Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Terrorakt live gestreamt: Facebook blockt französischen IS-Terroristen für 30 Tage

15. Juni 2016 ·

Menlo Park (EZ) | 15. Juni 2016 | Larossi Abballa, der Attentäter, der gestern in der Nähe von Paris einen Polizisten und dessen Ehefrau getötet hat, hatte Teile seiner Tat live auf Facebook gestreamt. Die Inhaltsmoderatoren des sozialen Netzwerks sperrten Abballa nun für 30 Tage wegen Verstoßes gegen die Nutzungsleitlinien. 
Nachdem er einen Polizisten getötet hat, brachte Abballa auch dessen Ehefrau um. Im Haus der Opfer filmte er sich daraufhin und streamte dies live auf Facebook. Darin bekannte er sich zum Islamischen Staat und fragte laut, was er nun mit dem dreijährigen Sohn des Paares machen sollte. Zudem kündigte er weitere Terrorakte in Frankreich und anderen Ländern an.

Die Inhaltsmoderatoren von Facebook haben nun eine drastische Strafe gegen Abballa verhängt: er wird für 30 Tage geblockt.

„Wie immer haben wir uns das nicht leicht gemacht,“ so ein Unternehmenssprecher. „Immerhin war in dem Film keine Brustwarze zu sehen und der Nutzer war auch sonst angemessen gekleidet.“ Dennoch hat sich das Team entschieden, den Account zu sperren. Ausschlaggebend war, dass ein Aufruf zu Gewalt enthalten war. „Wir sind uns nicht sicher, ob das noch durch die Meinungsfreiheit gedeckt ist.“  Mehr Angaben wollte das Unternehmen nicht machen.

Nach Ablauf der 30 Tage soll der Account wieder freigegeben werden. „Wir hörten, dass der User mittlerweile verstorben ist“, so der Sprecher bedauernd. „Aber für die Verwandten und Freunde bietet sich dann immerhin die Möglichkeit, ihre Kondolenz auf der Pinnwand zu hinterlassen.“

(BSCH/Foto: Screenshot Facebook)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

"Wenn ich Präsident bin, wird es zur Stadt“ – Trump rechtfertigt seine „Belgien-Stadt“-Aussage

Atlanta (EZ) | 16. Juni 2016 | Donald Trump sorgte gestern für weltweite Irritationen, als er behauptete, Belgien sei „eine wunderschöne Stadt“. Nun rechtfertigte sich der Präsidentschaftskandidat und erklärte, er sei gedanklich bereits zu weit in der Zukunft gewesen. „Wenn…
Read
Older Post

Russland droht, bei EM-Ausschluss sämtliche Nationen zur WM 2018 ebenfalls auszuschließen

Paris/Moskau (EZ) | 14. Juni 2016 | Heute gab die Uefa bekannt, dass Russland im Falle erneuter Krawalle das sofortige EM-Aus droht. Dies nahm der russische Verband zum Anlass, abermals eine Drohung auszusprechen: Sollte das russische Team tatsächlich von der…
Read
Random Post

Katar fordert, dass Olympische Sommerspiele 2024 im Winter stattfinden

Doha/Lausanne (EZ) | 17. März 2015 | Die Olympischen Sommerspiele 2024 sollen nach Ansicht Katars im Winter stattfinden. Ohne besonderen Grund, heißt es aus dem arabischen Herrscherhaus, "einfach nur so."Wahrscheinlich wird sich Hamburg für die Austragung der Spiele bewerben. Am Wochenende…
Read
Random Post

Irrtum: Mutmaßlich ältester Mensch der Welt bereits seit 35 Jahren tot

Neu Delhi (EZ) | 18. Juli 2013 | Er galt als bislang ältester Mensch der Welt. Doch nun stellte sich heraus, dass der 136-jährige Inder Rajesh Bakshi bereits seit knapp 35 Jahren tot ist. Seine Enkeltochter wurde skeptisch, nachdem ihr…
Read
Random Post

Weil Kunden sich dort abkühlen können: Supermärkte erheben Eintrittsgeld

Nürnberg (EZ) | Deutschland stöhnt unter der Hitzeglocke. Viele Menschen verbringen deswegen mehr Zeit als nötig im Supermarkt, wo es deutlich kühler ist als draußen oder Zuhause. Die ersten Ketten haben nun Eintrittsgelder eingeführt. So erheben zum Beispiel mehrere Filialen…
Read
Random Post

Wahlkampfstrategie: Grüne wollen so wenig wie möglich in Erscheinung treten

Berlin (EZ) | 16. Juni 2017 | Die Grünen werden angesichts der Umfrageergebnisse eine neue Taktik für den kommenden Wahlkampf ausprobieren: keine Flyer, keine Plakate, keine öffentlichen Auftritte - damit will die Partei zumindest den Komplettuntergang verhindern. In den akuellen…
Read