Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Linker empört, dass auch sein Nazi-Hass-Post von Facebook gelöscht wurde

22. September 2015 ·

Ein paar Kommentare auf Facebook, die noch nicht gelöscht wurden. Es ging um eine weitere abgefackelte Flüchtlingsunterkunft.

Berlin (EZ) | 22. September 2015 | Ein Facebook-Nutzer, der sich leidenschaftlich für das Löschen von Hass-Postings bei Facebook eingesetzt hat und erstmals Sympathie für Heiko Maas verspürte, ärgert sich gerade maßlos über die “Zensur”, nachdem sein Kommentar gelöscht wurde, in dem er “nur über Nazis” herzog.“Dabei habe ich nur geschrieben, dass dieser Arsch, der Flüchtlinge nach Auschwitz schicken wollte, dumm wie Scheiße ist und dass er seine Kackfresse halten soll und dass ich ihm gerne mal meine Meinung in sein Hirn dreschen würde,” echauffiert sich der junge Facebook-User. “Und dann wurde mein Kommentar gelöscht!” Angeblich wegen der Community-Richtlinien, die er verletzt haben soll. “Zensur! Ich habe nur meine nichtfaschistische Meinung geschrieben!” Er hätte ja auch keine Menschen beleidigt, sondern Nazis.

Schuld an dieser Entwicklung ist, dass Facebook sich nach heftiger Kritik endlich bereit erklärte, härter gegen hetzerische, beleidigende und hasserfüllte Posts vorzugehen. “Letzte Woche habe ich sogar mal bei Justizminister Heiko Maas was geliket, weil er sich dafür einsetzte.”

Facebook geht seit Ende letzter Woche vermehrt auf die Suche nach eben solchen menschenverachtenden Postings und Kommentaren. Das Unternehmen löscht seitdem und sperrt auch Nutzer, meist für eine begrenzte Zeit. Dabei macht der Konzern aber keine Unterschiede zwischen Linken und Rechten.

“Das ist ja vollkommen okay, wenn man die ganzen Rechten und die Nazis jetzt aufscheucht, das wurde auch Zeit, aber doch nicht bei vernünftigen Leuten wie mir!” Er hätte zudem den Kommentar nicht ernst gemeint, niemals würde er tatsächlich jemanden gewalttätig angehen. “Dass Facebook nicht in der Lage ist, die Ironie zu erkennen, macht mich fassungslos!” Sobald er sein Konto wieder benutzen darf, wird er das auch schreiben.

Auch viele andere, die noch vor kurzem das Engagement von Heiko Maas feierten, sehen das nun kritischer. “Da läuft ja was falsch, wenn meine Hasskommentare genauso gewertet wie die von rechtsradikalen Nazis,” schreibt einer. “Ich habe nur gepostet, dass Nazis dumme Kackbratzen sind. Was ist daran rechts?!”

 (BSCH/Foto: EZ Media Service)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Deutschland jubelt: VW verkauft VFL Wolfsburg, um Strafe zahlen zu können

Wolfsburg (EZ) | 23. September 2015 | Die VW-Abgasaffäre hat ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Wie es aus Kreisen der Konzernführung heißt, soll nun sogar der VFL Wolfsburg verkauft werden, um die zu erwartenden Strafzahlungen in Milliardenhöhe finanzieren zu können. Strafzahlungen,…
Read
Older Post

Neuseeland wird Kim Dotcom ausliefern, sobald er in ein Flugzeug passt

Auckland/Washington, D.C. (EZ) | 22. September 2015 | Kurz musste der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom Angst haben, dass Neuseeland ihn doch an die amerikanischen Behörden ausliefert. Nun heißt es aus Regierungskreisen, er werde erst in die USA ausgeflogen, wenn er wieder…
Read
Random Post

Internetgemeinde feiert neuen Foto-Trend: “Non-Selfies" immer beliebter

Hamburg (EZ) |  Die Handykamera nicht auf sich selber zu richten, sondern von sich weg auf ein Motiv gegenüber - dieser Trend greift immer mehr um sich. In den sozialen Netzwerken tummeln sich bereits tausende sogenannte "Non-Selfies" von Landschaften, Tieren,…
Read
Random Post

May sieht sich nach Wahldebakel bestätigt: „Menschenrechte der Briten müssen dringend eingeschränkt werden“

London (EZ) | 9. Juni 2017 | Die vorgezogene Wahl in Großbritannien sollte Theresa May eigentlich mehr Macht verleihen, doch stattdessen wurde sie für die Tories zu einem Debakel. Mit dem Verlust der absoluten Mehrheit sieht sich die Premierministerin nun…
Read
Random Post

Obama schließt Luftangriffe im Falle von Bodentruppeneinsätzen gegen den IS kategorisch aus

Washington, D.C. (EZ) | 12. Februar 2015 | US-Präsident Barack Obama denkt nun doch erstmals über den Einsatz von Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz IS nach. Sollte der Kongress hierfür die Genehmigung erteilen, versprach der Präsident jedoch, zukünftig keine…
Read
Random Post

Erfurt: Mann ertrinkt im eigenen Schweiß

Erfurt (EZ) | Ein Mann aus Erfurt ist heute Mittag in seinem eigenen Schweiß ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, befand er sich im Garten und reparierte sein Fahrrad, als ihn die Schweiß-Lawine erfasste. Seine Frau entdeckte den 49-Jährigen, wie er…
Read