Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Island distanziert sich vom IS und nennt sich ab sofort „Antiterrorland“

20. November 2015 ·

Antiterrorland, formally known as Island.
Antiterrorland, formally known as Island.

Reykjavík (EZ) | 20. November 2015 | Der kleine Inselstaat Island setzt ein Zeichen und hat sich scharf von der Terrororganisation IS distanziert. Aus diesem Grunde ließ es sich umtaufen und heißt nun offiziell „Antiterrorland“.

Wie die antiterrorländische Regierung mitteilte, litt man schon lange unter den zwei Buchstaben, die dem Landesnamen vorangingen. Dies führte in der Vergangenheit auch immer wieder zu Missverständnissen. So sollen in den letzten Jahren vermehrt IS-Anhänger ins damalige Island gereist sein, um sich für den Heiligen Krieg ausbilden zu lassen, weil sie dachten, es handele sich um ein IS-Land.

Doch damit ist nun Schluss. Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson teilte heute Vormittag mit, dass Island ab sofort „Antiterrorland“ heißt. „Der Name ist ein wenig länger und klingt etwas klobig, aber er hat auch ein klares Statement.“

Vor allem aus Deutschland hätten sich in den letzten Tagen vermehrt Leute gemeldet, die dem ehemaligen Island Kooperation mit und Propaganda für den sogenannten Islamischen Staat vorwarfen. Zudem hätte Facebook damit gedroht, Island auf der Plattform zu sperren; ähnliche Diskussionen gab es auf Wikipedia.

Antiterrorlands Außenminister erklärte, für Touristen und für die Wirtschaft ändere sich eigentlich nichts. „Wir beginnen nun damit, neue Pässe auszustellen und überall den Namen zu ändern. Aber ansonsten läuft alles wie immer. Wir werden uns dem Terror nicht beugen!“

(JME/Bild: Bing Maps/EZ Media)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Merkel: "Können den IS nur militärisch besiegen, da niemand von uns Arabisch spricht"

Paris (EZ) | 26. November 2015 | Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande sagte Kanlzerin Merkel,  man müsse den "Islamischen Staat mit militärischen Mitteln bekämpfen". Als Grund nannte sie mangelnde Arabischkenntnisse sämtlicher EU-Politiker, die ein Gespräch mit der…
Read
Older Post

Endlich: Chuck Norris startet Bodenoffensive gegen IS - bereits drei Länder IS-frei

Rakka (EZ) | 18. November 2015 | Chuck Norris hat auf die Terrorangriffe in Paris und den Vormarsch des IS reagiert und das Zepter selbst in die Hand genommen. In der Nacht zum heutigen Mittwoch startete er eine einköpfige Bodenoffensive…
Read
Random Post

Angestellter öffnet wie verrückt Mail-Anhänge, um endlich WannaCry auf seinem Firmen-PC zu installieren

Darmstadt (EZ) | 15. Mai 2017 | Thomas F., der einen langweiligen Job als Büroangestellter in einem mittelständischen Unternehmen in Hessen hat, verbringt den heutigen Montag damit, alle Links und sämtliche angehängte Dateien in seinen E-Mails zu öffnen. Seine Hoffnung…
Read
Random Post

Das EZ-Weihnachtsgedicht

Wer unser Weihnachtsgedicht, das wir jedes Jahr wiederholen, noch nicht gelesen hat, kann das hier machen. Alle anderen können einfach weiterklicken, es gibt ja noch genug anderes im Netz zu sehen. Zu blöd oder zu faul zum Lesen? Dann hören…
Read
Random Post

Wegen hoher Quoten: ARD will jetzt jeden Sonntag eine letzte Folge "Lindenstraße" senden

Die letzte Folge der Kultserie "Lindenstraße" am vergangenen Sonntagabend war ein voller Erfolg: über vier Millionen Zuschauer sahen zu, wie Helga "Mutter" Beimer ihren 80. Geburtstag verbrachte - das waren doppelt so viele wie sonst und entsprach einem Marktanteil von…
Read
Random Post

Bestatter in der EU fordern, nicht am Prinzip "illegale Einwanderung" zu rütteln

Brüssel (EZ) | 28. August 2015 | Die europäischen Bestattungsunternehmer haben an die EU appelliert, bitte den Tatbestand "illegale Einwanderung" nicht anzutasten. Nach dem furchtbaren Fund der 71 toten Flüchtlinge, die gestern Nachmittag in einem LKW auf der A4 in…
Read