Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

EM-Experte Gauland: “Vor 80 Jahren hätten wir Polen noch locker besiegt!”

17. Juni 2016 ·

EM-Experte Alexander Gauland.
EM-Experte Alexander Gauland.

Paris (EZ) | 17. Juni 2016 | Das magere 0:0 gestern zwischen Deutschland und Polen sorgte für Ernüchterung und Enttäuschung bei vielen deutschen Fußballfans. Nach dem Spiel kritisierte EM-Experte Alexander Gauland die Leistung des deutschen Teams und erinnerte an bessere Zeiten vor vielen Jahrzehnten.

Verweichlicht, ohne Persönlichkeit, kein Siegeswille: Fußballexperte Alexander Gauland lässt kein gutes Haar an der Leistung der Deutschen gestern gegen Polen. “Wir waren schon mal besser.”

„Es gab Chancen ohne Ende, aber kein Deutscher traut sich, die Polen abzuschießen”, so Gauland im AfD-Sportstudio. „Vor 80 Jahren hätte die deutsche Mannschaft kein Problem damit gehabt, die Polen regelrecht zu überrollen. Und heute springt ein unbefriedigendes Unentschieden dabei heraus.“

“Man muss ja zurückschießen, wenn der Pole angreift,” echauffiert sich Gauland über die offensichtliche Lustlosigkeit der Deutschen. “Aber wir hatten ja nicht mal einen eigenen Ball!” Auch der Stab habe versagt: “Einer wie Dönitz wäre mit so einem Plan und einer solchen Taktik gefeuert worden!”

Der EM-Experte äußerte sich zudem kritisch über die Spieldauer. „90 Minuten ist auch echt nicht viel Zeit. Um die Polen zu besiegen, hätte das Spiel noch mindestens zwei weitere Stunden laufen sollen.“ Aber mittlerweile sei das deutsche Volk ja so verweichlicht, dass es sich die Regeln des Kampfes von anderen aufdrücken lasse. “Beschämend!”

Gauland freue sich nun aber auf die nächste Begegnung gegen Nordirland am Dienstag. „Das wird ein völlig neuer Feind, ich meine Gegner. Der ist klein, den können, ja, den MÜSSEN wir vernichten. Also besiegen.”

(BSCH/Foto: blu-news.orgFlickr: Alexander Gauland (AfD) – AfD Parteitag 25.1.2014, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31557470)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (1)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Aktuell bester Tabellenerster der EM nach Meinung von 82 Mio. Bundestrainern nicht gut genug

Paris/Berlin (EZ) | 22. Juni 2016 | Mit 1:0 schlug das deutsche Team gestern Nordirland und konnte die Tabelle C als Gruppenerster abschließen. Mehr noch: Die DFB-Elf hat kein Spiel verloren und noch kein Gegentor kassiert, damit ist sie der…
Read
Older Post

Niederlage gegen die Slowakei: Russen wünschten sich, sie wären von EM ausgeschlossen worden

Lille (EZ) | 15. Juni 2016 | Nach der peinlichen 1:2-Niederlage gegen den Fußballzwerg Slowakei sitzt der Schock tief bei der russischen Mannschaft. "Wir waren gestern soo kurz davor, abreisen zu müssen, aber nein, wir mussten uns ja noch mal…
Read
Random Post

Nur 9% in Umfragen: Ein AfD-Wähler steckt lediglich noch 0,7 andere Wähler an

Die Anstrengungen und Maßnahmen wurden vielfach kritisiert, aber der Kampf scheint sich gelohnt zu haben: neuesten Zahlen zufolge kommt die AfD derzeit nur auf 9 Prozent Zustimmung - seit langem der niedrigste Wert. Damit liegt der Reproduktionsfaktor bei unter eins:…
Read
Random Post

Neuer Vorstoß: Dobrindt plant Hunde-Maut auf deutschen Fußgängerwegen

Berlin (EZ) | 22. Oktober 2014 | Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) plant neben der PKW-Maut ab 2016 auch eine Hunde-Maut auf deutschen Fußgängerwegen. Hundebesitzer und Opposition laufen Sturm gegen den Vorschlag. Die PKW-Maut ist seine persönliche Herzensangelegenheit. Nachdem Verkehrsminister Dobrindt…
Read
Random Post

Steuerzahlergedenktag: Heute vor 100 Jahren starb Karlheinz Steuerzahler

München (EZ) | Heute ist Steuerzahlergedenktag. Denn heute vor 100 Jahren starb Karlheinz Steuerzahler, der Erfinder der Steuererklärung. Bundesweit begehen Menschen heute den Steuerzahlergedenktag. Nur die wenigsten wissen, wem genau wir alljährlich gedenken. Karlheinz Steuerzahler wurde 1839 in München geboren. Nach einer…
Read
Random Post

Bitter: Portugal muss EM-Pokal verkaufen, um Schulden abzubauen

Lissabon (EZ) | 12. Juli 2016 | Heute haben die Euro-Finanzminister beschlossen, Spanien und Portugal für ihre hohen Haushaltsdefizite zu bestrafen. Vor allem Portugal trifft es hart: Um den Schuldenberg abzubauen, soll der erst vor wenigen Tagen gewonnene EM-Pokal veräußert…
Read