Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Harter Beschluss: Amanda Knox zu weiterer Gerichtsverhandlung verurteilt

31. Januar 2014 ·

Amanda Knox in einem Auto.
Amanda Knox in einem Auto.

Florenz (EZ) | 31. Januar 2014 | Im schlimmsten Fall drohen ihr nun 28 Jahre lang weitere Gerichtsverhandlungen: die Amerikanerin Amanda Knox wurde gestern in Abwesenheit von einem Florentiner Berufungsgericht zu möglichst vielen weiteren Prozessen verurteilt. Die 26-jährige Amerikanerin steht im Verdacht, am 1. November 2007 in Perugia die britische Austauschstudentin Meredith Kercher ermordet zu haben. Knox und ihre Mitangeklagten bestreiten die Tat. 2010 wurde sie zusammen mit ihrem damaligen Freund Raffaele Sollecito zu lebenslanger Haft verurteilt.

Ein Jahr später hob ein anderes Gericht das Urteil auf und sprach die Beiden frei. 2013 dann begann in Florenz ein Berufungsverfahren gegen den Freispruch, das gestern zu Ende ging. Das ehemalige Paar wurde zu vielen weiteren Verhandlungen verurteilt.

Knox und ihr Ex-Freund waren beide während der Urteilsverkündung nicht im Gerichtssaal. Knox hält sich in ihrer Heimatstadt Seattle auf, Sollecito wurde in der Nacht festgenommen. Es soll verhindert werden, dass er sich den weiteren Verhandlungen zu entziehen versucht.

Amanda Knox nahm das Urteil verstört zur Kenntnis. Sie befürchtet, in den kommenden 28 Jahre immer wieder mit Prozessen zu tun zu haben und bezeichnete den Vorgang als „unmenschlich“.

Die Justiz in Italien greift immer wieder auf die „Lebenslange Prozessstrafe“ zurück. Jüngst hat das sogar der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi zu spüren bekommen. Nach einer Verurteilung zu fünf Jahren Gefängnis hob ein Berufungsgericht diese Strafe auf und verdonnerte den Milliardär zu zwei aufeinander folgenden Prozessen, die zusammen sogar noch länger dauern könnten.

(JME/Foto: Scott335)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In category:
Newer Post

"Fehleranfällig und kostspielig": Deutsche Bahn will Passagiere wegrationalisieren

Frankfurt/Berlin (EZ) | Die Deutsche Bahn will endlich den größten Unsicherheitsfaktor im Bahnverkehr loswerden: Mit dem nächsten Fahrplanwechsel will sie sich komplett von den teuren und fehleranfälligen Passagieren trennen. Der Chef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, will endlich schaffen, was…
Read
Older Post

Anwalt von Schufa-Klägerin hat "so ein Gefühl", dass seine Mandantin ihn nicht bezahlen kann

Karlsruhe (EZ) | 29. Januar 2014 | Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Kreditauskunftei Schufa ihre Bonitätsberechnungsformel nicht offenlegen muss. Geklagt hatte eine Angestellte aus Hessen, der ein Kredit für ein Auto nicht gegeben wurde. Nun hat der Anwalt der…
Read
Random Post

70 Jahre Nato! Diese Kriege hat das Militärbündnis in seiner Geschichte verhindert

Die Nato feiert derzeit in London ein Jubiläum: Seit stolzen 70 Jahren gibt es sie bereits. Viele Menschen kritisieren das Militärbündnis aber und sehen keinen Sinn hinter der Nato, vor allem nach dem Ende des Kalten Kriegs. Wir haben für…
Read
Random Post

Bayern verliert 0:4 gegen Real Madrid im CL-Halbfinale

München (EZ) | 30. April 2014 | HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHAHAHAHA HAHA HAHAHA HAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHAHAHA. HAHAHA HAHA HAHAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHAHAHAHA HAHA HA HAHAHAHAHA HAHAHA HAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA HAHA. HAHAHAHA HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA HAHA HAHAHAHA. HAHAHAHA HAHA.…
Read
Random Post

Klimaschutz: Obama geht voran und stellt seine Flotte auf Fahrräder um

Washington, D.C. (EZ) | 4. August 2015 | Präsident Obama hat ein Ziel: bis 2040 will er die CO2-Emissionen der USA um ein Drittel reduzieren. Als Erstes wird die Fahrzeugflotte der Regierung auf umweltfreundliche Fahrräder umgestellt. Die berühmte Air Force…
Read
Random Post

Vorbildlich! Dieser Mann will Rechten gegenüber toleranter sein und sie durch politische Verantwortung entzaubern

Rubrik: Nachrichten in einfach zu konsumierenden Bildern. (Bild: Von Bundesarchiv, Bild 183-R17289 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link)
Read