Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: usa

Nach Impeachment-Freispruch: Trump ruft Selensky an, um nach aktuellem Stand der Ermittlungen gegen Biden zu fragen

6. Februar 2020 ·

Warum hat ausgerechnet er sich das Virus eingefangen? US-Präsident Donald Trump ist ratlos.

Das Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump endete gestern wie erwartet mit einem Freispruch durch den Senat. Kurz darauf soll der US-Präsident seinen ukrainischen Amtskollegen Selenskyj angerufen haben, um diesen nach den aktuellen Ermittlungen gegen Biden zu befragen. Read more.

US Army wirbt um amokgefährdete Killerspieler für ihr Drohnenprogramm

8. August 2019 ·

Gleichgesinnte und gratis Kaffee: Damit wirbt das Pentagon gerade um potenzielle Amokläufer.
Gleichgesinnte und gratis Kaffee: Damit wirbt das Pentagon gerade um potenzielle Amokläufer.

"Lass deinen Hass an Leuten aus, die es verdient haben!" - mit diesem Slogan wirbt das US-Verteidigungsministerium zurzeit um potenzielle Amokläufer. Vor allem Killerspiel-Fans sollen ihre Fähigkeiten sinnvoll einsetzen und für das US-Drohnenprogramm gewonnen werden. Read more.

“Da war eine riesige, orange Fratze!”: Weißes Haus dementiert Berichte, wonach Trumps Büro zu Halloween dekoriert war

1. November 2018 ·

Basierend auf den Zeugenaussagen: so stellt sich unser Zeichner die schreckliche Fratze vor.

Man hätte es erwarten können: Natürlich macht auch der US-Präsident zu Halloween den einen oder anderen Schabernack. Besucher berichten von einer "orangen Fratze", die sie im Oval Office begrüßte. Doch das Weiße Haus dementiert energisch. Read more.

„Ist er zu haben?“ – Trump unterbreitet Bundesregierung Millionenangebot für Horst Seehofer

11. Juli 2018 ·

Donald Trump heute Nachmittag. Noch befürchtet Angela merkel das schlimmste, aber nur Sekunden später überreicht ihr der US-Präsident ein Angebot, das schwer auszuschlagen sein dürfte.
Donald Trump heute Nachmittag. Noch befürchtet Angela Merkel das schlimmste, aber nur Sekunden später überreicht ihr der US-Präsident ein Angebot, das schwer auszuschlagen sein dürfte.

Wie soeben bekannt wurde, hat die Bundesregierung ein großzügiges Angebot von Donald Trump erhalten. Der US-Präsident bietet einen hohen dreistelligen Millionenbetrag für Innenminister Horst Seehofer, damit dieser nach Washington wechselt. Read more.

„Bald habe ICH den größten Knopf!“ – Kim opfert Raketenprogramm für Atomknopf-Entwicklung

3. Januar 2018 ·

Hat noch sehr viele Asse im Ärmel: Kim Jong-un
Hat noch sehr viele Asse im Ärmel: Kim Jong-un

Washington, D.C./Pjöngjang (EZ) | 3. Januar 2018 | Im Atomstreit mit Nordkorea hat US-Präsident Trump den Ton verschärft und mit der Größe seines Atomwaffenknopfes geprahlt. Die Reaktion von Kim folgte umgehend. Sämtliche Arbeiten an aktuellen Atomraketen in Nordkorea wurden unterbrochen und stattdessen in die Entwicklung gigantischer und mächtiger Bedienknöpfe gesteckt. Read more.

„Kannst noch immer locker Präsident werden“: Trump tröstet Roy Moore nach Wahlschlappe in Alabama

13. Dezember 2017 ·

Washington, D.C. (EZ) | 13. Dezember 2017 | Nach der bitteren Niederlage des Republikaners Roy Moore bei der Senatswahl in Alabama, die erstmals nach 25 Jahren wieder ein Demokrat gewinnen konnte, versuchte Donald Trump, den genickten Moore mit tröstenden Worten wieder aufzubauen. Dieser erfülle mit seiner Biografie die besten Voraussetzungen, nächster US-Präsident zu werden. Read more.

“Da war eine riesige, orange Fratze!”: Weißes Haus dementiert Berichte, wonach Trumps Büro zu Halloween dekoriert war

1. November 2017 ·

Basierend auf den Zeugenaussagen: so stellt sich unser Zeichner die schreckliche Fratze vor.

Washington, D.C. (EZ) | 1. November 2017 | Man hätte es erwarten können: Natürlich macht auch US-Präsident zu Halloween den einen oder anderen Schabernack mit. Besucher berichten von einer "orangen Fratze", die sie im Oval Office begrüßte. Doch das Weiße Haus dementiert energisch. Read more.

“Vorräte seit gestern leider alle” – Nordkorea will den USA 150 Raketen für weitere Atomtests abkaufen

29. August 2017 ·

Braucht Hilfe, um weiterarbeiten zu können: Kim Jong-un.
Braucht Hilfe, um weiterarbeiten zu können: Kim Jong-un.

Pjöngjang/Washington, D.C. (EZ) 29. August 2017 | Nach dem erneuten Raketentest gestern von Nordkorea kündigte Machthaber Kim Jong-un heute an, dass sämtliche Lager- und Produktionshallen nun bedauerlicherweise leer seien. Um weitere Provokationen gegenüber Japan, Südkorea und den USA durchführen zu können, brauche man dringend neue Waffen. Eine erste Anfrage im Weißen Haus liege bereits vor. Read more.

„Größte Sonnenfinsternis, die ein Präsident je ermöglicht hat!” – Trump extrem stolz auf gestriges Himmelsspektakel

22. August 2017 ·

Washington, D.C. (EZ) | 22. August 2017 | Es war DAS Ereignis in den USA. Innerhalb von 100 Minuten war am gestrigen Montag eine komplett verdunkelte Sonne über 14 US-Bundesstaaten zu sehen. Kurz darauf übernahm US-Präsident Donald Trump die Verantwortung für das Schauspiel am Himmel und erklärte, dass noch nie zuvor ein Präsident eine solch große Sonnenfinsternis ermöglicht habe. Read more.

Malta droht mit Einsatz von Steinschleudern, sollten die Streitigkeiten zwischen Trump und Kim nicht endlich enden

15. August 2017 ·

Valetta (EZ) | 15. August 2017 | Das gegenseitige Säbelrasseln zwischen Donald Trump und Kim jong-un belastet zunehmend auch andere Länder. Nun hat der Mittelmeerstaat Malta die Reißleine gezogen. Premierminister Joseph Muscat kündigte an, beide Nationen mit Steinschleudern zu beschießen, wenn die Streitereien nicht endlich aufhören. Read more.

“Total weit entfernt!” – Trump reagiert entspannt auf Drohung aus Nordkorea, nachdem er Guam endlich auf Landkarte gefunden hat

9. August 2017 ·

Washington, D.C. (EZ) | 9. August 2017 | Nachdem Nordkorea gestern mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam drohte, äußerte sich Präsident Trump heute überraschend entspannt. Er habe die halbe Nacht damit verbracht, die kleine Insel auf der Landkarte zu finden und wisse nun endlich, dass diese "sehr weit von den USA entfernt" sei, weshalb keinerlei Gefahr für seine Landsleute bestünde. Read more.

“Nur ich darf andere beleidigen, ihr Schwanzlutscher!” – Trump erklärt Scaramucci-Entlassung

1. August 2017 ·

War am Ende fast der bessere Trump: Anthony Scaramucci (links) muss sein Amt als Kommunikationsdirektornach nur zehn Tagen bereits wieder aufgeben.
War am Ende fast der bessere Trump: Anthony Scaramucci (links) muss sein Amt als Kommunikationsdirektornach nur zehn Tagen bereits wieder aufgeben.

Washington, D.C. (EZ) | 1. August 2017 | Nach nur zehn Tagen wurde Trumps neuer Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci bereits wieder entlassen. Als Grund nannte der US-Präsident nun die vulgären Ausfälle des 53-Jährigen und betonte, dass nur Trump persönlich das Recht habe, "alles und jeden auf das Übelste zu beleidigen!" Read more.

Trump empört, dass er bei Papstbesuch nicht Ehefrau von Franziskus kennenlernen durfte

24. Mai 2017 ·

Trump (rechts) traf heute auf Papst Franziskus (links).
Trump (rechts) traf heute auf Papst Franziskus (links).

Vatikan (EZ) | 24. Mai 2017 | Er versprach sich viel von dem Besuch, stattdessen endete das Treffen beim Papst für Donald Trump mit einer großen Enttäuschung. Es sei zwar äußerst nett gewesen, doch hätte er sich gewünscht, auch die Gattin von Franziskus kennenzulernen, so der US-Präsident hinterher geknickt. Read more.

Trump unternimmt eigenen Angaben zufolge “größte Reise der Geschichte”

19. Mai 2017 ·

US-Präsident Donald Trump verkündet seine "unmenschlichen, riesigen, unglaublichen" Reisepläne.

Washington, D.C. | 19. Mai 2017 | Heute bricht Donald Trump zu seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident auf. Auf der Pressekonferenz gestern Abend und in mehreren Tweets teilte er mit, dass es sich dabei um die "größte und beste Reise, die jemals irgendjemand unternommen hat", handelt. Read more.

Donald Trump schläft mit Praktikantin, damit sich Impeachment für ihn wenigstens lohnt

18. Mai 2017 ·

Da grinst er: The Donald.
Da grinst er: The Donald.

Washington, D.C. | 18. Mai 2017 | Es wird immer enger für US-Präsident Donald Trump, täglich gibt es neue Enthüllungen über sein Verständnis der Amtsführung und zu Verbindungen zu Russland. Die Rufe nach einem Amtsenthebungsverfahren werden lauter. Damit er auch was davon hat, hat Trump gestern Nacht mit einer Praktikantin geschlafen.  Read more.

Na sowas: Zahlreiche Staatschefs wollen Trump plötzlich unbedingt „auf einen Plausch“ treffen

16. Mai 2017 ·

Freut sich über die plötzlich rapide gestiegenden Beliebtheitswerte: Donald Trump
Freut sich über die plötzlich rapide gestiegenden Beliebtheitswerte: Donald Trump

Washington, D.C. (EZ) | 16. Mai 2017 | Über Nacht scheinen die Beliebtheitswerte von Donald Trump rapide angestiegen zu sein. Wie das Weiße Haus bestätigte, soll es seit gestern Nacht zahlreiche Anfragen von hochrangigen Politikern aus aller Welt geben, die den US-Präsidenten unbedingt auf einen „kleinen Plausch“ treffen wollen. Read more.

Nach Comey geht die Entlassungswelle weiter: Trump feuert aktuellen US-Präsidenten

10. Mai 2017 ·

Präsentiert stolz das Entlassungschreiben für den US-Präsidenten: Donald Trump
Präsentiert stolz das Entlassungschreiben für den US-Präsidenten: Donald Trump

Washington (EZ) | 10. Mai 2017 | Nachdem gestern Abend völlig überraschend der FBI-Chef James Comey gefeuert wurde, geht die Entlassungswelle in den USA unvermittelt weiter. Heute wurde bekannt, dass Donald Trump mit sofortiger Wirkung den aktuellen US-Präsidenten aus dem Amt entfernen ließ. Read more.

Läuft bei ihm: Trump löst nach erfolgreicher Abstimmung abends auch noch komplettes Kreuzworträtsel

5. Mai 2017 ·

Kann zufrieden auf den gestrigen Tag blicken: Donald Trump
Kann zufrieden auf den gestrigen Tag blicken: Donald Trump

Washington, D.C. (EZ) | 5. Mai 2017 | Was für ein erfolgreicher Tag für Trump. Zunächst schaffte es der US-Präsident endlich, die Mehrheit im Kongress davon zu überzeugen, für die Abschaffung von Obamacare zu stimmen. Dann gelang es ihm am Abend auch noch, ein Kreuzworträtsel in einer Zeitschrift vollständig und alleine zu lösen. Selten ging es Trump eigenen Aussagen zufolge so gut wie gestern. Read more.

Peinliche Panne des US-Militärs: Flugzeugträger war auf dem Weg nach Westkorea

19. April 2017 ·

Der amerikanische Flugzeugträger USS Carl Vinson hat eine Irrfahrt im Pazifik hinter sich.
Der amerikanische Flugzeugträger USS Carl Vinson hat eine Irrfahrt im Pazifik hinter sich.

Washington, D.C./ Pjöngjang (EZ) | 19. April 2017 | Anfang April verbreitete die amerikanische Regierung, der Flugzeugträger USS Carl Vinson wäre auf dem Weg in Richtung Nordkorea. Kleinlaut wurde nun eingeräumt, dass dem nicht so gewesen ist: Tatsächlich war das Kriegsschiff auf dem Weg nach Westkorea. Read more.

Neue Sicherheitsmaßnahmen auf Flügen: USA wollen „Menschen“ an Bord verbieten

22. März 2017 ·

Soll es künftig aufgrund zu hoher Gefahr nicht mehr geben: Menschen an Bord eines Flugzeugs.
Soll es künftig aufgrund zu hoher Gefahr nicht mehr geben: Menschen an Bord eines Flugzeugs.

Washington, D.C. (EZ) | 22. März 2017 | Erst gestern wurde bekannt, dass Bürger aus mehrheitlich muslimischen Ländern keine Laptops und Tablets mehr mit an Bord eines Fliegers nehmen dürfen, wenn sie per Direktflug in die USA oder nach Großbritannien einreisen wollen. Heute verschärften die USA ihre Maßnahmen noch einmal: Um absolute Sicherheit gewährleisten zu können, sollen zukünftig auch keine „Menschen“ mehr an Bord zugelassen werden. Read more.

Donald Trump erhält Preis für beste Trump-Parodie seit Jahren

17. Februar 2017 ·

Großartige Leistung: Parodist Donald Trump (links) und US-Präsident Donald Trump (rechts)
Großartige Leistung: Parodist Donald Trump (links) und US-Präsident Donald Trump (rechts)

Washington, D.C. (EZ) | 17. Februar 2017 | Viele Comedians haben sich schon an ihm versucht, doch die beste Trump-Parodie wurde gestern Abend abgeliefert und kurzerhand mit einer Auszeichnung gewürdigt. Donald Trump bekam den Preis für seine „atemberaubende, überspitzte und durch und durch perfekt choreografierte“ Parodie auf den US-Präsidenten Donald Trump. Read more.

Hat die Nase voll von Amerika: Trump wandert freiwillig aus

10. Februar 2017 ·

Schmollt: Donald Trump.
Schmollt: Donald Trump.

Washington, D.C. (EZ) | 10. Februar 2017 | Keine drei Wochen im Amt und schon hat er genug von seinem Land. US-Präsident Trump hat nach der erneuten Niederlage vor Gericht keine Lust mehr aufs Präsidentsein und verließ noch in der Nacht zum heutigen Freitag die Vereinigten Staaten. Read more.

Amazon Entry – Online-Versandhändler bietet USA-Einreisewilligen neuen Service an

1. Februar 2017 ·

Seattle (EZ) | 1. Februar 2017 | Der weltweit größte Online-Versandhandel Amazon hat auf das Einreisedekret des neuen US-Präsidenten Donald Trump reagiert und bietet seinen Kunden einen neuen Service an: Mit Amazon Entry soll es ab sofort möglich sein, sich selbst in die USA zu verschicken – ohne Gefahr zu laufen, auf Flughäfen festgesetzt und an einer Einreise gehindert zu werden. Read more.

Neues Dekret: Trump verbietet US-Amerikanern die Ausreise

31. Januar 2017 ·

Ausreise von US-Amerikanern? Nicht mit Donald Trump.
Ausreise von US-Amerikanern? Nicht mit Donald Trump.

Washington, D.C. (EZ) | 31. Januar 2017 | Erneut sorgt ein Dekret des amerikanischen Präsidenten Donald Trump für viel Aufregung und Proteste. Demnach dürfen ab sofort keine US-Bürger mehr das Land verlassen. "Sie sollen stolz darauf sein, hier zu leben", verteidigt Trump seine Verfügung. Read more.

„Das Land der stark begrenzten Möglichkeiten“ – Trump will potenzielle Einwanderer mit neuem USA-Image abschrecken

30. Januar 2017 ·

Donald Trump präsentierte stolz das neue Lebensmotto der USA.
Donald Trump präsentierte stolz das neue Lebensmotto der USA.

Washington, D.C. (EZ) | 30. Januar 2017 | Der neue US-Präsident Donald Trump distanziert sich von Amerikas einladendem Ruf, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu sein. Stattdessen warnte er potenzielle Einwanderer vor den neuen USA, die vor allem durch klare Grenzen und Regeln überzeugten und sprach von Möglichkeiten, die "alles andere als unbegrenzt" seien. Read more.

„Nur wenn Türen eingebaut werden“ – Mexiko stellt Bedingungen für Kostenübernahme der Grenzmauer

27. Januar 2017 ·

Nähern sich an: Mexikos Präsident Nieto (links) und US-Präsident Donald Trump.
Nähern sich an: Mexikos Präsident Nieto (links) und US-Präsident Donald Trump.

Washington, D.C. (EZ) | 27. Januar 2017 | Zeichnet sich doch noch eine Einigung zwischen Mexiko und den USA ab? Wie heute bekannt wurde, ist der mexikanische Präsident Nieto bereit, die Kosten für die von Trump geplante Grenzmauer zu übernehmen - solange genug Türen eingebaut werden. Read more.

Direkt nach Amtsübergabe: Obama präsentiert grinsend seine kenianische Geburtsurkunde

20. Januar 2017 ·

"Haha, reingelegt!" - der ehemalige US-Präsident Barack Obama wenige Minuten nach dem Ende seiner Amtszeit.
"Haha, reingelegt!" - der ehemalige US-Präsident Barack Obama wenige Minuten nach dem Ende seiner Amtszeit.

Washington, D.C. (EZ) | 20. Januar 2017 | Damit hatte niemand gerechnet: Unmittelbar nach der Vereidigung Donald Trumps und damit nach dem Ende seiner Amtszeit als US-Präsident sorgte Barack Obama für eine waschechte Überraschung: Er wurde in Kenia geboren.  Read more.

Vereidigung von Trump muss verschoben werden, weil zahlreiche Teilnehmer kurzfristig erkrankt sind

19. Januar 2017 ·

Muss bedauerlicherweise noch warten, bis er offizieller Präsident der USA ist: Donald Trump.
Muss bedauerlicherweise noch warten, bis er offizieller Präsident der USA ist: Donald Trump.

Washington, D.C. (EZ) | 19. Januar 2017 | So ein Ärger. Die für morgen geplante Vereidigung von Donald Trump muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Grund sind kurzfristige Erkrankungen zahlreicher wichtiger Teilnehmer wie u.a. die Ex-Präsidenten und der für den Amtseid notwednige Oberste Richter John Roberts. Read more.

Interessenskonflikte vermeiden: Trump übergibt Präsidentschaft an seine Söhne

12. Januar 2017 ·

Bleibt lieber seinem Unternehmen treu als Präsident zu werden: Donald Trump.
Bleibt lieber seinem Unternehmen treu als Präsident zu werden: Donald Trump.

New York (EZ) | 12. Januar 2017 | Damit hat niemand gerechnet. Donald Trump, designierter US-Präsident, überraschte gestern mit seiner Ankündigung, die Präsidentschaft an seine Söhne zu übertragen. Er selbst wolle lieber weiterhin seine Unternehmen leiten, als sich dem Vorwurf der Vorteilsnahme auszusetzen. Read more.

Putin gibt Manipulation der US-Wahl zu: „Trump ist russischer Spion und heißt eigentlich Donaltri Trumpojew“

12. Dezember 2016 ·

In Wahrheit Russe? Donald Trump alias Donaltri Trumpojew.

Moskau (EZ) | 12. Dezember 2016 | Seit Wochen wird darüber spekuliert, ob russische Hacker den US-Wahlkampf manipuliert und Donald Trump zum Sieg verholfen haben. Nun gab der russische Präsident unumwunden zu: Ja. Doch damit nicht genug. Laut Putin handelt es sich bei Trump um den russischen Spion Donaldtri Trumpojew, der bereits vor 50 Jahren in die USA geschickt wurde. Read more.

Nun plant er sein nächstes Ziel: Trump will Astronaut werden

11. November 2016 ·

Wer Präsident wird, schafft auch das: Donald Trump will Astronaut werden.
Wer Präsident wird, schafft auch das: Donald Trump will Astronaut werden.

Washington, D.C. (EZ) | 11. November 2016 | Er hat erreicht, wonach er immer gestrebt hat. Donald Trump wurde am Dienstag zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Doch das scheint ihm nun auch nicht mehr zu genügen. Wie Trump heute erklärte, träume er seit Jahrzehnten davon, Astronaut zu werden. Diesen Traum möchte er sich so bald wie möglich erfüllen. Read more.

Aus Fehlern lernen: nächster US-Präsident soll von Europäern gewählt werden

9. November 2016 ·

Donald Trump
Das haben die Amis nun davon: Donald Trump wird neuer US-Präsident.

Washington, D.C. (EZ) | 9. November 2016 | Damit hatte niemand gerechnet: Wider aller Prognosen und Statistiken wird der Milliardär Donald Trump neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Um Szenarien wie dieses zukünftig zu vermeiden, sollen ab der nächsten Wahl nur noch Europäer über den US-Präsidenten abstimmen dürfen. Read more.

Wie erwartet: Clinton wird neue Präsi…Augenblick mal, WAS????

9. November 2016 ·

Washington, D.C. (EZ) | 9. November 2016 | Keine große Überraschung nach der Wahlnacht. Wie zahlreiche Prognosen es vorausgesehen haben, hat die Demokratin Hillary Clinton die US-Präsidentschaftswahl klar gew.....Moment......bitte, was?? Tja...also....die EZ-Redakteure sind derzeit alle unterwegs, um den Wahrheitsgehalt der permanent eintreffenden Breaking News zu überprüfen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. (JME/Foto: Von Gage Skidmore - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link) Read more.

FBI erwischt Clinton-Mitarbeiter beim Schreddern von E-Mails

3. November 2016 ·

Das FBI verhinderte die Schredderung von brisanten E-Mails des Clinton-Lagers.
Das FBI verhinderte die Schredderung von brisanten E-Mails des Clinton-Lagers.

Washington, D.C. (EZ) | 3. November 2016 | In letzter Minute haben Beamte des FBI die Vernichtung von Beweisen verhindert: in flagranti erwischten sie einen Praktikanten der Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton dabei, wie er gerade hunderte E-Mails durch einen Aktenvernichter jagte. Read more.

Auch das noch: FBI will alte E-Mails von Lincoln, Kennedy und Nixon untersuchen

2. November 2016 ·

Hatte auch er schon was zu verheimlichen? Angeblich existieren keine offiziellen E-Mails von Abraham Lincoln.
Hatte auch er schon was zu verheimlichen? Angeblich existieren keine offiziellen E-Mails von Abraham Lincoln.

Washington, D.C. (EZ) | 2. November 2016 | Die E-Mail-Affäre überschattet weiterhin den Wahlkampf von Hillary Clinton. Nun kam heraus: Das FBI will auch von früheren Präsidenten tausende E-Mails untersuchen. Darunter John F. Kennedy, Richard Nixon und Abraham Lincoln. Read more.

Um seine Chancen auf Wahlsieg zu erhöhen: Trump will auf Teilnahme beim nächsten TV-Duell verzichten

27. September 2016 ·

New York (EZ) | 27. September 2016 | Gestern Nacht lief das lang erwartete TV-Duell zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump, bei dem Beobachtern zufolge Clinton als klare Siegerin hervorging. Kurz darauf gab Trump bekannt, auf die noch folgenden Fernsehdebatten verzichten zu wollen. Nur so sehe er realistische Chancen auf einen Wahlsieg im November. Read more.

FBI warnt Trump, dass unberechenbarer Mann bald US-Präsident sein könnte

19. August 2016 ·

New York (EZ)| 19. August 2016 | Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat seine erste Sicherheitsunterrichtung vom FBI erhalten. Nun wurden Einzelheiten bekannt: Die Geheimdienste sehen laut Trump die konkrete Gefahr für die nationale Sicherheit der USA, dass schon bald ein egozentrischer, unberechenbarer und gegen Mnderheiten hetzender Mann Präsident werden könnte. Read more.

“Wenn ich Merkel bin, ist Trump Seehofer!“ – Clinton wehrt sich gegen Merkel-Vergleich

16. August 2016 ·

Seehofer, Merkel, Trump und Clinton (von links oben nach rechts unten).
Seehofer, Merkel, Trump und Clinton (von links oben nach rechts unten).

New York/Berlin (EZ) | 16. August 2016 | Donald Trump hat Hillary Clinton als „Merkel Amerikas“ bezeichnet. Das lässt die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten nicht auf sich sitzen. In einer Rede bezeichnete sie Trump nun wiederum als Seehofer Amerikas. Die Republikaner sind außer sich. Read more.

Tonga: Wissenschaftler entdecken erstes Land, das Trumps Humor versteht

11. August 2016 ·

Der kleine Südpazifikstaat Tonga teilt den Humor von Donald Trump.
Der kleine Südpazifikstaat Tonga teilt den Humor von Donald Trump.

New York/Nukuʻalofa | 11. August 2016 | Sie mussten lange suchen, doch endlich haben amerikanische Wissenschaftler das erste und vermutlich einzige Land gefunden, das die Witze von Präsidentschaftsbewerber Donald Trump nicht nur sofort versteht, sondern auch über diese lachen kann. Es handelt sich um den Inselstaat Tonga im Südpazifik. Read more.

„Dieser Mann ist untragbar“ – Nun poltert auch Trump gegen den republikanischen Präsidentschaftskandidaten

4. August 2016 ·

Donald Trump (links) distanziert sich vom Präsidentschaftskandidaten Donald Trump (rechts).
Donald Trump (links) distanziert sich vom Präsidentschaftskandidaten Donald Trump (rechts).

New York (EZ) | 4. Juli 2016 | Die Zahl der Trump-Kritiker wächst. Nun hat sich ein weiterer Republikaner zu Wort gemeldet und ordentlich gegen den Präsidentschaftskandidaten ausgeteilt: "Donald Trump ist als Präsident untragbar", so Donald Trump über Trump. Read more.

“Es war Notwehr”: US-Polizei findet Nachweis, dass Schwarze telepathisch töten können

7. Juli 2016 ·

Auch der gestern in Baton Rouge erschossene Alton Sterling nutzte wohl die Schwarzen eigene Fähigkeit, mittels Telepathie auf die beiden Polizisten loszugehen.
Auch der gestern in Baton Rouge erschossene Alton Sterling nutzte wohl die Schwarzen eigene Fähigkeit, mittels Telepathie auf die beiden Polizisten loszugehen.

Washington, D.C. (EZ) | 7. Juli 2016 | Erneut ist die amerikanische Öffentlichkeit aufgewühlt, weil ein Schwarzer durch vermeintlich unnötige Polizeischüsse ums Leben kam. Allerdings dürfte sich die Aufregung bald wieder legen, denn die US-Polizei hat nach eigenen Angaben genügend Hinweise darauf, dass auch unbewaffnete Schwarze in der Lage sind, zu töten - durch Telepathie. Read more.

“Wenn ich Präsident bin, wird es zur Stadt“ – Trump rechtfertigt seine „Belgien-Stadt“-Aussage

16. Juni 2016 ·

Donald Trump
Donald Trump

Atlanta (EZ) | 16. Juni 2016 | Donald Trump sorgte gestern für weltweite Irritationen, als er behauptete, Belgien sei „eine wunderschöne Stadt“. Nun rechtfertigte sich der Präsidentschaftskandidat und erklärte, er sei gedanklich bereits zu weit in der Zukunft gewesen. „Wenn ich Präsident bin, dann ist Belgien nur noch eine Stadt.“ Read more.

„Nur dann ist Amerika sicher“: Trump fordert Ausreisepflicht aller 320 Mio. US-Bürger

13. Juni 2016 ·

Hat viele neue Ideen: Donald Trump.
Hat viele neue Ideen: Donald Trump.

New York/ Orlando (EZ) | 13. Juni 2016 | Nach dem Massaker in Orlando, bei dem mindestens 50 Menschen getötet wurden, meldet sich Präsidentschaftskandidat Donald Trump zu Wort. Er fordert im Falle seiner Wahl eine Ausreisepflicht aller US-Einwohner. Nur dann sei Amerika sicher und es werde keine weiteren Todesopfer mehr in dem Land geben. Read more.

Näher am Traum: Bill Clinton freut sich darauf, “endlich die US-Präsidentin zu poppen”

8. Juni 2016 ·

Bill Clinton lässt sich bejubeln: Seinem großen Ziel, mal mit der US-Präsidentin ins Bett zu gehen, ist er bedeutend näher gekommen.
Bill Clinton lässt sich bejubeln: Seinem großen Ziel, mal mit der US-Präsidentin ins Bett zu gehen, ist er bedeutend näher gekommen.

Washington, D.C. (EZ) | Bill Clinton hat fast alles erreicht, was ein Mensch nur erreichen kann. Aber eines fehlt noch zu seiner Vervollkommnung: Mit der US-Präsidentin ins Bett zu gehen. Diesem Ziel ist er nun einen gewaltigen Schritt näher gekommen. Read more.

“Wir haben denselben Friseur” – Kim Jong-un erklärt seine Sympathie für Trump

1. Juni 2016 ·

Donald Trump (links) und Kim Jong-un legen viel Wert auf ihr Äußeres.
Donald Trump (links) und Kim Jong-un legen viel Wert auf ihr Äußeres.

Pjönjang (EZ) | 1. Juni 2016 | Die Welt hat gerätselt, warum Nordkorea nun offiziell die Amerikaner dazu aufruft, Donald Trump zu wählen. Jetzt hat sich Machthaber Kim Jong-un geäußert und mitgeteilt, dass er Hochachtung vor dem Auftreten Trumps hat. Außerdem würden sie die Dienste desselben Friseurs in Anspruch nehmen.  Read more.

“Bin ich jetzt endlich Präsident?” – Trump versteht Vorwahlen-Prozedere noch immer nicht

27. April 2016 ·

Noch immer kein Präsident: Donald Trump
Noch immer kein Präsident: Donald Trump

New York (EZ) | 27. April 2016 | Bereits zum 27. Mal konnte Donald Trump die US-Vorwahlen für sich entscheiden und ist weiterhin aussichtsreichster Kandidat der Republikaner im Kampf ums Weiße Haus. Auch nach den jüngsten Siegen glaubte der 69-Jährige jedoch, statt der Vorwahlen bereits die Präsidentschaftswahl gewonnen zu haben. Read more.

0,00000001978 Milliarden Dollar: San Marino landet bei seinen Militärausgaben erneut auf letztem Platz

5. April 2016 ·

Für San Marino derzeit von eher geringer Priorität: Ein Kampfjet.
Für San Marino derzeit von eher geringer Priorität: Ein Kampfjet.

San Marino (EZ) | 5. April 2016 | Zum 12. Mal in Folge landet die Republik San Marino in der Liste der weltweiten Rüstungsausgaben auf einem stolzen letzten Platz. Insgesamt habe man im vergangenen Jahr exakt 19,78 Dollar in militärische Mittel gesteckt, teilte ein Regierungssprecher mit. Read more.

„Trump hätte verhindert werden können!“ – Hillary Clinton punktet bei Abtreibungsbefürwortern

31. März 2016 ·

Trump (links), Clinton (rechts)
Trump (links), Clinton (rechts)

New York (EZ) | 31. März 2016 | Donald Trump möchte Abtreibungen unter Strafe stellen und sorgt mit dieser Forderung einmal mehr für einen Eklat. Die Demokratin Hillary Clinton sieht nun Chancen für sich, Abtreibungsbefürworter an sich zu binden. Ihr Hauptargument ist Trump selbst, der damals leicht hätte verhindert werden können. Read more.

Als US-Präsident getarnter CIA-Agent soll endlich Castro umbringen

21. März 2016 ·

Ist ganz kurz vor seinem Ziel: Der CIA-Agent, der sich als US-Präsident getarnt an Castro heranschleichen will.
Ist ganz kurz vor seinem Ziel: Der CIA-Agent, der sich als US-Präsident getarnt an Castro heranschleichen will.

Havanna/Washington (EZ) | 21. März 2016 | Seit 1959 versuchen amerikanische Geheimdienste, den kubanischen Revolutionsführer und ehemaligen Staatschef Fidel Castro umzubringen. Nachdem explodierende Zigarren, Giftgas- und Pillen nichts gebracht haben, versucht sich nun ein als US-Präsident getarnter Agent an dem Vorhaben. Read more.

Endlich: Donald Trump wurde von Eltern abgeholt

10. Dezember 2015 ·

Donald Trump ist endlich wieder in der Obhut von liebevollen, aber strengen Eltern.
Donald Trump ist endlich wieder in der Obhut von liebevollen, aber strengen Eltern.

New York (EZ) | 10. Dezember 2015 | Endlich hat sich jemand erbarmt: Der Präsidentschaftsbewerber Donald Trump wurde heute von fürsorglichen Eltern abgeholt und nach Hause gebracht. Es hat so lange gedauert, weil sich nach dem Tod von Trumps leiblichen Eltern niemand für ihn zuständig fühlte. Read more.

Amerika feiert Jubiläum: Zum 500. Mal fordert ein US-Präsident schärfere Waffengesetze

3. Dezember 2015 ·

Hat seinen Platz in den Geschichtsbüchern seit gestern sicher: US-Präsident Barack Obama.
Hat seinen Platz in den Geschichtsbüchern seit gestern sicher: US-Präsident Barack Obama.

Washington, D.C./San Bernardino (EZ) | 3. Dezember 2015 | Große Jubiläumsfeier in den USA. Dank des gestrigen Attentats im kalifornischen San Bernardino mit mindestens 14 Toten durfte der amerikanische Präsident bereits zum 500. Mal schärfere Waffengesetze fordern. Zur Feier des Tages wurden 500 Gewehrsalven in die Luft gefeuert. Read more.

George W. Bush fürchtet, Titel als “peinlichster US-Präsident aller Zeiten” an Donald Trump zu verlieren

24. Juli 2015 ·

Bush während einer unfassbar peinlichen Rede aus dem Jahr 2005.
Bush während einer unfassbar peinlichen Rede aus dem Jahr 2005.

Washington, D.C. (EZ) | 24. Juli 2015 | Überraschend erfolgreich tourt der Präsidentschaftsbewerber der Republikaner, Donald Trump, derzeit durch die USA. Nun meldete sich der ehemalige Präsident George W. Bush zu Wort. Er befürchtet, dass Trump ihm den Titel "Peinlichster US-Präsident aller Zeiten" streitig machen könnte und fordert ihn auf, seine Bewerbung zurückzuziehen. Read more.

US-Waffenindustrie stellt Pistole vor, die nur Weiße tötet

19. Juni 2015 ·

Dylann R. Der 21-Jährige wird von der Polizei für das Massaker in einer Kirche verantwortlich gemacht.

Washington, D.C. (EZ) | 19. Juni 2015 | Nach dem Massaker in Charleston, bei dem neun Schwarze erschossen wurden, knicken die Waffenhersteller ein. Sie präsentierten heute eine Waffe, die ausschließlich Weiße töten soll. Read more.

Für 8,7 Milliarden Dollar: Donald Trump kauft sich Amt des Präsidenten

17. Juni 2015 ·

Der neue US-Präsident? Donald Trump.
Der neue US-Präsident? Donald Trump.

New York (EZ) | 17. Juni 2015 | Gestern gab der Immoblienmogul Donald Trump bei einem spektakulären Auftritt seine Präsidentschaftskandidatur bekannt und erntete jede Menge Hohn und Spott für seine Rede. Heute teilte er mit, dass sein preisgegebenes Vermögen über 8,7 Milliarden Dollar offenbar ausreicht, sich die Präsidentschaft zu erkaufen, was von der US-Regirung umgehend bestätigt wurde. Read more.

Nur sieben Länder fehlten: Putins G186-Gipfel in Moskau voller Erfolg

8. Juni 2015 ·

Ähnlich entschlossen wie dieser Blick des russischen Präsidenten ging es auf dem ersten G186-Gipfel in Moskau zu.
Ähnlich entschlossen wie dieser Blick des russischen Präsidenten ging es auf dem ersten G186-Gipfel in Moskau zu.

Moskau (EZ) | 8. Juni 2015 | Der Gipfel aller Nationen minus den G7-Staaten war nach Ansicht des Organisators Wladimir Putin ein voller Erfolg. Es wurden erhebliche Schritte bei den Krisen im Nahen Osten, in Syrien und in der Ukraine vereinbart, die Schuldenkrise Griechenlands ist nun so gut wie beigelegt und der Kampf gegen die Klimaerwärmung kommt voran. Read more.

Nach Ende des NSA-Spähprogramms: Terroristen freuen sich, Anschläge endlich wieder über Telefon planen zu können

1. Juni 2015 ·

Seit Jahren ein begehrtes Anschlagsziel: Das Weiße Haus in Washington.
Seit Jahren ein begehrtes Anschlagsziel: Das Weiße Haus in Washington.

Washington, D.C. (EZ) | 1. Juni 2015 | Nachdem die Erlaubnis für das NSA-Spähprogramm gestern Nacht abgelaufen ist, haben sich zahlreiche in den USA ansässige Teroristen bereits zu Telefonaten verabredet, um ausführlich über neue Anschläge zu sprechen. Das Innenministerium rechnet allein mit rund 250 Attentaten in den kommenden zwei Tagen. Read more.

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

28. Mai 2015 ·

FIFA-Boss Blatter sorgte einmal mehr für eine große Überraschung.
FIFA-Boss Blatter sorgte einmal mehr für eine große Überraschung.

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter sprach von kurzen, erfolgreichen Verhandlungen. Read more.

Nach Skandal um fehlerhafte Haaranalysen: USA wollen zu Unrecht hingerichtete Häftlinge wiederbeleben

21. April 2015 ·

Symbolbild
Symbolbild

Washington, D.C. (EZ) | 21. April 2015 | Es ist einer der größten Justizskandale der US-Geschichte. Jahrelang erstellte das FBI fehlerhafte Gutachten anhand von Haaranalysen und brachte somit zahlreiche unschuldige Menschen hinter Gitter. Einige wurden sogar zum Tode verurteilt. Nun sollen die  bereits unschuldig hingerichteten Häftlinge Als Entschädigung wiederbelebt werden. Read more.

Zum Schutz vor der Polizei: USA führen Kamerapflicht ein

8. April 2015 ·

North Charleston (EZ) | 8. April 2015 | Nach dem brutalen Mord an einem unbewaffneten Schwarzen durch einen weißen Polizisten wollen die USA die Kamerapflicht einführen. Zukünftig muss jeder Amerikaner ab 4 Jahren mindestens ein Gerät mit integrierter Kamera bei sich tragen, um sich so gegen Polizeigewalt schützen zu können. Read more.

USA versprechen Deutschland Luftunterstützung im Kampf gegen Pegida

23. Dezember 2014 ·

Auf die USA ist einmal mehr Verlass. Amerikanische Kampfflieger auf dem Weg nach Dresden.
Auf die USA ist einmal mehr Verlass. Amerikanische Kampfflieger auf dem Weg nach Dresden.

Washington, D.C./ Dresden (EZ) | 23. Dezember 2014 | Mit großer Sorge beobachten die USA die wachsende Zahl an Pegida-Anhängern in Deutschland. Vor allem Dresden ist derzeit stark umkämpft und es wird befürchtet, dass die Pegida bald die gesamte Stadt erobert und sämtliche Gegner vertrieben hat. Nun versprach US-Präsident Obama, Deutschland mit Luftangriffen zu unterstützen. Read more.

Edding AG steht nach CIA-Bericht vor erfolgreichstem Jahresabschluss aller Zeiten

11. Dezember 2014 ·

Sehr deckend und sauber - dafür wird die Qualitätsware von Edding weltweit geschätzt. So auch beim aktuellen CIA-Folterbericht.
Sehr deckend und sauber - dafür wird die Qualitätsware von Edding weltweit geschätzt. So auch beim aktuellen CIA-Folterbericht.

Washington, D.C./Ahrensburg (EZ) | 11. Dezember 2014 | Die Bearbeitung des CIA-Folterberichts wird der deutschen Firma Edding den besten Jahresabschluss seit Bestehen des Unternehmens bescheren. Grund ist die unerwartete Massenbestellung von schwarzen Filzstiften durch den amerikanischen Geheimdienst. Read more.

Alle im Ausland statt in Ferguson: Obama fehlen US-Streitkräfte im eigenen Land

26. November 2014 ·

Benötigt dringend seine Streikträfte, um die US-Städte vor den Demonstrationen zu beschützen: Barack Obama.
Benötigt dringend seine Streikträfte, um die US-Städte vor den Demonstrationen zu beschützen: Barack Obama.

Washington, D.C./Ferguson (EZ) | 26. November 2014 | Mit Entsetzen hat US-Präsident Obama feststellen müssen, dass die USA kaum noch eigene Einsatzkräfte zur Verfügung haben, um die zahlreichen Demonstrationen, die der Fall Michael Brown ausgelöst hat, zu kontrollieren. Ein Großteil der US-Armee sei im Ausland aktiv. Nun fordert der Präsident einen unverzüglichen Abzug, um die amerikanischen Städte zu schützen. Read more.

Westen zuversichtlich, dass neuer Eiserner Vorhang spätestens 2015 fertiggestellt ist

25. November 2014 ·

Derzeit sind hunderte Hochöfen und Stahlgießer mit dem Neubau des Eisernen Vorhangs beschäftigt. Ein enormer Jobmotor in Europa.
Derzeit sind hunderte Hochöfen und Stahlgießer mit dem Neubau des Eisernen Vorhangs beschäftigt. Ein enormer Jobmotor in Europa.

Berlin/London/Washington, D.C. (EZ) | Eine Spezialfirma ist seit Monaten dabei, den neuen Eisernen Vorhang zu bauen. Westliche Regierungen gehen davon aus, dass er Mitte 2015 fertig ist und endlich wieder den Westen vom Osten trennen wird. Read more.

Republikaner wollen Obama die nächsten zwei Jahre im Kongress unaufhörlich auslachen

5. November 2014 ·

Muss in den noch verbleibenden letzten zwei Amtsjahren nun einiges über sich ergehen lassen: Präsident Barack Obama.
Muss in den noch verbleibenden letzten zwei Amtsjahren nun einiges über sich ergehen lassen: Präsident Barack Obama.

Washington, D.C. (EZ) | 5. November 2014 | Wie erwartet konnten die Republikaner bei den US-Kongresswahlen einen klaren Sieg einfahren und haben nun in beiden Parlamentskammern eine Mehrheit. Diese wollen sie nach Angaben des republikanischen Mehrheitsführers Mitch McConnell vor allem dazu nutzen, Präsident Obama in seinen noch verbleibenden zwei Amtsjahren in einer Tour auszulachen. Read more.

“Ganz neue Möglichkeiten”: USA wollen bei Hinrichtungen Giftspritze durch “Ebola”-Injektion ersetzen

2. Oktober 2014 ·

Vergangene Woche erst kündigte er seinen Rücktritt an, nun präsentierte Justizminister Eric Holder eine neue effektivere Hinrichtungsmethode für Todeskandidaten.
Vergangene Woche erst kündigte er seinen Rücktritt an, nun präsentierte Justizminister Eric Holder eine neue effektivere Hinrichtungsmethode für Todeskandidaten.

Washington, D.C. (EZ) | 2. Oktober 2014 | Die US-Regierung gab heute bekannt, Hinrichtungen per Giftspritze abschaffen zu wollen, nachdem es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Zwischenfällen kam. Stattdessen will man zukünftig den verurteilten Todeskandidaten eine sogenannte "Ebola-Injektion" verabreichen. Man arbeite bereits eng mit einem jüngst aus Liberia stammenden Mann zusammen, der kürzlich in die USA einreiste. Read more.

“Wir haben gerade einen Lauf”: Obama bereitet Militärschlag gegen Ebola vor

25. September 2014 ·

Präsident Barack Obama beim Versuch zu telefonieren.
Präsident Barack Obama beim Versuch zu telefonieren.

Washington, D.C. (EZ) | 25. September 2014 | Nachdem die USA bereits Luftangriffe gegen den IS in Syrien und Irak fliegen, soll nun der nächste Feind besiegt werden. Wie Präsident Obama heute mitteilte, plane man einen ähnlichen Militärschlag gegen Ebola. Die Strategie werde die selbe sein, so der amerikanische Präsident. Read more.

Erneut Syrien nicht auf Landkarte gefunden: USA bombardieren versehentlich Separatisten in der Ostukraine

23. September 2014 ·

Statt in Syrien tauchten plötzlich US-Kampfjets über der Ostukraine auf.
Statt in Syrien tauchten plötzlich US-Kampfjets über der Ostukraine auf.

Washington, D.C./Donezk (EZ) | 23. September 2014 | Nachdem erst vor wenigen Tagen eine Meldung die Runde machte, dass ein ranghoher Vertreter der US-Regierung Syrien nicht auf der Landkarte fand, kam es nun erneut zu einem verheerenden Versehen: Statt wie geplant die Luftangriffe auf IS-Stützpunkte in Syrien zu starten, hat die USA in der Nacht zu heute irrtümlich russische Separatisten in der Ostukraine bombardiert. Read more.

Allianz wächst: Auch Malta, Liechtenstein und San Marino unterstützen Obama im Kampf gegen den IS

12. September 2014 ·

Die USA kann auf die Unterstützung der Länder San Marino (roter Punkt), Malta (roter Punkt) und Liechtenstein (roter Punkt) bauen.
Die USA kann auf die Unterstützung der Länder San Marino (roter Punkt), Malta (roter Punkt) und Liechtenstein (roter Punkt) bauen.

Valletta (EZ) | 12. September 2014 | Die USA kann auf weitere Verbündete im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bauen. Nachdem sich gestern zehn arabische Länder dem Bündnis anschlossen, gaben nun auch Malta, Liechtenstein und San Marino bekannt, die USA unterstützen zu wollen. Read more.

Deutschland schickt Waffen an schwarze US-Jugendliche, damit sie sich gegen Polizisten wehren können

15. August 2014 ·

Seit Tagen kommt es in der amerikanischen Stadt Ferguson zu Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei.
Seit Tagen kommt es in der amerikanischen Stadt Ferguson zu Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei.

Berlin (EZ) | 15. August 2014 | Die dramatischen Szenen in der amerikanischen Stadt Ferguson lassen die Bundesregierung nicht kalt: damit schwarze, männliche Jugendliche in den USA künftig eine Überlebenschance gegen Polizisten haben, wird Deutschland nun Waffen liefern. Read more.

Keine Lust mehr auf weitere Whistleblower: NSA verzichtet zukünftig auf Mitarbeiter

8. August 2014 ·

Die NSA hat genug von ihren vertrauensunwürdigen Mitarbeitern.
Die NSA hat genug von ihren vertrauensunwürdigen Mitarbeitern.

Washington (EZ) | 8. August 2014 |  Nachdem bekannt wurde, dass es neben Edward Snowden offenbar einen weiteren Whistleblower geben soll, der Informationen über US-Geheimdienste herausgibt, hat die NSA nun reagiert. Wie ein Sprecher bestätigte, will der Geheimdienst zukünftig komplett auf Mitarbeiter verzichten. Bereits heute wurde die komplette NSA-Belegschaft entlassen. Read more.

Importstopp für Geflügel aus dem Westen: Putin erteilt Zugvögeln Einreiseverbot

7. August 2014 ·

Ein Vogelzug näher sich von Westen. Vor Russland muss spätestens Stopp sein. Dies kündigte Putin heute an.
Ein Vogelzug näher sich von Westen. Vor Russland muss spätestens Stopp sein. Dies kündigte Putin heute an.

Moskau (EZ) | 7. August 2014 | Russland reagiert auf die Sanktionen aus dem Westen mit Gegen-Sanktionen. Präsident Putin kündigte u.a. einen Einfuhrstopp von Geflügel aus den USA an. Tausende Zugvögel, die sich vom Westen her der russischen Grenze nähern, sollen demnach umgehend aufgefordert werden wieder umzukehren. Andernfalls droht ihnen der Abschuss. Read more.

Putin verspricht, die übernächsten Sanktionen ernst zu nehmen

24. Juli 2014 ·

Ist bereit, nach der übernächsten Sanktion einzulenken: Russlands Präsident Wladimir Putin.
Ist bereit, nach der übernächsten Sanktion einzulenken: Russlands Präsident Wladimir Putin.

Moskau (EZ) | 24. Juli 2014 | Russland kommt den USA und der EU ein großes Stück entgegen. Heute Vormittag kündigte Präsident Wladimir Putin an, die übernächsten Sanktionen ernst nehmen zu wollen. US-Präsident Obama zeigte sich in einer ersten Stellungnahme erleichtert und sagte, man wolle nun in Ruhe über die Reiehenfolge der nächsten beiden Sanktionsstufen nachdenken. Read more.

Angst vor Anschlägen: USA verbieten Mitnahme von „lebenden Menschen“ im Flugzeug

7. Juli 2014 ·

Bisher waren Sicherheitskontrollen sehr zeitaufwendig. Zukünftig soll es deutlich schneller gehen, da die Kontrolleure nur noch ein Stetoskop benötigen, um zu entscheiden, wer mitfliegen darf oder nicht.
Bisher waren Sicherheitskontrollen sehr zeitaufwendig. Zukünftig soll es deutlich schneller gehen, da die Kontrolleure nur noch ein Stetoskop benötigen, um zu entscheiden, wer mitfliegen darf und wer nicht.

Washington, D.C. (EZ) | 7. Juni 2014 | Die USA haben noch einmal die Sicherheitsvorkehrungen für Flugreisende verschärft. Aus Furcht vor Terroranschlägen verbietet die Regierung künftig bei bestimmten Direktflügen aus Europa die Mitnahme von lebenden Passagieren. Read more.

Mangel an Giftspritzen in USA: Todeskandidaten sollen sich künftig selbst hinrichten

23. Mai 2014 ·

Die Giftspritze soll in den USA zukünftig nicht mehr angewendet werden.
Die Giftspritze soll in den USA zukünftig nicht mehr angewendet werden.

Austin (EZ) | 23. Mai 2014 | Weil die USA seit Monaten Schwierigkeiten haben, an die Substanzen der Giftspritze zu kommen, und weil es zuletzt harsche Kritik an dieser Hinrichtungsmethode gab, haben einige Staaten nun beschlossen, den Todeskandidaten einen Strick, eine Pistole und einen Giftcocktail in die Zelle zu stellen. Anschließend haben diese zwölf Stunden Zeit, sich selbst das Leben zu nehmen. Menschenrechtsorganisationen sprechen von einer "edlen Geste". Read more.

NSA-Technik versagt: Kanzlerin muss zum Abhören persönlich nach Washington

2. Mai 2014 ·

Barack Obama (rechts) freut sich sehr, dass die deutsche Kanzlerin der Bitte nachkam, zwecks Abhörmaßnahmen in die USA zu reisen.
Barack Obama (rechts) freut sich sehr, dass die deutsche Kanzlerin der Bitte nachkam, zwecks Abhörmaßnahmen in die USA zu reisen.

Washington, D.C./Berlin | 2. Mai 2014 | Ärgerlich: weil die Abhörtechnik der amerikanischen Geheimdienste zurzeit nicht einsetzbar ist, muss die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich nach Washington kommen, um abgehört zu werden. Ganze vier Stunden nimmt sich sogar Präsident Obama Zeit, um genau hinzuhören. Read more.

USA lockern Waffenrecht: Einbrecher dürfen zukünftig Schusswaffen zur Verteidigung besitzen

29. April 2014 ·

Endlich haben auch Einbrecher die offizielle Erlaubnis sich gegen schießwütige Hausbesitzer zu verteidigen.
Endlich haben auch Einbrecher die offizielle Erlaubnis sich gegen schießwütige Hausbesitzer zu verteidigen.

Missoula/Washington, D.C. (EZ) | 29. April 2014 | Nachdem am vergangenen Wochenende ein deutscher Austauschschüler in Missoula im US-Bundesstaat Montana versehentlich erschossen wurde, weil der Schütze ihn für einen Einbrecher hielt, hat Präsident Obama jetzt reagiert und das Waffenrecht gelockert. Zukünftig sollen auch potenzielle Einbrecher Schusswaffen besitzen dürfen, um sich zur Not gegen schießwütige Hausbesitzer verteidigen zu können. Read more.

USA wollen 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs mit Drittem Weltkrieg gedenken

8. April 2014 ·

Zum Gedenken an den ersten Weltkrieg wird es solche Bilder dieses Jahr in Europa wieder geben.
Zum Gedenken an den ersten Weltkrieg wird es solche Bilder dieses Jahr in Europa wieder geben.

Washington, D.C. (EZ) | 8. April 2014 | Der amerikanische Präsident Barack Obama hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, um an den 100. Jahrestag des Ausbruchs des ersten Weltkriegs feierlich zu erinnern: zum Gedenken wollen die USA den Dritten Weltkrieg beginnen und damit den gebührenden Rahmen für das Jubiläum liefern. Read more.

“Da ist nichts” – Nasa gibt Suche nach russischem Leben auf

3. April 2014 ·

Glaubt nicht mehr daran, jemals russisches Leben finden zu können: Nasa-Chef Charles Bolden.
Glaubt nicht mehr daran, jemals russisches Leben finden zu können: Nasa-Chef Charles Bolden.

Houston (EZ) | 3. April 2014 | Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat völlig überraschend die Suche nach russischem Leben eingestellt. Wie Nasa-Chef Charles Bolden mitteilte, glaube man nicht mehr daran, außerhalb der USA noch russische Lebensformen zu entdecken. Man habe sich damit abgefunden, dass ein sogenanntes Russland schlichtweg nicht existiere. Read more.

“Alles nur erfunden” – Snowden beendet monatelangen Aprilscherz über die NSA

1. April 2014 ·

Tom Kilian heute Vormittag während der Pressekonferenz.
Tom Kilian heute Vormittag während der Pressekonferenz.

Moskau/ Washington, D.C. (EZ) | 1. April 2014 | Damit hat wohl niemand gerechnet. Wie heute bekannt wurde, hat sich der frühere Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden den wohl größten und erfolgreichsten Aprilscherz der Welt erlaubt. Demnach sind sämtliche Enthüllungen über die NSA, mit denen er vor fast einem Jahr erstmals an die Öffentlichkeit trat, "erstunken und erlogen". Snowden sagte, in Wahrheit mache der Geheimdienst einen prima Job und niemand müsse füchten, "ausspioniert zu werden". Der 30-Jährige wollte sich lediglich einen fulminaten Aprilscherz erlauben, den er heute Vormittag auf einer Presskonferenz offiziell mit den Worten "April April" beendete. Read more.

Russland schließt USA, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan und Deutschland vom G-1-Gipfel aus

25. März 2014 ·

Putin heute Vormittag auf der Pressekonferenz.
Putin heute Vormittag während der Pressekonferenz.

Moskau (EZ) | 25 März 2014 | Der für Juni geplante G-1-Gipfel in Sotschi, an dem neben dem "Großen Einen" Russland auch die USA, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan und Deutschland teilnehmen sollten, findet nun ohne die "Übrigen Sieben" statt. Präsident Putin sagte, man wolle bei wichtigen politischen Diskussionen zukünftig lieber unter sich bleiben. Read more.

Nach Krim-Referendum: Russland feiert 0,16 Prozent Flächenzuwachs

17. März 2014 ·

Russland wird nach der gestrigen Abstimmung auf der Halbinsel Krim ein Stückchen größer.
Russland wird nach der gestrigen Abstimmung auf der Halbinsel Krim ein Stückchen größer.

Moskau/Krim (EZ) | 17. März 2014 | Nachdem gestern mehr als 96 Prozent der Krim-Bewohner für den Anschluss der Schwarzmeer-Halbinsel an Russland gestimmt hatten, feiert ganz Russland heute die Erweiterung des Staates um 0,16 Prozent. Damit zählt das Land nun einmal mehr zu den flächenmäßig größten der Erde. Read more.

NSA kauft Whatsapp

20. Februar 2014 ·

Gehört jetzt zum weltweiten größten Kommunikationsunternehmen NSA: Whatsapp.
Gehört jetzt zum weltweiten größten Kommunikationsunternehmen NSA: Whatsapp.

Fort Meade (EZ) | 20. Februar 2014 | Der amerikanische Geheimdienst NSA kauft für umgerechnet 16 Milliarden Euro den weltweit beliebten Messenger-Service Whatsapp. Die Sicherheitsbehörde erhofft sich dadurch leichteren Zugriff auf 450 Millionen Smartphones. Read more.

EU fand noch keinen Übersetzer für “Fuck the EU”

7. Februar 2014 ·

Victoria Nuland, laut Medienmeldungen eine amerikanische Top-Diplomatin.
Victoria Nuland, laut Medienmeldungen eine amerikanische Top-Diplomatin.

Brüssel/Kiew (EZ) | 07. Februar 2014 | Sobald die EU die Wörter "Fuck the EU" hat übersetzen lassen, wird sich die Europäische Kommission zu dem veröffentlichten und derzeit kontrovers diskutierten Satz äußern. Die US-Diplomatin Victoria Nuland hatte ihn in einem Telefonat mit dem US-Botschafter benutzt. Bislang war kein Übersetzer greifbar und die Briten wollen nicht helfen. Read more.

Alt-Kanzler Schröder froh, dass Amerikaner ihm doch zugehört haben

5. Februar 2014 ·

Kann endlich wieder lächeln: Gerhard Schröder.
Kann endlich wieder lächeln: Gerhard Schröder.

Hannover (EZ) | 5. Februar 2014 | Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder ist erfreut über neueste Erkenntnisse, die seinen Protest gegen den im Jahre 2002 drohenden Irakkrieg betreffen. Recherchen des NDR und der Süddeutschen Zeitung zeigen, dass die amerikanische Regierung ihm seinerzeit doch Gehör schenkte. Read more.

16 Millionen deutsche Nutzerkonten gehackt: NSA setzt freundlicherweise Log-In-Daten zurück

21. Januar 2014 ·

Schnell und unbürokratisch hat die NSA heute den deutschen Behörden geholfen.
Schnell und unbürokratisch hat die NSA heute den deutschen Behörden geholfen.

Berlin/ Fort Meade | 21. Januar 2014 | Deutsche Sicherheitsbehörden haben den Diebstahl von Nutzerdaten aufgedeckt. Etwa 16 Millionen Datensätze sollen von Kriminellen entwendet worden sein.  Der amerikanische Geheimdienst NSA hat schnell reagiert und freundlicherweise die betroffenen Konten zurückgesetzt. Read more.