Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

News

Falsche Etikettierung: Nackensteaks versehentlich monatelang als Rispentomaten verkauft

6. Februar 2020 ·

Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.
Sieht aus wie eine Tomate, ist aber ein Nackensteak vom Schwein. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist vermutlich auch der Grund für die falsche Etikettierung.

Berlin (EZ) | Wie erst heute bekannt wurde, sollen in einigen deutschen Supermärkten versehentlich monatelang Nackensteaks vom Schwein als Rispentomaten ausgewiesen worden sein. Nun laufen vor allem Vegetarier Sturm gegen die falsche Etikettierung. Read more.

Vergessen zu sterben: 283-Jähriger denkt erstmals über Tod nach

29. Januar 2020 ·

Dieses Selbstportrait von Arnulf Myklebust stammt aus dem Jahre 1785. Der damals 52-Jährige trug zu dieser Zeit noch volles Haupthaar.
Dieses Selbstportrait von Arnulf Myklebust stammt aus dem Jahre 1785. Der damals 52-Jährige trug zu dieser Zeit noch volles Haupthaar.

Larvik (EZ) | Er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der älteste Mensch der Welt: Ein 283-jähriger Norweger hat nach eigener Aussage bisher schlichtweg vergessen zu sterben.  Read more.

Feinstaub: Feuerwerksartikel dürfen erst nächstes Silvester wieder frei verkauft werden

1. Januar 2020 ·

Werden wir solche verwackelten Bilder von wild in die Luft geschossenen Raketen erst wieder zum Jahreswechsel 2018/2019 sehen? Ja, wenn es nach dem Bundesumweltamt geht.
Werden wir solche verwackelten Bilder von wild in die Luft geschossenen Raketen erst wieder zum nächsten Jahreswechsel sehen? Ja, wenn es nach dem Bundesumweltamt geht.

In der Silvesternacht wurden laut Umweltbundesamt 4500 Tonnen Feinstaub in die Luft geblasen. Deshalb ist jetzt für den Rest des Jahres Schluss: Raketen, Böller und bunte Knaller werden erst kurz vor dem nächsten Jahreswechsel wieder frei erhältlich sein. Read more.

Erhielt Nobelpreis für korrekte Steuererklärung: Finanzgenie Manastraham ist tot

22. Juni 2019 ·

Nanjuhlyie Harambele Diranagya Manastraham, hier auf einem Foto von 1997. Zuletzt hielt der gebürtige Inder einen fünfwöchigen Vortrag über das deutsche Fiskalsystem.

Berlin (EZ) | Nanjuhlyie Manastraham ist tot. Der Verlust des gebürtigen Inders, der 1988 den Nobelpreis für eine korrekt ausgefüllte deutsche Steuererklärung erhielt, stellt die Bunderepublik vor große Probleme. Er galt als einer der drei einzigen noch lebenden Menschen weltweit, die das deutsche Steuersystem verstanden hatten. Read more.

Zum Schutz der Allgemeinheit: BILD darf nur noch verpixelt erscheinen

11. Juni 2019 ·

Darf zukünftig nur noch so erscheinen: Die BILD.
Darf zukünftig nur noch so erscheinen: Die BILD.

Berlin (EZ) | Die BILD-Zeitung darf ab sofort nur noch verpixelt veröffentlicht werden. Damit sollen u.a. Persönlichkeitsrechte besser geschützt, die massive Verbreitung von Falschmeldungen verhindert und Vorurteilen, Hass und Abstumpfung einiger Bevölkerungsgruppen entgegengewirkt werden. Read more.

Experten fordern Menschenrechte für Politiker

19. März 2019 ·

Eine Rotte von Politikern in typischer Umgebung.
Eine Rotte von Politikern in typischer Umgebung.

Immer mehr Forscher und Politikerliebhaber fordern, die allgemeinen Menschenrechte auch auf Politiker auszuweiten. Denn zu mehr als 99% seien Mensch und Politiker Untersuchungen zufolge genetisch identisch. Read more.

Immer moderner: Vatikan erlaubt Katholiken, nackt auf die Welt zu kommen

13. März 2019 ·

Gerüchten zufolge soll sogar Papst Franziskus nackig geboren worden sein. Der Vatikan dementierte dies.

Vatikan (EZ) | Der Papst kommt immer mehr im 21. Jahrhundert an: Nach seinen eher liberalen Äußerungen zu Homosexualität und dem Gebrauch von Verhütungsmitteln erlaubt er seinen Schäfchen nun auch noch, vollkommen unbekleidet zur Welt zu kommen. Read more.

Trauer in Deutschland: Karin Engelbart gestorben

10. Januar 2019 ·

Fassungslosigkeit und große Trauer übermannte viele Menschen nach der Nachricht vom viel zu frühen Tod von Karin Engelbart.

Deutschland trauert um Karin Engelbart. Die beliebte Schauspielerin starb am vergangenen Dienstag an den Folgen eines schweren Unfalls während eines Filmdrehs in Köln. Sie wurde nur 54 Jahre alt. Read more.

Junge mit “Großmuttertrick” ausgeraubt

29. Oktober 2018 ·

Vor dieses Tübinger Seniorenheim lockte die Täterin den neunjährigen Jungen, um mit einem perfiden Trick an sein Erspartes zu gelangen.
Vor dieses Tübinger Seniorenheim lockte die Täterin den neunjährigen Jungen, um mit einem perfiden Trick an sein Erspartes zu gelangen.

Tübingen (EZ) |  Ein neunjähriger Junge aus Tübingen wurde Opfer eines perfiden Raubüberfalls. Eine noch unbekannte Frau, die sich als seine Großmutter ausgegeben hat, erschlich sich zunächst sein Vertrauen und stahl ihm schließlich sein Erspartes in Höhe von rund 35 Euro. Read more.

Internetgemeinde feiert neuen Foto-Trend: “Non-Selfies” immer beliebter

23. Oktober 2018 ·

Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.
Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.

Hamburg (EZ) |  Die Handykamera nicht auf sich selber zu richten, sondern von sich weg auf ein Motiv gegenüber - dieser Trend greift immer mehr um sich. In den sozialen Netzwerken tummeln sich bereits tausende sogenannte "Non-Selfies" von Landschaften, Tieren, spielenden Kindern oder - sehr beliebt - vom Eiffelturm. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Read more.

“In drei Tagen ist schon wieder Montag”: Experten warnen vor übertriebener Wochenend-Euphorie

12. Oktober 2018 ·

Wochenende! Das heißt für viele: Gute Laune, tolle Stimmung, Party. Aber die Freude ist verfrüht.

Deutschland (EZ) | Es ist ein Phänomen, das seit Jahrhunderten jede Woche aufs Neue zu beobachten ist: Menschen auf der ganzen Welt befinden sich am Freitagnachmittag oft in euphorischer Stimmung. Grund ist das bevorstehende Wochenende. Nun warnen Experten explizit davor, sich nicht zu sehr zu freuen, denn: In drei Tagen ist bereits wieder Montag. Read more.

Industrie züchtet Gemüse mit Knorpeln und Sehnen, um es für Fleischesser attraktiver zu machen

4. Oktober 2018 ·

Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.
Beim ersten Blick kaum von normalem Gemüse zu unterscheiden: Von Sehnen und Knorpeln durchzogene Karotten und anderes Grünzeug, das bisher kaum ein Fleischesser freiwillig verspeisen wollte.

Die deutschen Gemüseproduzenten wollen endlich auch passionierte Fleischesser von ihren Produkten überzeugen und neue Käuferschichten erschließen. Damit Sellerie, Fenchel und Bärlauch für die Neukunden attraktiv werden, arbeitet ein Konsortium zurzeit an Gemüse mit Knorpeln und Sehnen. Read more.

Gott ist tot

22. März 2018 ·

Himmel (EZ) | Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Gott, der beliebte Schöpfer aller Welten, bereits in der vergangenen Woche von uns gegangen. Ein Sprecher teilte mit, dass er sich friedlich im Kreise einiger tausend Engel in Nichts aufgelöst hat. Er wurde etwa 6.014 Jahre alt. Read more.

Umfrage: Was ist Ihr Lieblingsbuchstabe?

17. März 2018 ·

Eine Umfrage!

Ihre Meinung zum Giftanschlag in England? Langweilig. Ihre Ansicht zur "neuen" Regierung? Interessiert uns nicht. Nein, unser Thema dieses Mal ist viel essenzieller! Wir wollten von den Deutschen wissen, welchen Buchstaben des deutschen Alphabets sie am liebsten sehen! Read more.

Umfrage: Was ist Ihr Lieblingsessen?

11. März 2018 ·

Eine Umfrage!

Es ist Sonntag, das heißt für viele Menschen: heute gibt es wieder was Leckeres auf den Tisch. Aber: was mögen die Deutschen eigentlich so richtig gerne? Das hat unser Volontär diese Woche gefragt. Read more.

Um Fahrverbot zu umgehen: Autohersteller benennen Diesel in Düsel um

1. März 2018 ·

Autofahrer dürfen sich freuen: Ein Düsel-Verbot ist vorerst nicht in Sicht.
Autofahrer dürfen sich freuen: Ein Düsel-Verbot ist vorerst nicht in Sicht.

Wolfsburg (EZ) | 1. März 2018 | Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom Dienstag fürchten Millionen Autofahrer nun Fahrverbote in deutschen Städten. Um dem entgegen zu wirken, haben sich zahlreiche Autohersteller darauf geeinigt, Diesel offiziell in „Düsel“ umzubenennen. Read more.

Nach Hilferuf eines Dreijährigen: Polizei jagt Monster

1. März 2018 ·

So stellt sich der EZ-Zeichner das von der Polizei gesuchte Monster vor.
So stellt sich der EZ-Zeichner das von der Polizei gesuchte Monster vor.

Flensburg (EZ) | Die Polizei in Flensburg ist auf der Suche nach einem Monster. Wie ein Sprecher mitteilte, wurden die Beamten in den vergangenen Wochen regelmäßig von einer Familie aus Sandberg alarmiert, die darüber klagte, dass ihr Sohn angeblich ein Monster unter seinem Bett habe. Read more.

Trennung: Yin und Yang beenden langjährige Beziehung

23. Februar 2018 ·

Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Yin und Yang haben sich zum Verdruss vieler getrennt.
Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Yin und Yang haben sich zum Verdruss vieler getrennt.

Peking (EZ) | Fast glaubte man, die beiden kann gar nichts voneinander trennen, nun aber haben Yin und Yang das Ende ihrer langjährigen Partnerschaft bekannt gegeben. Dabei galten die beiden als das Traumpaar schlechthin. Read more.

SPIEGEL, phoenix, Guido Knopp, welt und n-tv gründen Hitler.tv

22. Februar 2018 ·

Adolf Hitler, eine der berühmtesten Personen der Weltgeschichte.
Adolf Hitler, eine der berühmtesten Personen der Weltgeschichte.

Berlin, Hamburg, Bonn, Mainz (EZ) | Die führenden Produzenten und Sender von Dokumentationen über Adolf Hitler wollen künftig zusammen arbeiten. Die Fernsehsender phoenix, welt (ehemals N24) und n-tv sowie die Produzenten Guido Knopp und der SPIEGEL-Konzern starten noch dieses Jahr den Spartenkanal Hitler.tv. Read more.

Streit um Kostenbeteiligung eskaliert: Werder Bremen spielt ab sofort seine Heimspiele in Hamburg

21. Februar 2018 ·

So wird das Weserstadion ab diesem Wochenende an Heimspieltagen aussehen.
So wird das Weserstadion ab diesem Wochenende an Heimspieltagen aussehen.

Bremen/Hamburg (EZ) | Das Oberverwaltungsgericht Bremen entschied heute, dass die Deutsche Fußball Liga (DFL) generell an den Kosten für Polizeieinsätze bei Bundesligaspielen beteiligt werden kann. Jetzt eskaliert der jahrelange Streit: Werder wird mit sofortiger Wirkung seine Heimspiele in Hamburg austragen. Read more.

USA wollen Schwarze unter Naturschutz stellen

8. Februar 2018 ·

Die Forderung nach Menschenrechten für Schwarze ist für viele Amerikaner dann doch etwas übertrieben.
Die Forderung nach Menschenrechten für Schwarze ist für viele Amerikaner dann doch etwas übertrieben.

Washington, D.C. (EZ) | Gestern wurde in New Orleans der schwarze Bürgerrechtler Muhiyidin Elamin Moye erschossen. Nun überlegt die amerikanische Regierung ernsthaft, Schwarze unter Naturschutz zu stellen. Das grundlose Quälen oder gar Töten von Schwarzen wäre dann eine Ordnungswidrigkeit, die mindestens mit einer Geldstrafe geahndet wird. Read more.

Rohstoff für beliebte Bärchenwurst: Kanada eröffnet Jungbären-Jagdsaison

1. Februar 2018 ·

Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.
Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.

Ottawa (EZ) | Die kanadische Regierung hat die diesjährige Jagdsaison auf junge Braun-, Schwarz- und Grizzlybären eröffnet: bis zu 80.000 Exemplare dürfen wieder in den Wäldern gejagt werden. Das Fleisch ist begehrter Grundstoff für die vor allem bei Kindern beliebte Bärchenwurst. Read more.

#NetzDG: Beleidigungen wie *******, ********** und *********** im Netz nicht mehr möglich

5. Januar 2018 ·

Auf der Facebookseite von Til Schweiger wurde der neue Filter bereits erfolgreich getestet.
Auf der Facebookseite von Til Schweiger wurde der neue Filter bereits erfolgreich getestet.

Internet (EZ) | Das jüngst in Kraft getretene Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll das Internet friedlicher und harmonischer gestalten. Schimpfwörter wie *******, ********** und ************ werden nun automatisch unkenntlich macht. Selbst Bezeichnungen wie **** oder ******************* sollen nicht länger sichbar sein. Read more.

Erst zwei Cannabis-Tote weltweit: Wissenschaftler erklären Kiffen zum sichersten Zeitvertreib neben Schlafen

5. Januar 2018 ·

Kiffen zählt zu den sichersten und ungefährlichsten Freizeitbeschäftigungen der Welt. Zu diesem verblüffenden Ergebnis kamen nun deutsche Wissenschaftler.
Kiffen zählt zu den sichersten und ungefährlichsten Freizeitbeschäftigungen der Welt. Zu diesem verblüffenden Ergebnis kamen nun deutsche Wissenschaftler.

Düsseldorf (EZ) | Deutsche Wissenschaftler haben weltweit die ersten beiden durch Cannabis-Konsum verursachten Todesfälle nachweisen können. Damit zählt das sogenannte "Kiffen" zu den mit Abstand sichersten Aktivitäten der Menschen und ist noch ungefährlicher als kochen, fernsehen, duschen und schlafen, bei denen pro Jahr deutlich mehr Menschen ums Leben kommen. Read more.

Die sensationellsten Enthüllungen aus dem neuen Buch über Donald Trump!

4. Januar 2018 ·

Bis gestern war er noch ein ganz guter Freund von Donald Trump: Stephen Bannon. Nun ist er Hauptinformant eines Enthüllungsbuches.
Bis gestern war er noch ein ganz guter Freund von Donald Trump: Stephen Bannon. Nun ist er Hauptinformant eines Enthüllungsbuches.

Kommende Woche erscheint das Buch "Fire and Fury" von Michael Wolff, in dem Donald Trumps Ex-Berater Stephen Bannon aus dem Nähkästchen über den US-Präsidenten plaudert. Lesen Sie hier die schockierendsten Details.  Read more.

„Bald habe ICH den größten Knopf!“ – Kim opfert Raketenprogramm für Atomknopf-Entwicklung

3. Januar 2018 ·

Hat noch sehr viele Asse im Ärmel: Kim Jong-un
Hat noch sehr viele Asse im Ärmel: Kim Jong-un

Washington, D.C./Pjöngjang (EZ) | 3. Januar 2018 | Im Atomstreit mit Nordkorea hat US-Präsident Trump den Ton verschärft und mit der Größe seines Atomwaffenknopfes geprahlt. Die Reaktion von Kim folgte umgehend. Sämtliche Arbeiten an aktuellen Atomraketen in Nordkorea wurden unterbrochen und stattdessen in die Entwicklung gigantischer und mächtiger Bedienknöpfe gesteckt. Read more.

Feinstaub: Feuerwerksartikel dürfen erst nächstes Silvester wieder frei verkauft werden

1. Januar 2018 ·

Werden wir solche verwackelten Bilder von wild in die Luft geschossenen Raketen erst wieder zum Jahreswechsel 2018/2019 sehen? Ja, wenn es nach dem Bundesumweltamt geht.
Werden wir solche verwackelten Bilder von wild in die Luft geschossenen Raketen erst wieder zum nächsten Jahreswechsel sehen? Ja, wenn es nach dem Bundesumweltamt geht.

Dessau (EZ) | In der Silvesternacht wurden laut Umweltbundesamt 5000 Tonnen Feinstaub in die Luft geblasen. Deshalb ist jetzt für den Rest des Jahres Schluss: Raketen, Böller und bunte Knaller werden erst kurz vor dem nächsten Jahreswechsel wieder frei erhältlich sein.  Read more.