Neue Sanktion gegen Russland wirkt: EU droht Moskau mit Ausrichtung der Männerballettmeisterschaften 2016

23. Juli 2014 ·

Es ist vorbei: Wladimir Putin lenkte im Ukraine-Konflikt ein, nachdem die EU neue Sanktionen beschloss.
Es ist vorbei: Wladimir Putin lenkte im Ukraine-Konflikt ein, nachdem die EU neue Sanktionen beschloss.

Brüssel/Moskau (EZ) | 23. Juli 2014 | Das hat gesessen: Wladimir Putin hat im Ukraine-Konflikt umgehend eingelenkt, nachdem die EU und andere Staaten drohten, die Weltmeisterschaften im Männerballett 2016 in Moskau ausrichten zu lassen. Die Fußball-WM soll zudem in die größte Gay-Pride-Parade der Geschichte umgewandelt werden.Endlich hat die EU ihre schärfste Sanktionsstufe herausgeholt, auf die die Welt gewartet hat, um Russlands Präsidenten Wladimir Putin zum Einlenken in der Ukraine-Krise zu bewegen. Gestern haben die Staats- und Regierungschefs bei ihrem Treffen in Brüssel beschlossen, die Weltmeisterschaft im Männerballett 2016 in Russland auszurichten, falls Putin nicht umgehend die Separatisten in der Ostukraine beschwichtigt.

„Der Abschuss der Maschine von Malaysia Airlines hat das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht,“ so Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Wirtschaftssanktionen und das Einfrieren von Auslandskonten bringen jetzt nicht mehr viel, jetzt mussten Taten folgen.“



Einstimmig wurde der niederländische Vorschlag angenommen, übernächstes Jahr die Männerballettmeisterschaften in Moskau abzuhalten. Erwartet werden bei dem Ereignis tausende, meist eng und leicht bekleidete junge Männer im besten Alter und mit knackigen Ärschen, die dann die russische Metropole für vier Wochen bevölkern würden.

Die Niederlande hatten ein besonderes Bedürfnis, Russland hart zu sanktionieren, weil fast 200 der insgesamt 298 Menschen, die bei dem Abschuss von Flug MH17 ums Leben kamen, Niederländer waren.

Kurz nach Bekanntwerden der neuen Sanktionen lenkte Putin bereits ein. „Alles, bloß das nicht!“, sagte er im staatlichen russischen Fernsehen. Auch die größten Unterstützer der ukrainischen Separatisten könnten diesen hohen Preis nicht zahlen wollen, erklärte er mit deutlichen Schock in der Stimme.



Sollte Russland auch jetzt noch weiterhin massiv in der Ukraine eingreifen und nicht sofort seine Truppen und Gefechtsgerätschaften von der Grenze abziehen, hat die EU bereits mit einer weiteren Sanktionsstufe gedroht. „In dem Fall würde die Fußball-WM 2018 in die größte Gay-Pride-Parade der Welt umgewandelt werden,“ so der holländische Ministerpräsident Rutten. „Rund um die Uhr würde in den Stadien getanzt und gefeiert, was das Zeug hält. Vier Wochen lang. In allen großen Städten Russlands. Und auf den Straßen. Und im TV.“ Putin wies seine Armee auf diese Ankündigung hin an, sofort mit dem Rückzug zu beginnen.

(BSCH/ Foto: kremlin.ru)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Fans voller Freude: "Stirb langsam 6" in einem Gefängnis in Arizona abgedreht

Phoenix, Arizona (EZ) | 24. Juli 2014 | Fans der Filmreihe "Stirb langsam" können sich freuen: wie heute bekannt wurde, ist der mittlerweile sechste Teil gestern Nacht im US-Bundesstaat Arizona abgedreht worden. Der Film dauert 117 Minuten und spielt in nur…
Read
Previous Post

Gericht erlaubt Cannabis-Anbau: Zahl der Schwerkranken innerhalb weniger Stunden um 500% angestiegen

Köln (EZ) | 22 Juli 2014 | Ein Kölner Gericht hat heute entschieden, dass schmerzkranke Menschen zuhause Cannabis für therapeutische Zwecke anbauen dürfen. Zeitgleich berichten Ärzte im gesamten Bundesgebiet von einem ungewöhnlichen Massenansturm auf Arztpraxen und Krankenhäuser. Tausende Patienten sollen…
Read
Random Post

»Das war's jetzt aber wirklich für ihn«: Experte sicher, dass Trump nur noch wenige Wochen im Amt sein wird

Der angesehene Poltikexperte Dr. Thomas Heumann von der Universität Düsseldorf war sich schon oft sicher, dass US-Präsident Donald Trump kurz vorm Ende seiner Amtszeit stünde. So prophezeite er u. a. zu Beginn von Trumps Präsidentschaft, er würde schnell über die…
Read
Random Post

"Schwächt den Haarwuchs bereits in der Wurzel" - Alpecin stellt Shampoo vor, um in Coronazeiten sprießen der Haare zu verhindern

Die Kosmetikfirma Dr. Wolff GmbH will den Menschen jetzt, wo auf absehbare Zeit der Besuch beim Friseur nicht so einfach sein wird wie vor der Coronakrise, helfen. "Das neueste Shampoo aus unserer Linie Alpecin wird den Haarwuchs stark schwächen", so…
Read
Random Post

„Kann hier und da aktuell etwas brüchig sein“: Behörden warnen vorm Betreten von Eisflächen

Berlin (EZ) | Derzeit sollten die Menschen besonders vorsichtig sein, wenn sie planen, im Freien Eislaufen zu gehen. Die meisten Seen haben derzeit keine tragfähige Eisschicht. So ist aktuell zum Beispiel auf praktisch allen Seen in Berlin das Eislaufen nicht…
Read
Random Post

"Köln ist bunter": Karnevalsstadt klagt über "Dresden ist bunt"-Konzert

Köln (EZ) | 27. Januar 2015 | Zehntausende Menschen feierten gestern in Dresden unter dem Motto "Dresden ist bunt", um ein Zeichen für Toleranz und gegen die seit Wochen stattfindenden Pegida-Demos zu setzen. Nun reagierte die Stadt Köln und ließ…
Read