Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Die wissen doch, wie man Lager baut!“ – Tsipras bittet Deutsche um Hilfe

1. März 2016 ·

Fordert kompetente Hilfe an: Alexis Tsipras.
Fordert kompetente Hilfe an: Alexis Tsipras.

Athen (EZ) | 1. März 2016 | Nachdem Mazedonien die Grenze zu Griechenland schloss, ist die sogenannte Balkanroute für Flüchtlinge größtenteils dicht und die Athener Regierung hat Schwierigkeiten, die Menschen unterzubringen. Deshalb hat sich Premierminister Alexis Tsipras daran erinnert, dass Deutschland ja mal Weltmeister im Lagerbau war.„Die Deutschen können so was viel besser als wir,“ sagte Tsipras heute Morgen. „Die können Lager für hundertausende, ach was sag ich, für millionen Leute bauen. Und kein Mensch kriegt das mit!“

Tatsächlich, so schreiben griechische Medien, sind die Deutschen in der Lage, riesige Anlagen für die Unterbringung von Menschen zu errichten, ohne dass die benachbarten Einheimischen etwas von dem Bau, der Unterhaltung und von den Menschen darin etwas davon mitkriegen. „Das ist doch ideal: Keiner kriegt was mit, das heißt, die Flüchtlinge nerven nicht und es gibt keine Klagen,“ freut sich der Regierungschef. „Wenn das in Deutschland mal geklappt hat, warum nicht heute auch in Griechenland?“

„Wir Griechen können das einfach nicht so gut,“ sagte Tsipras. „Deshalb habe ich heute Morgen die deutsche Bundeskanzlerin um Unterstützung gebeten.“ Die Bundesrepublik solle bitte ihr Know-how einbringen, um die vielen Flüchtlinge möglichst geräuschlos im Land unterzubringen.

Dem Vernehmen nach wird die Bitte zurzeit im Kanzleramt beraten. „Leider sind die fähigsten Lagerbauer längst nicht mehr am Leben beziehungsweise nicht mehr in Deutschland,“ sagt ein Insider. „Aber die Pläne für die Anlagen dürften ja noch irgendwo rumliegen. Wir schauen mal.“

(JPL/Foto: Von FrangiscoDerEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23128794)

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

„Die beste Waffe gegen Amerika“: IS bekennt sich zu Donald Trump

New York/Rakka (EZ) | 2. März 2016 | Experten haben es bereits vermutet, nun wurde es von offizieller Seite bestätigt: Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist eine von der Terrororganisation Islamischer Staat entwickelte Waffe gegen die USA. Ziel ist es,…
Read
Older Post

"So ei Blösi": Mehrheit er eutsche gege „NPD“-Verbot

Karlsruhe (EZ) | 1. März 2016 | Aktuell verhaelt as Buesverfassugsgericht über ei Verbot er "NPD". Eier Umfrage zufolge ist ie Mehrheit er Bevölkerug gege ei Verbot. "Was soll enn ieser Mist scho wieer?", so ei Reter aus Leizig verärgert…
Read
Random Post

"Oft zu verschwenderisch eingesetzt": Ausrufezeichen sollen kostenpflichtig werden

Berlin (EZ) | Um die Menschen zu einem sparsameren und gewissenhafteren Umgang mit Satzzeichen zu erziehen, will die Bundesregierung ab dem 1. Januar 2017 eine Gebühr auf Ausrufezeichen erheben. Diese soll 0,02 Euro pro Stück betragen. Der Bedarf an Ausrufezeichen…
Read
Random Post

"Schockfoto"-Kind zwei Tage nach dieser Aufnahme an Lungenkrebs gestorben

Berlin (EZ) | 20. Juni 2016 | Seit dem 1. Juni sind nun auch in Deutschland die sogenannten Schockfotos auf Zigarettenschachteln im Umlauf. Nun wurde bekannt, dass ein Kind, das für eins dieser Bilder Modell stand, an Lungenkrebs gestorben sein…
Read
Random Post

Erstmals komplette Haftstrafe abgesessen: Verbrecher nach 220 Jahren aus US-Gefängnis entlassen

Austin (EZ) | Nach 220 Jahren wurde in den USA zum ersten Mal ein Häftling entlassen, der eine so hohe Haftstrafe komplett abgesessen hat. Nun freut sich der 246-Jährige auf ein Leben in Freiheit und kündigte an, als erstes ein…
Read
Random Post

Staatsanwaltschaft Marseille bestellt Bücher über Unschuldsvermutung und Vorverurteilung

Marseille (EZ) | 27. März 2015 | Die Staatsanwaltschaft in Marseille hat sich bei Amazon ein paar Bücher zum Thema "Unschuldsvermutung", "Vorverurteilung" und "Abwarten, bis es brauchbare Ermittlungsergebnisse gibt" bestellt. Die Werke sollen kommende Woche geliefert werden. Der heiße Tipp kam…
Read