomaten auf den…
Read
Random Post

Studie: Jeder vierte Deutsche von existenzieller Dummheit bedroht

Wiesbaden (EZ) | Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, ist etwa jeder vierte Deutsche von massiver Dummheit bedroht. Die Dunkelziffer soll jedoch noch erheblich höher sein. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Dummen allein zwischen Januar und März 2018…
Read