NACHRICHTEN

Arbeitsministerin Nahles fordert Rente bis 70

Berlin (EZ) | Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat gestern ein neues Konzept zur Regelaltersrente vorgestellt. Demnach soll die Bezugsdauer der Rente auf drei Jahre bis zur Vollendung des 70. Lebensjahres begrenzt werden.

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) fordert eine zeitlich beschränkte Rente. Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) fordert eine zeitlich beschränkte Rente.

„Wir haben festgestellt, dass die Anhebung des Renteneintrittsalters vor einigen Jahren auf 67 bei weitem nicht mehr ausreicht“, so Nahles gestern Nachmittag in Berlin. Neue Berechnungen hätten demnach ergeben, dass prinzipiell erst ab 78 Jahren eine Rente finanzierbar sei.
Die Gründe dafür liegen laut der Arbeitsministerin im Geburtenrückgang sowie der steigenden Lebenserwartung.

Aus diesem Grund soll es ab 2016 nur noch eine zeitlich begrenzte Rente geben.

„Die Rente ab 67 bleibt“, so Nahles. „Jedoch gilt sie dann nicht mehr bis ans Lebensende, sondern bloß noch drei Jahre.“
Ab 70 sollten sich die ehemaligen Rentner dann wieder um einen neuen Job bemühen, andernfalls tritt das neu zu schaffende „Hartz VII“ in Kraft.

„Die Politik geht hier mit gutem Beispiel voran“, erklärt die Ministerin mit Verweis auf den Bundespräsidenten Joachim Gauck, der nun im Alter von 75 „den Job seines Lebens“ gefunden habe.
Doch auch in anderen Bereichen wie im Sport (als Trainer) oder im Vatikan (als Papst) bewiesen immer wieder hochbetagte Menschen, dass sie noch zu effizienter Arbeit fähig seien.

Die Forderung der Arbeitsministerin löste umgehend eine Welle der Entrüstung aus. Vor allem zahlreiche Seniorenheime fürchten langfristig um ihre Bewohner.

(JPL/Foto: „Andrea Nahles 7“ by Heinrich-Böll-Stiftung – Flickr: Andrea Nahles. [Licensed under CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons])

Dieser Artikel erschien erstmals am 30.Mai 2012.

Ältester Mensch der Welt geboren
Deutsche Wissenschaftler warnen: Diesen Sommer droht eine Korpulenten-Plage

62 Kommentare zu Arbeitsministerin Nahles fordert Rente bis 70

  1. Wann erschien der Artikel nochmal? 2012?

  2. Die ist doch komplett behindert. Soll Mal ne Woche auf dem Bau arbeiten. Mal sehen wie realisierbar es dann ist ab 70 wieder zu arbeiten.

  3. Katarina Freitag // 1. Mai 2017 um 5:38 // Antworten

    Und Ich Fordere Das man Blöde Politiker Geistig Untersucht! Ob sie noch alle Latten am Zaun haben

  4. Laßt Nahles erst mal arbeiten! Aber richtig arbeiten! Dann redet sie nicht mehr so…
    …und unter Bedingungen, die eigentlich unzumutbar sind, dann redet sie nicht mehr so…!

  5. Andrea Trautmann // 29. April 2017 um 12:50 // Antworten

    Die Lösung wäre ja die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, aber so weit will sie nicht denken. Hier was zu ihrer Lebensleistung : https://1drv.ms/i/s!AhZDW09Q0WHigvFK6P9QxlViiuOvcA

  6. Was ist denn dann mit „userem“ Papst? Kriegt der dann sperrzeit auf Harz VII 😂😂
    Der kriegt doch auch nix mehr auf die reihe.
    Und fussballtrainer – ja, der HSV und Augsburg suchen dringend fähige Leute 😂😂

  7. Leute das ist eine sogenannte Satire-Zeitung auch Lügenpresse genannt. Der Wolf im Schafspelz.

    • Diese Frau hat noch nie richtig hart arbeiten müssen .

    • Die Bevölkerung von Deutschland sind für Politiker doch nur Fußabtreter. Die haben doch nur Mist im Hirn. Mit 67 in Rente, 3 Jahre Rente beziehen und ab 71 Jahren nochmals schuften gehen damit die in Berlin sich die Taschen voll machen können. Welche Hirngespinste von Arbeitsministerin Nahles.
      Die Politik will uns alle Betrügen und uns alle ausnehmen wo es nur geht.
      Wir dürfen uns das nicht gefallen lassen. Sonst sind wir nurnoch Marionetten für die da oben in Berlin.
      WIR SIND DAS VOLK!

  8. Die Hohlbiren von den roten Socken soll sich Verpissen,aber ganz schnell,wer findet mit 70 noch einen Job,und dann der Vergleich mit einem Politiker zu ziehen ist unterste Schublade

  9. Mit 70 einen Job suchen,bestes Beispiel unser Bundespräsident,der braucht keinen mehr,der hat seine Schäfchen im Trocknen,die dumme Hohlbirne von den roten Socken soll sich vom Acker machen

  10. Die ist doch nicht ganz dicht

  11. aha, die Rente soll es nur bis 70 geben? Frau Nahles, ich frage sie allen Ernstes ob sie den Arsch offen haben?

  12. Mit dem Rollator zur Arbeit und im Sarg zurück….Scheiss Sesselfurzer

  13. In Satira Veritas – sagt alles. Ich find es göttlich, wie sich hier einige so sehr mit ihren Kommentaren verausgaben, anstatt einmal darüber nachzudenken und ihre (manchmal saublöden) Kommentare wegzulassen.

    Das Problem der Renten ist riesengroß. Eine Lösung dafür ist sicherlich, das Rentenalter anzupassen, wenn auch eine schlechte meiner Meinung nach. Aber gibt es eine Alternative? Einheitsrente wäre wohl der bessere Ansatz, da für alle gleich. Zumal die einst so globte Rieserrente DER Flop der Rentenempfänger ist.

    • »Soylent Green«
      wäre eine echte Alternative!
      Damit könnte man die Zahl der Rentenempfänger spürbar senken und zugleich zur Linderung der Ernährungsdefizite bei Not leidenden Menschen in der dritten Welt beitragen.

    • Der Staat gibt meiner Meinung nach zuviel für Flüchtlinge aus. Unser Sauer verdientes Geld so zum Fenster rausbuttern. Die SPD wird bald nicht mehr existieren, wenn nur noch solch Bullschit ans Tageslicht kommt.

      • Der Staat gibt mehr Geld für Diäten der Politiker und für Waffen aus als für Flüchtlinge. Wenn sparen, dann bei der Rüstung und den Diäten von Politikern statt wie im Juni geplant wieder erhöhen.

  14. …ich bin nicht gegen Frauen in Positionen, die ehemals mehrheitlich von Männern besetzt wurden. ABER so langsam gehen mir die DAMEN in unserer Regierung empfindlich auch meine Nerven!!!!! Ich rate euch an, und das ist MEINE Meinung…bleibt zu Hause, bringt Kinder auf die Welt, beglückt eure Männer, sofern vorhanden, aber hört auf Politik zu machen….. es hiss schon früher “ Schuster bleib bei deinen Leisten“ und wenn man von tuten und blasen keine Ahnung hat, nur daher labbert, was irgendwelche Deppen einem vor kauen,dann wundert es mich nicht, das Deutschland unter geht, DANKE an diese irren Weiber!

  15. Die SPD schafft sich ab, hoffentlich schon bald unter 5%.

  16. nc-koppenkl3@netcologne.de // 17. April 2016 um 23:43 // Antworten

    da hat sich aber jemand einen verspäteten April Scherz erlaubt, wer diesen Quatsch tatsächlich glaubt, dem ist nicht zu helfen. Aber man kann dem auch was positives abgewinnen in dem es die SPD bald nicht mehr geben wird und darauf setze ich meine ganze Hoffnung.

  17. wenn unsere politiker nach leistung bezahlt würden,hätten Sie nicht mal die grundsicherung verdient

  18. Hat die noch alle Tassen im Schrank. Wenn ich soviel Geld wie die Politiker verdienen würde hätte ich auch nichts dagegen. Wie wäre es eine Einheitsrente von 1000 Euro für alle Politiker ab 67 einzuführen. Die sind ja nach einer Legislatur Rentenverechtigt und dann auch in Unsummen. Und die Diäten sollten auch an Durchschnittsgehälter angepasst werden. Die haben doch keine sonstigen Ausgaben.

    • Frau Nahles,die Menschen werden angeblich immer älter….aber schon rechtzeitig Krank, um die wohlverdiente Rente nicht mehr genießen zu können!Ganz im Sinne Ihrer Politik!!!??? Sie sollten mal bis zum 70.lebensjahr Schicht arbeiten,dann würden Sie solch ein Bullschit NICHT von sich geben!!!!

  19. Die Alte soll mal sagen was Sie für Drogen genommen hat.

  20. Ich bin Erzieherin……ich stelle mir mich und meine Kolleginnen gerade mit 70 im Kiga vor…..

  21. Ich bin Erzieherin…..ich stelle mir mich und meine Kolleginnen gerade mit 70 im Kiga vor…..ups

  22. Lol – abgesehen davon, dass es köstlich geschrieben ist, ist es noch nicht mal so weit von der Wahrheit entfernt… die Alten werden immer mehr, die Zahlenden immer weniger. Da nutzt auch der Migrantenstrom nichts, denn die Arbeit an sich wird auch immer weniger. Seltsam nur, dass die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden..

  23. Sie wäre nicht der erste SPD-ler/inn Politiker/in, die für die Kapitalisten arbeitet, polit. Macht in der Hände v. Frauen, bringt überall in der Welt nur
    soziale und Gesellschaftliche Kathastrophen mit sich !

  24. was für eine scheiß Zeitung
    Satire ÄÄÄh

  25. Wer es glaubt….alles Vollpfosten. ..alle samt?????

  26. Oh mann….wer es glaubt…
    Vollpfosten…alle samt…….
    kopfschüttelnd ??

  27. Kann es wirklich sein, dass so viele Kommentatoren hier nicht erkennen, dass es sich um eine Satirezeitung handelt?

  28. Ist die noch ganz sauber…..
    Sie kann ja mal 8 Stunden am Schmelzofen stehen oder 10 Stunden LKW fahren….

  29. Demnächst bis Kopf unterm Arm; und Chef fragt: Wie gehts denn so?

    Merkt hier noch irgend jemand etwas?

  30. Man merkt,dass die Karnevalszeit angebrochen ist,da haben die Narren das Sagen -ein guten Beitrag für die Karnevalsumzüge!
    Helau

  31. Ich frage mich langsam auf welche Dumme Ideen sie noch kommen. Am Ende schuften wir mit 90 Jahre noch bzw kriechen dann auf Arbeit. Wenn man bis dahin überhaupt noch welche hat bzw hatte !!!
    die haben Ihre festen Löhne Dank uns !!!

  32. Udo Jürgens hat schon ein Lied gesungen:“ Lieb Vaterland magst ruhig sein….wenn er noch schaffen will…du stellst ihn kalt…für Aufsichtsräte sind Greise nicht zu alt….
    Der Mann hat recht

  33. Diese uneingeschränkt Frechheit dieser Person merkel ist nicht mehr vetretbar. Sie sollte schnellstmöglich ihre Regierungpostion aufgeben.Sie ist icht mehr als Volksvertretung zu würdigen und ist schon aus der Zeit DDR/Wende, eindeutig ein Volksverräter und ein Wendehals der nur die Fahne in den Wind hängt und sich nutznießerisch and dem wirschaftlichen Erfolgen bereichert.Mich wunder es , daß diese Frau überhaupt noch Wahlstimmen erhält.Diese können aber nur von Gleichgesinnten kommen. Das volk spricht eine Sprache und brauch auch kein deutsch als fremdsprachefach in der Schule. Der Frau muss mit allen Mittel ,die das Grundgesetz und eine gesunde Demokratie hergiebt,das Handwerk gelegt werden.

  34. Ich finde sowas ne Bodenlose Frechheit.Ich lese die Todesanzeigen so in der Zeitung, da ist der Durchschnitt der Leute gerade mal 65 Jahre die sterben, ab da an kann man echt rechnen das es jede zeit zu ende sein kann.Mit 60 fangen meist die weh Wehwehchen an und die Krankheiten spießen da ein heraus.Mann soll ehrlich sagen die Rentenkassen sind leer weil man da ran gegangen ist um das Flüchtlingsproblem zu lösen genauso wie die Steuergelder.hat wohl doch etwas mehr gekostet als man es geplant hat?es ist nur meine Meinung also nicht wieder sagen das ich was gegen Flüchtlinge habe und als Nazi abgestempelt werde.

  35. Frau Nahles, ich empfehle ihnen ihren sich auf ihren Geisteszustand untersuchen zu lassen, ich bin davon überzeugt, das bei ihnen eine Ausnahme gemacht wird und sie sofort in Rente gehen dürfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  36. Seht erst mal zu das anständige löhne gezahlt werden…….. dann füllen sich auch wieder die sozialkassen! Danke

    • Doerflinger Peter // 15. Februar 2016 um 13:35 // Antworten

      ja das ist ja schlimm, nun ist die arme auch noch so krank geworden.
      ich glaube das kind bekam ihr nicht da bekam sie wohl solche anwandlungen. o je, ja die gesundheit das ist bitter. ein trost sie muss ja nimmer lange machen, 2017 ist schluss mit lustig

  37. Das ist ja nur die halbe Wahrheit. Frau Narles hat sich jetzt von Ihren Diten getrennt und will nur noch den Mindestlohn erhalten….allerdings nur bis zu Ihrem 63. Lj. danach geht sich ja in Rente.

  38. Oh wie geil – da lesen die alle nur die Überschrift und fangen schon an, Gift und Galle zu spucken. *rofl
    Spitzen Artikel!!!!

  39. Leute das ist eine Satirezeitung !!!

    • Jepp… so Klasse… einige Teilen das schon als neuestes Regierung gegen das Volk dinksbums auf Facebook … echt Überschrift gelesen und losgehatet 😀 :'( 😀 da merkt man schon … normal wird nur die Schlagzeile der Bild gelesen

  40. diese Frau soll mal mit 70 zum Erdbeer Pflücken gehen,ach nee…..sie ist jetzt 45,dann kann se schon mit 50 mal eine Saison komplett arbeiten und ich Wette das se nach 3 Tagen nicht mehr richtig stehen kann,danach noch einen Monat im Kuhstall arbeiten und die Alte wäre für Rente ab 40………sowas blödes was die fordert,da kann man mal sehen das unsere Politiker völlig an unserer Realität vorbei leben.

  41. Ich halte das ebenfalls für einen schlechten Witz, andernfalls würde ich keinem mehr raten ins Sozialsystem einzuzahlen!

  42. Ich halte das für einen Witz, wenn er auch sauschlecht ist und keiner drüber lachen kann.

  43. Bringt Ursula von der Leyen und alle ihre Politiker in den Knast (Hochverrat am eigenen VOLK).

  44. Ursula von der Leyen sollte mal bis 70.zig Arbeiten gehen diese Schlampe

  45. Sorry, aber jemand der sein ganzes Arbeitsleben lang auf dem Bau verbringt, soll sich mit 70 nochmal um einen Job bemühen? Und Sesselfurzer wie Joachim Gauck als gutes Beispiel für die breite Masse aufzuführen ist ja wohl unter aller Sau. Und ob die Nahles solche Reden schwingen würde, wenn Sie bereits 40 Jahre als Heilerziehungspflegerin oder Putzkraft tätig gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln. Und für den Mist den sie verzapft, musste sie erstmal 20 Semester studieren?

    • Faule Politiker , nur auf dem Arsch sitzen und Sprüche klopfen.Leute geht auf die Barrikaden und werft diese Zecken aus der Regierung.

  46. 84-jährige Demenzkranke könnten in der CDU noch Großes leisten. Sie könnten zum Beispiel glaubhaft und begründet erklären, sich nicht mehr zu erinnern, woher die Parteispende in dem schwarzen Koffer kam. Ehrenwort!

    • Die Frau hat doch Recht.
      Wir werden uns sonst bald nicht mehr solche Politiker leisten können!
      Zumal sie selbst die letzten 45 Jahre noch nicht gearbeitet hat…

  47. die hat ja nicht mehr alle Latten am Zaun!!!!!! Bekommt sie dafür ihre Diäten erhöht????oh Gott meine armen Enkelkinder

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Arbeitsministerin Nahles fordert Rente bis 70 | .
  2. Nahles fordert Rente bis 70 | weltgericht

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*