Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: internet

Trauer um Georg Selfie: Erfinder des Selfies gestorben

10. Februar 2020 ·

Erfreuen sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit: Selfies. Gestern Abend starb ihr Erfinder, Georg Selfie.
Erfreuen sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit: Selfies. Gestern Abend starb ihr Erfinder, Georg Selfie.

Köln (EZ) | Der Erfinder des berühmten Selfies, Georg Selfie, ist gestern Abend im Alter von 66 Jahren gestorben. Millionen Fans zollen dem Rheinländer im Internet ihren Respekt mit einem Foto von sich selbst. Read more.

Schon wieder nicht getroffen – Teenager zu blöd für Selfie

30. September 2019 ·

Es klappte nicht einmal vor dem Spiegel: der junge Teenie wollte wieder nur ein herkömmliches Selfie machen. Wahrscheinlich ist er zu blöd.
Es klappte nicht einmal vor dem Spiegel: der junge Teenie wollte wieder nur ein herkömmliches Selfie machen. Wahrscheinlich ist er zu blöd.

Ein Teenager aus Mannheim hat es bisher noch kein einziges Mal geschafft, ein gelungenes Selfie von sich zu schießen. Was als Spaß begann, hat sich mittlerweile zu einem wahren Albtraum für den 15-Jährigen entwickelt. Read more.

Internet erscheint erstmals als Buch

7. November 2018 ·

Tausende Hektar Urwald mussten für die erste Auflage gerodet werden. Aber das war es wert.

Erstmals seit Bestehen des Internets gibt es von nun an sämtliche Inhalte des World Wide Web in gedruckter Form nachzulesen. Gestern wurde das 52 Billionen Seiten umfassende Werk in einem Frankfurter Industriegebiet offiziell vorgestellt. "Das Internet", so der Name des Buches, erscheint in insgesamt 11 Milliarden Bänden. Jeder Band besteht aus rund 5.000 Seiten. Read more.

Internetgemeinde feiert neuen Foto-Trend: “Non-Selfies“ immer beliebter

23. Oktober 2018 ·

Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.
Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.

Hamburg (EZ) |  Die Handykamera nicht auf sich selber zu richten, sondern von sich weg auf ein Motiv gegenüber - dieser Trend greift immer mehr um sich. In den sozialen Netzwerken tummeln sich bereits tausende sogenannte "Non-Selfies" von Landschaften, Tieren, spielenden Kindern oder - sehr beliebt - vom Eiffelturm. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Read more.

#NetzDG: Beleidigungen wie *******, ********** und *********** im Netz nicht mehr möglich

5. Januar 2018 ·

Auf der Facebookseite von Til Schweiger wurde der neue Filter bereits erfolgreich getestet.
Auf der Facebookseite von Til Schweiger wurde der neue Filter bereits erfolgreich getestet.

Internet (EZ) | Das jüngst in Kraft getretene Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll das Internet friedlicher und harmonischer gestalten. Schimpfwörter wie *******, ********** und ************ werden nun automatisch unkenntlich macht. Selbst Bezeichnungen wie **** oder ******************* sollen nicht länger sichbar sein. Read more.

Schluss mit Shitstorms und IS-Propaganda: Gefahrenherd „Internet“ wird abgeschaltet

1. Oktober 2015 ·

So sehen zukünftig die Fehlermeldungen aus, die man erhält, wenn man eine Internetseite sucht.
So sehen zukünftig die Fehlermeldungen aus, die man erhält, wenn man eine Internetseite sucht.

(EZ) | 1. Oktober 2015 | Es war eine Frage der Zeit, bis die Wurzel allen Hasses angepackt wird. Nun haben Politiker aus aller Welt beschlossen, das Internet zu verbieten. Damit soll der Frieden auf der Welt wiederhergestellt werden. Online-Redaktionen laufen unterdessen Sturm gegen den Beschluss. Read more.

Viel spannender: Erste Nachrichtenportale setzen Leserkommentare über die Artikel

18. August 2015 ·

Spiegel.de, Der Postillon und focus.de sind natürlich wieder ganz vorne mit dabei.

Tübingen (EZ) | Eine Studie hat herausgefunden, dass sich viele Internetbenutzer kaum noch für die Artikel auf einigen Nachrichtenseiten interessieren, sondern vermehrt direkt nach unten scrollen, um die Kommentare zu lesen oder selbst welche zu verfassen. Nun haben die ersten Portale reagiert und die Kommentarfunktion über die eigentlichen Artikel gestellt. Read more.

Windows 10 kommt! Was Sie jetzt unbedingt machen müssen

28. Juli 2015 ·

Sieht ungewohnt aus, das neue Windows 10. Aber keine Angst - wir erklären Ihnen, was jetzt zu beachten ist.

Berlin (EZ) | 28. Juli 2015 | Es ist soweit: Microsoft veröffentlicht sein neues Betriebssystem Windows 10. Was Sie als PC-Nutzer nun unbedingt machen müssen - falls Sie es nicht schon längst getan haben! - erklären wir ihnen hier. Read more.

Apple jetzt in etwa so cool wie Microsoft

28. Januar 2015 ·

Apple steht nun ein schlimmer und schlagartiger Imageverlust bevor.
Apple steht nun ein schlimmer und schlagartiger Imageverlust bevor.

Cupertino (EZ) | 28. Januar 2015 | Der IT-Riese Apple hat im letzten Quartal so viel Gewinn gemacht wie keine andere Firma jemals zuvor. Damit hat der Konzern es endlich geschafft, so uncool wie der ewige Rivale Microsoft zu werden, der bisher diesen Rekord hielt. Read more.

Twitter verbietet Mitarbeitern, während Arbeitszeit zu twittern

23. Oktober 2014 ·

Niedlich: der Twitter-Vogel.
Niedlich: der Twitter-Vogel.

San Francisco (EZ) | 23. Oktober 2014 | Nachdem der Tabakkonzern Reynolds American (u.a. Camel und American Spirit) seinen Mitarbeitern das Rauchen während der Arbeit untersagt hat, zog heute der Mikrobloggingdienst Twitter nach und verbot seinen Angestellten das Twittern während der Arbeitszeit. Man orientiere sich damit an "veränderten gesellschaftlichen Normen". Read more.

Erdogan will soziales Netzwerk „wer-kennt-wen.de“ kaufen

31. März 2014 ·

Der Premierminister der Türkei, Recep Tayyip Erdogan ist einer von vielen Entscheidungsträgern in seinem Land.
Der Premierminister der Türkei, Recep Tayyip Erdogan ist einer von vielen Entscheidungsträgern in seinem Land.

Ankara (EZ) | 31. März 2014 | Der türkische Beinahe-Despot Recep Tayyip Erdogan will von RTL das Soziale Netzwerk "wer-kennt-wen.de" kaufen und in der Türkei etablieren. Dadurch sollen die Sicherheitsbehörden leichter ihren Verfolgungsarbeiten nachgehen können. Read more.

Unglaublich: 16-Jähriger überlebt ein Jahr lang ohne Internet und Handy

13. Februar 2014 ·

In diesem Haus (aufgenommen aus dem EZ-Helikopter) lebte der 16-Jährige angeblich ein ganzes Jahr lang ohne Internet und Handy.
In diesem Haus (aufgenommen aus dem EZ-Helikopter) lebte der 16-Jährige angeblich ein ganzes Jahr lang ohne Internet und Handy.

Heilbronn (EZ) | 13. Februar 2014 | Die Geschichte gleicht einem Wunder: Ein 16-jähriger Junge aus Heilbronn soll angeblich ein ganzes Jahr lang ohne Internet und Handy überlebt haben. Freunde fanden den völlig verwahrlosten und verstörten Jungen Anfang der Woche in seinem Kinderzimmer auf dem Bett sitzend. Ein defekter Internetanschluss sowie ein verloren gegangenes Aufladekabel sollen Auslöser für das einjährige Martyrium gewesen sein. Read more.

16 Millionen deutsche Nutzerkonten gehackt: NSA setzt freundlicherweise Log-In-Daten zurück

21. Januar 2014 ·

Schnell und unbürokratisch hat die NSA heute den deutschen Behörden geholfen.
Schnell und unbürokratisch hat die NSA heute den deutschen Behörden geholfen.

Berlin/ Fort Meade | 21. Januar 2014 | Deutsche Sicherheitsbehörden haben den Diebstahl von Nutzerdaten aufgedeckt. Etwa 16 Millionen Datensätze sollen von Kriminellen entwendet worden sein.  Der amerikanische Geheimdienst NSA hat schnell reagiert und freundlicherweise die betroffenen Konten zurückgesetzt. Read more.

Umfrage: Immer mehr Leser mit ständigen Verlinkungen in Internet-Texten überfordert

22. August 2013 ·

Hier sind Verlinkungen nur schwer möglich: Zeitungen.
Hier sind Verlinkungen nur schwer möglich: Zeitungen.

Leipzig (EZ) | 22. August 2013 | Immer mehr Online-Nachrichtenleser sind zunehmend überfordert mit Links in Texten. Dies ergab eine Umfrage von Studenten an der Universität Leipzig. Demnach gaben 42 Prozent der Befragten an, aufgrund der zahlreichen Verweise auf andere Seiten mittlerweile bis zu einer Stunde an einem kurzen Text beschäftigt zu sein. Read more.