Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Weltrekord: 48-jährige Inderin zur zukünftig ältesten Frau der Welt gekürt

11. Juni 2014 ·

Freut sich über die Auszeichnung: Die in 79 Jahren 127-jährige Rajani Mukherjee aus Indien.
Freut sich über die Auszeichnung: Die in 79 Jahren 127-jährige Rajani Mukherjee aus Indien.

Neu-Delhi (EZ) | 11. Juni 2014 | In Indien wurde gestern die zukünftig älteste Frau der Welt gekürt. Es handelt sich um die heute 48-jährige Rajani Mukherjee, die in gut 79 Jahren die älteste Frau auf Erden sein wird. Wie ein Sprecher betonte, wolle man mit dieser frühzeitigen Auszeichnung Missverständnisse wie die jüngst unterschiedlichen Angaben über den vermeintlich ältesten Menschen der Welt vermeiden.

Mit 127 Jahren wird Rajani Mukherjee 2093 die älteste Frau der Welt sein. Grund genug für einen rechtzeitigen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde. „Wir freuen uns, dass wir bereits jetzt schon, ganze 79 Jahre vorher, die zukünftig älteste Frau der Welt auszeichnen können“, so ein Sprecher des GUINESS WORLD RECORD Komitees.

Mukherjee sei in ungewöhnlich guter körperlicher und geistiger Verfassung und konnte die Auszeichnung persönlich und mit großer Freude entgegennehmen. „Das hatten wir in der Vergangenheit nicht oft“.

Überhaupt freute sich das Komitee darüber, endlich jemanden gefunden zu haben, der den Titel länger als ein paar Jahre tragen darf. „Für gewöhnlich müssen wir alle drei bis sechs Jahre einen neuen ältesten Menschen prämieren“, so der Sprecher weiter.

Unterdessen sucht das Komitee noch immer nach dem neuen ältesten Mann der Welt. Gute Chancen haben der 14-jährige Sam Baker aus New York und der in drei Jahren auf die Welt kommende Kongolese Mbku Bumaki.

(JME/Foto: Peter van der Sluijs [CC BY-SA 3.0])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Mikrofon von Mario Barth begeht Selbstmord

Berlin (EZ) | 12. Juni 2014 | Tragischer Unglücksfall im engsten Umfeld des erfolgreichsten deutschen Komikers: das Mikrofon von Mario Barth hat sich am Wochenende umgebracht. Es hinterließ einen Abschiedsbrief - es konnte "den ganzen Scheiß nicht mehr länger ertragen".…
Read
Older Post

Alter Ossi-Sack darf Fascho-Idioten als "Spinner" bezeichnen

Karlsruhe (EZ) | 10. Juni 2014 | Eine alte Hackfresse darf dem Urteil eines eingebildeten Gerichtes zufolge andere Deppen nennen, wie er will. Der ehemalige System-Pastor hatte zuvor miese kleine Hitlers als "Spinner" bezeichnet. Der Oberlehrer mit Hang zur Arroganz darf Fascho-Ärsche…
Read
Random Post

Die bekommen ja alles in den Arsch geschoben: Asylgegner machen Ausbildung zu Flüchtlingen

Dresden/Freital/(EZ) | Besorgte Deutsche, Pegida-Anhänger und sonstige Einwanderungskritiker lassen sich zu staatlich anerkannten Migranten ausbilden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Migranten und Flüchtlinge müssen in Deutschland praktisch nichts machen und bekommen alles umsonst. Unterkünfte, Essen, Kleidung - Flüchtlinge müssen in…
Read
Random Post

„Das ist das Haus vom Nikolaus“ – Achtjähriger nach mieser Zeichnung und falscher Behauptung von Schule geschmissen

Chemnitz (EZ) | Ein achtjähriger Schüler aus Chemnitz wurde heute wegen falscher Tatsachenbehauptungen vom Unterricht ausgeschlossen und der Schule verwiesen. Grund war eine schlechte Zeichnung über das angebliche Haus vom Nikolaus, mit dem er Mitschüler und Lehrer zum Narren halten…
Read
Random Post

Staatswappen-Reform: Bundesschäferhund soll deutschen Bundesadler ablösen

Belin (EZ) | 15. September 2016 | Er ist das deutsche Staatssymbol: Der Bundesadler. Nun erwägt die Bundesregierung eine Reform, die das bisherige seit dem Mittelalter repräsentative Wappen erneuern soll. Zukünftig wird ein Schäferhund den Plenarsaal im Deutschen Bundestag zieren.…
Read
Random Post

Bundesregierung beschließt alphabetische Mülltrennung ab 2015

Berlin (EZ) | 19. März 2014 | Ab Januar 2015 soll der Müll in ganz Deutschland alphabetisch getrennt werden. Das beschloss die Bundesregierung heute Vormittag. Wie Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, soll diese Maßnahme weniger der Umwelt zugute kommen als vielmehr…
Read