NSA überraschend für „Goldene Himbeere“ nominiert

16. Januar 2014 ·

Nicht jeder freut sich über diesen Preis: Die "Goldene Himbeere", im amerikanischen Volksmund auch scherzhaft "Razzie" genannt.
Nicht jeder freut sich über diesen Preis: Die "Goldene Himbeere", im amerikanischen Volksmund auch scherzhaft "Razzie" genannt.

Los Angeles (EZ) | 16. Januar 2014 | Einen Tag vor den Oscar-Nominierungen sind gestern in Los Angeleles die möglichen Gewinner der „Goldenen Himbeere“ bekanntgegeben worden. Erstmals mit dabei: Die NSA. Die amerikanische Geheimdienstbehörde soll die gefürchtete Auszeichnung für die schlechteste Leistung 2013 erhalten.

Die „Goldene Himbeere“ gilt als eine Art Gegen-Oscar und prämiert seit 1980 in verschiedenen Kategorien die jeweils schlechtesten Leistungen des Jahres.



In diesem Jahr darf sich neben Johnny Depp und Adam Sandler auch erstmals eine staatliche Behörde über den Spottpreis freuen.

Die NSA wurde in der neu eingeführten Kategorie „schlechtester Geheimdienst“ nominiert und hat mangels weiterer Nominierungen gute Chancen die Auszeichnung zu gewinnen.

Wie ein Sprecher der Veranstaltung erklärte, habe die NSA in nur wenigen Wochen das geschafft, wofür schlechte Schauspieler teils Jahre brauchen: Den Hass und den Spott der ganzen Welt auf sich zu ziehen.
„Man hat den Eindruck, die NSA hätte es regelrecht darauf angelegt, diesen Preis zu erhalten.“



Man sehe derzeit gute Chancen, dass die Geheimdienstbehörde auch im nächsten Jahr wieder auf der Nominiertenliste stehe.
„Momentan deutet alles darauf hin. Wir drücken die Daumen!“, so der Sprecher abschließend.

(JPL)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Chaos und Staus auf deutschen Straßen, nachdem liegengebliebene Autofahrer sich weigern, ADAC um Hilfe zu bitten

München/Herford (EZ) | 20. Januar 2014 | Auf Deutschlands Straßen herrscht zur Stunde Ausnahmezustand. Auf nahezu allen Autobahnen ist der Verkehr teilweise zum Erliegen gekommen, nachdem Autofahrer versuchten, ihre defekten oder verunglückten Fahrzeuge selbst zu reparieren, anstatt den derzeit in der…
Read
Previous Post

Mehrheit der Soldaten hat keine Ahnung, wie sie 32 Arbeitsstunden pro Woche füllen sollen

Berlin (EZ) | 13. Januar 2014 | Der Vorstoß von Verteidigungsministerin von der Leyen, Soldaten künftig 32 Stunden pro Woche arbeiten zu lassen, stößt auf Widerstand in der Truppe. Dort kann sich kaum jemand vorstellen, was er in diesen 32…
Read
Random Post

Tatbestand "Verletzung von atheistischen Gefühlen" kommt ins Strafgesetzbuch

Berlin (EZ) | Atheisten, Agnostiker und überzeugte Naturwissenschaftler sollen sich künftig gegen die Verletzung ihrer nichtreligiösen Gefühle wehren können. Der Tatbestand "Wissenschaftsbeleidigung" macht es demnächst möglich. Bislang können sich Menschen, die sich aufgrund ihres Wissens um die Naturwissenschaften von Äußerungen religiöser…
Read
Random Post

Umfrage: Entschuldigen Sie, habe ich noch Essensreste am Mund?

Heute hatte unser Redakteur keinen Spiegel dabei und musste sich Hilfe bei den Passanten suchen. Quelle: 68 Gäste in einem Kölner Bistro ©2019, Eine Zeitung
Read
Random Post

»Habe wieder Corona und muss vier Jahre in Quarantäne«: Trump erklärt, weshalb er Weißes Haus partout nicht verlassen kann

So ein Pech: Donald Trump, der kurz davor ist, sein Amt als Präsident an Joe Biden abzugeben, kündigte heute an, bedauerlicherweise nicht das Weiße Haus verlassen zu können, da er erneut an Corona erkrankt sei. »Ja, das ist natürlich ein…
Read
Random Post

Zu viele Verluste: IS arbeitet an sichereren Sprengstoffgürteln für Attentäter

Rakka (EZ) | 5. Februar 2016 | Wie heute bekannt wurde, soll der IS seit 2014 ein Fünftel seiner Kämpfer verloren haben. Die Gründe sollen nach Angaben der Terrormiliz u.a. an den oft lebensgefährlichen Sprengstoffgürteln liegen, die viele Attentäter tragen.…
Read