Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “SPORT”

Projekt Mittelfeld erfüllt: Klopp verlässt Dortmund nach getaner Arbeit Richtung neuem Spitzenklub

Dortmund (EZ) | 15. April 2015 | Dortmund-Trainer Jürgen Klopp will seinen Vertrag zum Ende der Saison auflösen. Nach eigenen Angaben hat er seine Mission, den Traditionsklub endlich wieder ins gesunde Mittelfeld zu führen, nach sieben Jahren erfüllt. Nun möchte der 47-Jährige sich bei einer neuen Spitzenmannschaft bewerben.

Diät noch nicht vollständig abgeschlossen: Freigänger Hoeneß beantragt Haftverlängerung um sechs Monate

München (EZ) | 2. Januar 2015 | Schlechte Nachrichten für Uli Hoeneß. Wie das bayerische Justizministerium heute bekannt gab, soll der frühere Bayern-Präsident sieben Monate nach Haftantritt Freigänger werden. Hoeneß, der die Zeit im Gefängnis vor allem dazu nutzte, ordentlich abzunehmen, wehrt sich gegen den Beschluss und beantragte umgehend weitere sechs Monate Haft, um seine Diät fortsetzen zu können.

„Für dieses Auto braucht man keinen Führerschein!“- Aston Martin übernimmt Strafe für Marco Reus

Warwickshire/Dortmund (EZ) | 18. Dezemeber 2014 | Nachdem der Fußballer Marco Reus eine halbe Million Strafe zahlen muss, weil er ohne Führerschein gefahren ist, meldet sich nun der Sportwagenhersteller Aston Martin zu Wort, mit dessen Fabrikat der Dortmundstar angehalten worden ist. Wie ein Sprecher erklärte, bestehe bei diesem Modell keine Führerscheinpflicht, da sich das Auto praktisch von selbst führe. Man werde daher die Strafe übernehmen.

Wegen wahrscheinlicher Relegationsspiele: Jürgen Klopp fordert Verschiebung des Champions-League-Finales

Dortmund (EZ) | 1. Dezember 2014 | Angesichts der aktuellen Lage des Bundesligisten Borussia Dortmund sieht Trainer Jürgen Klopp Terminschwierigkeiten auf seine Mannschaft zukommen: die Relegationsspiele um den Erhalt in der ersten Bundesliga und das Finale der Champions League finden in derselben Woche statt.

Hulk Hogan als neuer Hoffenheim-Trainer vorgestellt

Sinsheim (EZ) | 18. November 2014 | Der amerikanische Wrestlingstar Hulk Hogan soll zur Winterpause den bisherigen Hoffenheimtrainer Markus Gisdol beerben. Grund seien Differenzen zwischen Gisdol und der Geschäftsführung des Tabellenfünften der Bundesliga. Dem langjährigen Wrestler Hogan war das Fußballgeschäft bisher eher unbekannt, doch freue er sich sehr auf sein neues Amt, so der 61-Jährige.

Mission News Theme von Compete Themes.