Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: bahn

„Schrittweise Entwöhnung“: GDL will Kunden zuliebe auch nach Einigung vorerst weiter streiken

2. Juli 2015 ·

Leere Bahnhöfe soll es auch in Zukunft vorerst noch geben, damit Bahnkunden sich langsam ans Ende des Streiks gewöhnen können.
Leere Bahnhöfe soll es auch in Zukunft vorerst noch geben, damit Bahnkunden sich langsam ans Ende des Streiks gewöhnen können.

Berlin (EZ) | 2. Juli 2015 | Mit der Einigung im Tarifstreit zwischen der GDL und der Deutschen Bahn enden auch die seit einem Jahr immer wieder ausgerufenen Streiks der Lokführer. Um die streikverwöhnten Kunden langsam wieder an einen regelmäßigen Bahnverkehr zu gewöhnen, kündigte Claus Weselsky an, noch bis Ende des Jahres sporadisch weiter streiken zu wollen. Read more.

GDL-Chef Weselsky zum Ehrenpräsidenten des Fernbusverbandes ernannt

18. Oktober 2014 ·

Große Ehre für Claus Weselsky, dem Vorsitzenden der GDL: er wurde zum Präsidenten ehrenhalber des deutschen Fernbusverbandes ernannt.
Große Ehre für Claus Weselsky, dem Vorsitzenden der GDL: er wurde zum Präsidenten ehrenhalber des deutschen Fernbusverbandes ernannt.

Frankfurt a.M. (EZ) | 18. Oktober 2014 | Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL), Claus Weselsky, wurde heute Mittag zum Ehrenpräsidenten des Verbandes der deutschen Fernbusunternehmen ernannt. Read more.

Trotz Zugausfällen und Verspätungen: Reisende nehmen Bahnstreik gar nicht wahr

2. September 2014 ·

Obwohl gestern teilweise weit und breit kein Zug zu sehen war, bemerkten viele Reisende nicht, dass gestreikt wurde.
Obwohl gestern teilweise weit und breit kein Zug zu sehen war, bemerkten viele Reisende nicht, dass gestreikt wurde.

Frankfurt am Main/Berlin (EZ) | 2. September 2014 | In der gesamten Bundesrepublik standen gestern Abend für drei Stunden die Züge still. Grund war ein Aufruf der Lokführergewerkschaft GDL, die kurz zuvor ein neues Tarifangebot der Bahn abgelehnt hatte. Doch trotz diverser Ausfälle und Verspätungen im Bahnverkehr, bemerkten viele Pendler nicht, dass offiziell gestreikt wurde. Read more.