Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Jackpot nicht geknackt: Lottospielerin freut sich über sechs Falsche und einen Gewinn von null Euro

27. Juni 2013 ·

Eine Lottospielerin aus Köln hat gestern den Jackpot nicht geknackt. Mit dem verpassten Gewinn will sie jetzt kein neues Leben beginnen.
Eine Lottospielerin aus Köln hat gestern den Jackpot nicht geknackt. Mit dem verpassten Gewinn will sie jetzt kein neues Leben beginnen.

Köln (EZ) | 27. Juni 2013 | Eine Lottospielerin aus Köln hat mit null Richtigen den Jackpot über 5 Millionen Euro nicht geknackt. Nun will die glückliche Verliererin ihr altes Leben fortsetzen und vorerst auf ein neues Auto und eine Weltreise verzichten.

Heidi S. aus Köln konnte ihr Glück kaum fassen, als sie gestern Abend die Ziehung der Lottozahlen sah und die Gewinnzahlen mit ihrem Schein verglich. “Null Richtige! Das war der Wahnsinn! Von nun an ändert sich gar nichts!”

Die gelernte Altenpflegerin hatte zuvor noch nie Lotto gespielt und ließ sich diesmal nur deshalb dazu hinreißen, weil sie den Schein von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekam.
Entsprechend aufgeregt und angespannt verfolgte sie die Ziehung.

“Ich hatte die 3, die 15, die 27, die 33, die 35 und die 40 angekreuzt”, so die 52-Jährige noch immer außer sich vor Freude. “Gezogen wurden schließlich die Zahlen 2, 22, 31, 32, 39 und 43.”

Vor allem mit der 3 und der 33 sei sie haarscharf an einem Treffer vorbeigeschrammt. Aber auch die 40 sei nur knapp daneben gewesen
“Nicht auszumalen, wenn ich plötzlich drei Richtige gehabt hätte. Ich hätte mir ewig den Kopf darüber zerbrochen, in was ich den Gewinn investieren sollte.”

Mit den null Richtigen fängt für Heidi S. dagegen nun die Fortsetzung ihres alten Lebens an. “Kein neues Auto, keine Weltreise. Ich muss noch nicht mal meinen Job aufgeben,” so die glückliche Verliererin. “Ich kann so weiterleben wie bisher.”

Als allererstes werde sie sich bei ihrer Freundin melden, der sie den gleichgebliebenen Lebensstandard verdankt.
“Ich werde ihr mit Freude erzählen, dass sie mich auch weiterhin regelmäßig zum Essen einladen darf”, so S. glücklich.

(JME/Foto: dpa)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Irrtum: Mutmaßlich ältester Mensch der Welt bereits seit 35 Jahren tot

Neu Delhi (EZ) | 18. Juli 2013 | Er galt als bislang ältester Mensch der Welt. Doch nun stellte sich heraus, dass der 136-jährige Inder Rajesh Bakshi bereits seit knapp 35 Jahren tot ist. Seine Enkeltochter wurde skeptisch, nachdem ihr…
Read
Older Post

Twitter will Tweets auf 15 Zeichen reduzieren

Twitter (EZ) | 11. Juni 2013 | Der Kurznachrichtendienst Twitter will die Zeichen für eine Nachricht von aktuell 140 auf 15 reduzieren. Grund dafür seien die noch immer viel zu vielen unwichtigen und überflüssigen Füllwörter, die Mitglieder in ihren Tweets…
Read
Random Post

Na?

Quelle: 12.351 Personen vor dem Hamburger Hauptbahnhof. ©2012, Eine Zeitung
Read
Random Post

Nachdem vermehrt top frisierte Menschen gesichtet wurden - Polizei gelingt Schlag gegen illegalen Friseuren-Ring

Mannheim (EZ) | Die Polizei in Mannheim hat einen illegalen Friseuren-Ring gesprengt, nachdem zuletzt immer wieder frisch gestylte und ordentlich frisierte Menschen in der Stadt gesichtet wurden. "Wir freuen uns über diesen Coup", so ein Polizeisprecher. Insgesamt habe man 34…
Read
Random Post

Verschärftes Gesetz gegen Kinderpornografie: Millionen freuen sich auf Verbot von Anne-Geddes-Büchern

Berlin (EZ) | 18. September 2014 | Justizminister Heiko Maas kündigte eine härtere Gangart gegen Kinderpornografie an; u.a. sollen Fotografien von unbekleideten Kindern unter Strafe gestellt werden. Millionen Menschen mit Geschmack freuen sich nun auf das baldige Verbot von Bildbänden…
Read
Random Post

„Kannst noch immer locker Präsident werden“: Trump tröstet Roy Moore nach Wahlschlappe in Alabama

Washington, D.C. (EZ) | 13. Dezember 2017 | Nach der bitteren Niederlage des Republikaners Roy Moore bei der Senatswahl in Alabama, die erstmals nach 25 Jahren wieder ein Demokrat gewinnen konnte, versuchte Donald Trump, den genickten Moore mit tröstenden Worten…
Read