Schlagwort: essen

Das Ostergedicht der EZ

11. April 2020 ·

Wir wünschen allen Lesern ein schönes Osterfest!
Wir wünschen allen Lesern ein schönes Osterfest!

Auch dieses Jahr beehren wir unsere Leser mit unserem tradionellen Gedicht zur Osterzeit.

Kleine Raupe Nimmersatt nach 51 Jahren endlich satt

24. Februar 2020 ·

51 Jahre hat es gedauert, nun ist die beliebte Raupe Nimmersatt endlich vollkommen gesättigt.
51 Jahre hat es gedauert, nun ist die beliebte Raupe Nimmersatt endlich vollkommen gesättigt.

Schwarzwald (EZ) | Es hat einige Jahrzehnte gedauert, doch nun ist es endlich geschehen. Die beliebte Raupe Nimmersatt ist nach über 51 Jahren vollkommen gesättigt. Bis dahin war es ein langer Weg durch zahlreiche Nahrungsmittel. (mehr …)

Falsche Etikettierung: Nackensteaks versehentlich monatelang als Rispentomaten verkauft

6. Februar 2020 ·

Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.
Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.

Berlin (EZ) | Wie erst heute bekannt wurde, sollen in einigen deutschen Supermärkten versehentlich monatelang Nackensteaks vom Schwein als Rispentomaten ausgewiesen worden sein. Nun laufen vor allem Vegetarier Sturm gegen die falsche Etikettierung. (mehr …)

Schock für Veganer: Avocados werden in Wahrheit aus Avokadobüffeln hergestellt

25. April 2019 ·

Besteht aus drei Avocadobüffelherzen: Eine Avocado.
Besteht aus drei Avocadobüffelherzen: Eine Avocado.

Was für eine Hiobsbotschaft für alle Veganer! Amerikanische Wissenschaftler haben einen Komplott enthüllt: bei der weltweit beliebten Avocado soll es sich gar nicht um eine Pflanzenart handeln, sondern um ein Fleischprodukt, das aus dem sogenannten Avocadobüffel hergestellt wird.

Industrie züchtet Gemüse mit Knorpeln und Sehnen, um es für Fleischesser attraktiver zu machen

4. Oktober 2018 ·

Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.
Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.

Die deutschen Gemüseproduzenten wollen endlich auch passionierte Fleischesser von ihren Produkten überzeugen und neue Käuferschichten erschließen. Damit Sellerie, Fenchel und Bärlauch für die Neukunden attraktiv werden, arbeitet ein Konsortium zurzeit an Gemüse mit Knorpeln und Sehnen.

„Nur Fleisch und Leder“: Überzeugte Tieraner sagen Veganern den Kampf an

26. Juni 2015 ·

Für Tieraner unverzichtbar: Fleisch.
Für Tieraner unverzichtbar: Fleisch.

München (EZ) | 26. Juni 2015 | Der Vormarsch der Veganer in Deutschland scheint vorerst gestoppt. Stattdessen ist ein neuer Trend zu beobachten, der sich rasant in der gesamten Bundesrepublik ausbreitet: Sogenannte „Tieraner“ verzichten komplett auf pflanzliche Produkte und ernähren sich ausschließlich von Fleisch. Ihr Motto lautet „Töten und töten lassen“. (mehr …)

Sigmar Gabriel rechtfertigt Dreifach-Bezüge: „Ich esse ja auch für drei!“

16. Juni 2014 ·

Sigmar Gabriel muss eigenen Angaben zufolge jeweils als Minister, als Abgeordneter und als Parteichef essen.
Sigmar Gabriel muss eigenen Angaben zufolge jeweils als Minister, als Abgeordneter und als Parteichef essen.

Berlin (EZ) | 16. Juni 2014 | Am Wochenende wurde bekannt, dass Sigmar Gabriel nicht nur sein Ministergehalt und seine Abgeordnetendiät erhält, sondern auch Bezüge für sein Amt als SPD-Chef kassiert. Das stößt auf Unverständnis; Merkel und Seehofer führen ihre Parteiämter ehrenamtlich aus. Nun rechtfertigt sich der Gescholtene: er würde ja auch „für drei essen“, und das koste nun mal. (mehr …)

Putin nach einem richtig guten Essen endlich wieder gelassener

18. März 2014 ·

Hat nun keinen Grund mehr, grimmig aufs Essen zu warten: der russische Präsident Wladimir Putin.
Hat nun keinen Grund mehr, grimmig aufs Essen zu warten: der russische Präsident Wladimir Putin.

Moskau (EZ) | 18. März 2014 | Der russische Präsident Wladimir Putin hat endlich wieder ein schönes und reichhaltiges Mahl zu sich genommen. Seitdem fühlt er sich wie ausgewechselt und hat sich bei allen entschuldigt, denen er in den letzten Wochen in seinem Hungerwahn eventuell auf die Nerven gegangen sein könnte. (mehr …)