Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: Nahrungsmittel

Falsche Etikettierung: Nackensteaks versehentlich monatelang als Rispentomaten verkauft

6. Februar 2020 ·

Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.
Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.

Berlin (EZ) | Wie erst heute bekannt wurde, sollen in einigen deutschen Supermärkten versehentlich monatelang Nackensteaks vom Schwein als Rispentomaten ausgewiesen worden sein. Nun laufen vor allem Vegetarier Sturm gegen die falsche Etikettierung. Read more.

Video beweist: Metzger schlachten häufig bei vollem Bewusstsein

6. November 2018 ·

Eine Schlachterei in Düsseldorf. Bisher hatte man angenommen, die Metzger bekommen von der Schlachtung und der anschlie-ßenden Verarbeitung der Tiere nichts mit. Ein Video beweist nun das Gegenteil.
Eine Schlachterei in Düsseldorf. Bisher hatte man angenommen, die Metzger bekommen von der Schlachtung und der anschließenden Verarbeitung der Tiere nichts mit. Ein Video beweist nun das Gegenteil.

Ein im Internet aufgetauchtes Video zeigt abscheuliche Szenen aus mehreren Schlachthöfen in Europa. Zu sehen sind dutzende Metzger, die offenbar bei vollem Bewusstsein Rinder und Schweine zerlegen. Read more.

Industrie züchtet Gemüse mit Knorpeln und Sehnen, um es für Fleischesser attraktiver zu machen

4. Oktober 2018 ·

Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.
Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.

Die deutschen Gemüseproduzenten wollen endlich auch passionierte Fleischesser von ihren Produkten überzeugen und neue Käuferschichten erschließen. Damit Sellerie, Fenchel und Bärlauch für die Neukunden attraktiv werden, arbeitet ein Konsortium zurzeit an Gemüse mit Knorpeln und Sehnen. Read more.

Erschreckende Studie: Jeder dritte Dicke ist zu dünn

5. Juni 2018 ·

Hamburg (EZ) | Nachdem eine erst vor wenigen Wochen durchgeführte Untersuchung ergab, dass die Zahl der übergewichtigen Menschen in Deutschland stark zugenommen hat, wurde heute eine neue Studie veröffentlicht. Demnach ist jeder dritte Dicke zu dünn. Read more.

Rohstoff für beliebte Bärchenwurst: Kanada eröffnet Jungbären-Jagdsaison

1. Februar 2018 ·

Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.
Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.

Ottawa (EZ) | Die kanadische Regierung hat die diesjährige Jagdsaison auf junge Braun-, Schwarz- und Grizzlybären eröffnet: bis zu 80.000 Exemplare dürfen wieder in den Wäldern gejagt werden. Das Fleisch ist begehrter Grundstoff für die vor allem bei Kindern beliebte Bärchenwurst. Read more.

Studie widerlegt: Die dümmsten Bauern haben nicht die dicksten Kartoffeln

2. Oktober 2012 ·

Weshalb sich das alte Gerücht im Volksmund so hartnäckig hält, kann Hegener nicht genau sagen. Allerdings hat er eine Vermutung: "Besonders bei den dümmeren Bauern hatten wir gewisse Schwierigkeiten, überhaupt das Feld mit den Kartoffeln zu finden, da man uns stattdessen häufig versehentlich zu den Kürbissen geführt hatte. Vielleicht stammt daher das Missverständnis."
Weshalb sich das alte Gerücht im Volksmund so hartnäckig hält, kann Hegener nicht genau sagen. Allerdings hat er eine Vermutung: "Besonders bei den dümmeren Bauern hatten wir gewisse Schwierigkeiten, überhaupt das Feld mit den Kartoffeln zu finden, da man uns stattdessen häufig zu den Kürbissen geführt hatte. Vielleicht stammt daher das Missverständnis."

Münster (EZ) | Eine Forschungsgruppe der Universität Münster hat eine alte Binsenweisheit widerlegt. Demnach konnten mehrere Untersuchungen nicht bestätigen, dass die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln hätten.  Read more.