Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: referendum

Please leave!

23. Juni 2016 ·

Auch wir haben eine Wahlempfehlung für die Briten geschrieben, wie Spiegel und andere große Medienportale ebenfalls. Da keiner unserer Redakteure jedoch Englisch spricht, haben wir unseren kleinen Brief an Großbritannien durch den Google-Übersetzer gejagt und zur großen Insel geschickt. Wird schon alles so richtig sein.  Read more.

Referendum ungültig: Griechenland stimmte versehentlich über Homo-Ehe ab

6. Juli 2015 ·

Ließ sich gestern noch als großer Sieger feiern: Alexis Tsipras.
Ließ sich gestern noch als großer Sieger feiern: Alexis Tsipras.

Athen (EZ) | 6. Juli 2015 | Die gestrige griechische Volksabstimmung ist ungültig. Wie heute bekannt wurde, haben die Griechen nicht über die Sparauflagen der EU abgestimmt, sondern sich mit knapp 62 Prozent für ein Nein zur Homo-Ehe entschieden. Schuld sind in der Eile falsch gedruckte Wahlscheine sowie tausende überforderte Wähler. Read more.

Kompromiss gefunden: CDU sagt Ja zu Homo-Scheidungen

26. Mai 2015 ·

Berlin (EZ) | 26. Mai 2015 | Nach dem deutlichen Ja der Iren zur gleichgeschlechtlichen Eheschließung gerät die Union zunehmend unter Druck. Nun kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel an, dass die CDU zu einem Kompromiss bereit sei. Die Homo-Ehe soll verboten bleiben, Scheidungen unter Homosexuellen sollen zukünftig jedoch mit den selben Rechten und Pflichten wie bei heterosexuellen Paaren gestattet sein. Read more.

Dritte EU-Sanktionsstufe “Conchita Wurst” erfolgreich: Putin und Separatisten geben auf

12. Mai 2014 ·

Mit der dritten Sanktionsstufe, die unter dem Namen "Conchitas Wurst" läuft, konnte die EU Russland endlich zum Einlenken bewegen.
Mit der dritten Sanktionsstufe, die unter dem Namen "Conchitas Wurst" läuft, konnte die EU Russland endlich zum Einlenken bewegen.

Moskau/ Wien (EZ) | Überraschende Wendung in der Ukraine-Krise: Russlands Präsident Wladimir Putin erklärte heute Vormittag, dass er mit sofortiger Wirkung die Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgeben wird. Auch die Separatisten in der Ostukraine kündigten an, das gestrige Referendum als ungültig zu betrachten und sich umgehend wieder zurückzuziehen. Damit reagiert Russland auf die dritte Sanktionsstufe der EU, die mit dem Projekt "Conchita Wurst" Samstag Abend ihr letztes Ass aus dem Ärmel zog. Read more.

“Schizophren und unglaubwürdig”: ausgerechnet Schweizer Bundespräsident Burkhalter verhindert Volksabstimmung

8. Mai 2014 ·

Bundespräsident, Außenminister und derzeit Vorsitzender der OSZE: der Schweizer Didier Burkhalter.
Bundespräsident, Außenminister und derzeit Vorsitzender der OSZE: der Schweizer Didier Burkhalter.

Moskau/Bern/Kiew (EZ) | 8. Mai 2014 | Didier Burkhalter, Bundespräsident und Außenminister der Schweiz, hat tatkräftig mitgewirkt, ein Referendum in der Ukraine zu verhindern. Nun sieht er sich starker Kritik im In- und Ausland ausgesetzt, weil die Schweiz doch sonst ihre Tradition der Volksabstimmung sehr hoch hält und als Beispiel für andere Länder sieht. Burkhalters Glaubwürdigkeit ist dahin. Read more.

Nach Krim-Referendum: Russland feiert 0,16 Prozent Flächenzuwachs

17. März 2014 ·

Russland wird nach der gestrigen Abstimmung auf der Halbinsel Krim ein Stückchen größer.
Russland wird nach der gestrigen Abstimmung auf der Halbinsel Krim ein Stückchen größer.

Moskau/Krim (EZ) | 17. März 2014 | Nachdem gestern mehr als 96 Prozent der Krim-Bewohner für den Anschluss der Schwarzmeer-Halbinsel an Russland gestimmt hatten, feiert ganz Russland heute die Erweiterung des Staates um 0,16 Prozent. Damit zählt das Land nun einmal mehr zu den flächenmäßig größten der Erde. Read more.