Schlagwort: snowden

Keine Lust mehr auf weitere Whistleblower: NSA verzichtet zukünftig auf Mitarbeiter

8. August 2014 ·

Die NSA hat genug von ihren vertrauensunwürdigen Mitarbeitern.
Die NSA hat genug von ihren vertrauensunwürdigen Mitarbeitern.

Washington (EZ) | 8. August 2014 |  Nachdem bekannt wurde, dass es neben Edward Snowden offenbar einen weiteren Whistleblower geben soll, der Informationen über US-Geheimdienste herausgibt, hat die NSA nun reagiert. Wie ein Sprecher bestätigte, will der Geheimdienst zukünftig komplett auf Mitarbeiter verzichten. Bereits heute wurde die komplette NSA-Belegschaft entlassen. (mehr …)

NSA-Technik versagt: Kanzlerin muss zum Abhören persönlich nach Washington

2. Mai 2014 ·

Barack Obama (rechts) freut sich sehr, dass die deutsche Kanzlerin der Bitte nachkam, zwecks Abhörmaßnahmen in die USA zu reisen.
Barack Obama (rechts) freut sich sehr, dass die deutsche Kanzlerin der Bitte nachkam, zwecks Abhörmaßnahmen in die USA zu reisen.

Washington, D.C./Berlin | 2. Mai 2014 | Ärgerlich: weil die Abhörtechnik der amerikanischen Geheimdienste zurzeit nicht einsetzbar ist, muss die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich nach Washington kommen, um abgehört zu werden. Ganze vier Stunden nimmt sich sogar Präsident Obama Zeit, um genau hinzuhören. (mehr …)

„Alles nur erfunden“ – Snowden beendet monatelangen Aprilscherz über die NSA

1. April 2014 ·

Tom Kilian heute Vormittag während der Pressekonferenz.
Tom Kilian heute Vormittag während der Pressekonferenz.

Moskau/ Washington, D.C. (EZ) | 1. April 2014 | Damit hat wohl niemand gerechnet. Wie heute bekannt wurde, hat sich der frühere Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden den wohl größten und erfolgreichsten Aprilscherz der Welt erlaubt. Demnach sind sämtliche Enthüllungen über die NSA, mit denen er vor fast einem Jahr erstmals an die Öffentlichkeit trat, „erstunken und erlogen“. Snowden sagte, in Wahrheit mache der Geheimdienst einen prima Job und niemand müsse füchten, „ausspioniert zu werden“. Der 30-Jährige wollte sich lediglich einen fulminaten Aprilscherz erlauben, den er heute Vormittag auf einer Presskonferenz offiziell mit den Worten „April April“ beendete. (mehr …)

Alt-Kanzler Schröder froh, dass Amerikaner ihm doch zugehört haben

5. Februar 2014 ·

Kann endlich wieder lächeln: Gerhard Schröder.
Kann endlich wieder lächeln: Gerhard Schröder.

Hannover (EZ) | 5. Februar 2014 | Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder ist erfreut über neueste Erkenntnisse, die seinen Protest gegen den im Jahre 2002 drohenden Irakkrieg betreffen. Recherchen des NDR und der Süddeutschen Zeitung zeigen, dass die amerikanische Regierung ihm seinerzeit doch Gehör schenkte. (mehr …)