NACHRICHTEN

Weltrekord: 48-jährige Inderin zur zukünftig ältesten Frau der Welt gekürt

Neu-Delhi (EZ) | 11. Juni 2014 | In Indien wurde gestern die zukünftig älteste Frau der Welt gekürt. Es handelt sich um die heute 48-jährige Rajani Mukherjee, die in gut 79 Jahren die älteste Frau auf Erden sein wird. Wie ein Sprecher betonte, wolle man mit dieser frühzeitigen Auszeichnung Missverständnisse wie die jüngst unterschiedlichen Angaben über den vermeintlich ältesten Menschen der Welt vermeiden.

Freut sich über die Auszeichnung: Die in 79 Jahren 127-jährige Rajani Mukherjee aus Indien. Freut sich über die Auszeichnung: Die in 79 Jahren 127-jährige Rajani Mukherjee aus Indien.

Mit 127 Jahren wird Rajani Mukherjee 2093 die älteste Frau der Welt sein. Grund genug für einen rechtzeitigen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde. „Wir freuen uns, dass wir bereits jetzt schon, ganze 79 Jahre vorher, die zukünftig älteste Frau der Welt auszeichnen können“, so ein Sprecher des GUINESS WORLD RECORD Komitees.

Mukherjee sei in ungewöhnlich guter körperlicher und geistiger Verfassung und konnte die Auszeichnung persönlich und mit großer Freude entgegennehmen. „Das hatten wir in der Vergangenheit nicht oft“.

Überhaupt freute sich das Komitee darüber, endlich jemanden gefunden zu haben, der den Titel länger als ein paar Jahre tragen darf. „Für gewöhnlich müssen wir alle drei bis sechs Jahre einen neuen ältesten Menschen prämieren“, so der Sprecher weiter.

Unterdessen sucht das Komitee noch immer nach dem neuen ältesten Mann der Welt. Gute Chancen haben der 14-jährige Sam Baker aus New York und der in drei Jahren auf die Welt kommende Kongolese Mbku Bumaki.

(JME/Foto: Peter van der Sluijs [CC BY-SA 3.0])

Mikrofon von Mario Barth begeht Selbstmord
Alter Ossi-Sack darf Fascho-Idioten als "Spinner" bezeichnen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*