Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

DSDS-Rekord: Dieter Bohlen hat Namen des Siegers erst drei Tage nach dem Finale vergessen

20. Mai 2015 ·

Kann sich auch nicht alles merken: Dieter Bohlen.
Kann sich auch nicht alles merken: Dieter Bohlen.

Köln/Bremen (EZ) | 20. Mai 2015 | Am Samstag ging die zwölfte Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ zu Ende. Nun konnte RTL mitteilen, dass Chefjuror Dieter Bohlen sich den Namen des Siegers rekordverdächtige drei ganze Tage merken konnte. Erst heute Morgen hat er ihn vergessen. Der mutmaßliche (d. Red.) Betrüger, Lügner und Dieb Severino Seeger bekam bei der Finalshow am Samstag in Bremen den Titel „Superstar“ verliehen. Dieses Ereignis ist nun drei Tage her. Stolz konnte der ausführende TV-Sender RTL heute verkünden, dass Dieter Bohlen sich den Namen zumindest bis heute Morgen gemerkt hat.

In der Vergangenheit hat Bohlen die Finalisten und Sieger bereits ein oder zwei Tage später verdrängt. „Bei vollen drei Tagen kann man schon von einem bemerkenswerten Menschen sprechen, wenn Dieter Bohlen den Namen noch in Erinnerung hatte,“ so ein Sprecher des Senders.

Üblich war sonst, dass der Chefjuror sich schon am Tag nach der Siegerkür bei Mitarbeitern erkundigte, wie der „Typ, der gestern gewonnen hat“, heißt. Diesmal war das erst heute Morgen nötig. Kurze Zeit stand sogar die Möglichkeit im Raum, Bohlen bräuchte erst nach einer Woche Nachhilfe.

Bohlen selber hatte vor einiger zeit die Hoffnung geäußert, er könne sich den Namen bis zur Veröffentlichung der CD merken. „Er selber kann darüber aber mittlerweile am besten lachen,“ so der RTL-Sprecher.

Dass die Erinnerung solange anhielt, wird aber vermutlich keine Auswirkungen auf die Karriere des Siegers Seeger haben. Erwartet wird der übliche Bedeutungsverlust von etwa zwei bis drei Wochen.

(JPL/Foto: „Dieter-bohlen-o-sole-mio-cala-ratjada“ von Niesner HorstEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Schluss mit Ausdrücken: Tabakindustrie präsentiert erste komplett aufrauchbare Zigarette

New York (EZ) | 21. Mai 2015 | Mehrere Tabakkonzerne haben gestern auf der Lebensmittelmesse in New York die erste komplett aufrauchbare Zigarette präsentiert. Damit soll der Müll durch Zigarettenstummel auf den Straßen und Gehwegen zu 100 Prozent reduziert werden.…
Read
Older Post

GDL kündigt große Jubiläumsfeier zum 10. Lokführerstreik Mitte Juni an

Berlin (EZ) | 19. Mai 2015 | Mitten im aktuellen Lokführerstreik freut sich die GDL bereits auf ein großes Jubiläum im nächsten Monat. GDL-Chef Weselsky kündigte an, den dann anstehenden zehnten Streik mit einer großen Feier begehen zu wollen, zu…
Read
Random Post

"Wir sind einer der größten Nettozahler der Uefa!"- englischer Verband erwägt Austritt aus Fußballunion

Nyon/London (EZ)  | 28. Juni 2016 | Es reicht den Engländern: Spätestens nach der peinlichen Niederlage gestern gegen Island ist der Wille, aus der Uefa auszutreten, größer denn je. "Seit Jahren sind wir in der Uefa, und was haben wir davon?",…
Read
Random Post

Wo tut es denn weh?

Quelle: 1.009 Patienten im Wartezimmer einer Düsseldorfer Arztpraxis. ©2012, Eine Zeitung
Read
Random Post

Kostet 20 Millionen Euro: Corona-App etwa nur für Superreiche?

Angaben der Bundesregierung zufolge wird die Corona-Warn-App 20 Millionen Euro kosten. Experten befürchten, dass viele Normalverdiener sich das Programm daher nicht aufs Smartphone laden werden. "Das ist schade", sagt eine IT-Spezialistin. "Die App funktioniert und erfüllt unserer Ansicht nach auch…
Read
Random Post

Nach Gebrauch einfach runterschlucken: Haribo bringt erste essbare Atemschutzmasken auf den Markt

Der Süßigkeitenhersteller Haribo hat die erste aus Weingummi bestehende Atemschutzmaske auf den Markt gebracht. Diese soll es künftig in mehreren Geschmacksrichtungen und Farben geben, darunter Erdbeere, Apfel und Orange. Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, sei man stolz, ein Produkt entwickelt zu…
Read