Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: Menschenrechte

UNO-Menschenrechtsrat will Wecker verbieten

28. Januar 2020 ·

Sieht harmlos aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren: ein Wecker.
Sieht harmlos aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren: ein Wecker.

Der UNO-Menschenrechtsrat setzt sich für ein Verbot von Weckern ein. Bei der nächsten Vollversammlung der Vereinten Nationen soll das Thema auf der Tagesordnung stehen. Read more.

Experten fordern Menschenrechte für Politiker

19. März 2019 ·

Eine Rotte von Politikern in typischer Umgebung.
Eine Rotte von Politikern in typischer Umgebung.

Immer mehr Forscher und Politikerliebhaber fordern, die allgemeinen Menschenrechte auch auf Politiker auszuweiten. Denn zu mehr als 99% seien Mensch und Politiker Untersuchungen zufolge genetisch identisch. Read more.

USA wollen Schwarze unter Naturschutz stellen

8. Februar 2018 ·

Die Forderung nach Menschenrechten für Schwarze ist für viele Amerikaner dann doch etwas übertrieben.
Die Forderung nach Menschenrechten für Schwarze ist für viele Amerikaner dann doch etwas übertrieben.

Washington, D.C. (EZ) | Gestern wurde in New Orleans der schwarze Bürgerrechtler Muhiyidin Elamin Moye erschossen. Nun überlegt die amerikanische Regierung ernsthaft, Schwarze unter Naturschutz zu stellen. Das grundlose Quälen oder gar Töten von Schwarzen wäre dann eine Ordnungswidrigkeit, die mindestens mit einer Geldstrafe geahndet wird. Read more.

May sieht sich nach Wahldebakel bestätigt: „Menschenrechte der Briten müssen dringend eingeschränkt werden“

9. Juni 2017 ·

Hat sich das alles irgendwie ganz anders vorgestellt: Theresa May.
Hat sich das alles irgendwie ganz anders vorgestellt: Theresa May.

London (EZ) | 9. Juni 2017 | Die vorgezogene Wahl in Großbritannien sollte Theresa May eigentlich mehr Macht verleihen, doch stattdessen wurde sie für die Tories zu einem Debakel. Mit dem Verlust der absoluten Mehrheit sieht sich die Premierministerin nun in Ihrem Vorhaben bestätigt, die Menschenrechte der Briten radikal einzuschränken. Read more.