Schlagwort: weltmeisterschaft

Gute Nachrichten: Rudy wäre für das nächste WM-Spiel wieder fit gewesen

28. Juni 2018 ·

Moskau (EZ) | 28. Juni 2018 | Nach dem bitteren Vorrundenaus bei der WM in Russland, gibt es auch noch gute Nachrichten aus dem DFB-Kader zu vermelden. Der wegen eines Nasenbeinbruches verletzte Spieler Sebastian Rudy soll nach Angaben der Medizinabteilung wieder fit sein und hätte für das nächste WM-Spiel in Russland zur Verfügung stehen können. (mehr …)

„Der Asylstreit belastet uns halt alle sehr“ – Nationalmannschaft gibt Merkel und Seehofer Schuld an Niederlage

18. Juni 2018 ·

In diesem Stadion in Moskau machten sich gestern 23 deutsche Nationalspieler große Sorgen.

Es war die Überraschung der bisherigen WM: Titelverteidiger Deutschland verlor sein Auftaktspiel gegen Mexiko mit 0:1. Die Gründe für die schlechte Leistung wurden schnell gefunden: Durch den anhaltenden Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer konnte die Mannschaft von Joachim Löw eigenen Angaben zufolge einfach nicht befreit aufspielen.

Mario Götze lässt Namen in „Marco Reus“ ändern, um doch noch im WM-Kader zu stehen

15. Mai 2018 ·

War kurz irritiert, doch am Ende fand er seinen Namen doch schließlich auf der Kaderliste für die WM in Russland: Nationalspieler Marko Reus formally known as Mario Götze.
War kurz irritiert, doch am Ende fand er seinen Namen doch schließlich auf der Kaderliste für die WM in Russland: Nationalspieler Marko Reus formally known as Mario Götze.

Dortmund (EZ) | 15. Mai 2018 | Vor wenigen Stunden stellte Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die WM in Russland vor. Der bis gestern unter dem Namen „Mario Götze“ bekannte 63-fache Nationalspieler freute sich über die Nominierung, nachdem er seinen neuen Namen „Marco Reus“ endlich auf der Liste fand. (mehr …)

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

28. Mai 2015 ·

FIFA-Boss Blatter sorgte einmal mehr für eine große Überraschung.
FIFA-Boss Blatter sorgte einmal mehr für eine große Überraschung.

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter sprach von kurzen, erfolgreichen Verhandlungen. (mehr …)

Brasilianischer Fußballverband: WM muss „leider wiederholt werden“, weil die Stadien nicht fertig sind

11. Juli 2014 ·

Das Stadion in Sao Paulo (hier eine Archivaufnahme) war gar nicht komplett fertig. Nun müssen womöglich alle Spiel nachgeholt werden,
Das Stadion in Sao Paulo (hier eine Archivaufnahme) war gar nicht komplett fertig. Nun müssen womöglich alle Spiel nachgeholt werden,

Rio de Janeiro (EZ) | 11. Juli 2014 | Der brasilianische Fußballverband CBF musste heute zerknirscht mitteilen, dass die derzeit laufende WM in Brasilien leider nicht hätte stattfinden dürfen, weil die Stadien nicht rechtzeitig fertig wurden. „Das tut uns so leid, das sagen zu müssen,“ sagte CBF-Präsident José Marin. „Vielleicht können wir uns mit der FIFA einigen, lediglich die Halbfinalspiele zu wiederholen.“ (mehr …)

Neue Torlinientechnik voller Erfolg: Bei vier der vier Treffern soll der Ball tatsächlich Torlinie passiert haben

13. Juni 2014 ·

Tor oder kein Tor: Situationen wie diese sind es, die Hilfsmittel wie die Torlinientechnik notwendig machen.
Tor oder kein Tor: Situationen wie diese sind es, die Hilfsmittel wie die Torlinientechnik notwendig machen.

São Paulo (EZ) | 13. Juni 2014 | Gestern wurde erstmals während einer Fußballweltmeisterschaft die neue Torlinientechnik eingesetzt. 14 Hochgeschwindigkeitskameras, die rund um das Spielfeld installiert sind, können so bis zu 500 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Diese  hochentwickelte Technologie hat sich gelohnt, wie sich  beim Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien zeigte. Vier der insgesamt vier Bälle ins Tor sollen demnach tatsächlich die Torlinie passiert haben, was mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen gewesen war.  (mehr …)