Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schlagwort: dobrindt

„Dann soll auch niemand mehr drauf fahren!“ – Beleidigter Verkehrminister lässt nach Maut-Urteil alle deutschen Autobahnen abreißen

18. Juni 2019 ·

Luxemburg/ Berlin (EZ) | 18. Juni 2019 | Bitterer Rückschlag für die CSU. Der Europäische Gerichtshof hat heute entschieden, dass die geplante PKW-Maut gegen europäisches Recht verstößt. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) reagierte außer sich vor Wut und veranlasste kurzerhand den Abriss sämtlicher deutscher Autobahnen. Read more.

„Sie werden oft völlig übersehen“ – Verkehrsminister will bunte Blitzer einführen

12. April 2019 ·

So wie auf dieser von unserem 6-jährigen Praktikanten Jonas erstellten Computersimulation könnten die Blitzer bald aussehen.
So wie auf dieser von unserem 6-jährigen Praktikanten Jonas erstellten Computersimulation könnten die Blitzer bald aussehen.

Berlin (EZ) | Seit Jahren ärgern sich Autofahrer über Blitzerautomaten. Grund: Sie werden oft zu spät oder gar nicht gesehen. Das hat nun auch Verkehrsminister Andreas Scheuer erkannt und deshalb beschlossen, die Geräte farbenfroher zu gestalten. Read more.

Kampf gegen Geisterfahrer: Verkehrsminister will Betonwände vor Ausfahrten aufstellen

7. Januar 2019 ·

So wie auf dieser vom Verkehrsminister höchstpersönlich erstellten Fotomontage soll die Mauer auf der Ausfahrt in etwa aussehen.
So wie auf dieser vom Verkehrsminister höchstpersönlich erstellten Fotomontage soll die Mauer auf der Ausfahrt in etwa aussehen.

Berlin (EZ) | Jedes Jahr verursachen Geisterfahrer hunderte Unfälle. Jeder sechste endet dabei tödlich. Nun hat das Verkehrsministerium ein Konzept vorgestellt, das Falschfahren zukünftig unmöglich machen soll: Vor sämtlichen Autobahnausfahrten sollen Betonwände aufgestellt werden. Read more.

Zu teuer: Verkehrsminister will gelbe Ampelphase abschaffen

4. Oktober 2016 ·

Auf die Dauer zu teuer: Zwei gleichzeitig leuchtende Ampelphasen.
Auf die Dauer zu teuer: Zwei gleichzeitig leuchtende Ampelphasen.

Berlin (EZ) | Die Ampeln in Deutschland sollen zukünftig nur noch aus roten und grünen Leuchten bestehen. Die ohnehin seit vielen Jahren umstrittene Gelbphase soll dagegen ganz abgeschafft werden. Damit erhofft sich die Bundesregierung eine Ersparnis von über zwei Mio. Euro pro Jahr. Read more.

Regierung erhält Metalogik-Nobelpreis für ihre Flüchtlingspolitik

18. September 2015 ·

Reagieren sehr unterschiedlich auf die Auszeichnung. Von links nach rechts: Steinmeier, Gabriel und Merkel.
Reagieren sehr unterschiedlich auf die Auszeichnung. Von links nach rechts: Steinmeier, Gabriel und Merkel.

Berlin/Stockholm (EZ) | 18. September 2015 | Der diesjährige Nobelpreis für Metalogik geht an die deutsche Bundesregierung. Ausgezeichnet wird das unerklärliche Hin und Her der Regierung in der Flüchtlings- und Einwanderungspolitik, die Irritationen und Zuspruch zugleich hervorruft. Read more.

Endlich Maut-Kompromiss: nur Minister Dobrindt muss zahlen

11. September 2014 ·

Die Maut kommt, und Alexander Dobrindt kann wieder lachen.
Die Maut kommt, und Alexander Dobrindt kann wieder lachen.

Berlin/München (EZ) | 11. September 2014 | Seit Wochen streitet die Koalition über den richtigen Kurs beim Thema Maut. Nun hat sich Kanzlerin Merkel  auf einen mehrheitsfähigen Kompromiss geeinigt: nur Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt muss die Abgabe entrichten "und gut is' endlich". Read more.

Ärgerliche Panne: Microsoft startet „Herbst2014“ zu früh

18. August 2014 ·

Die Microsoft Cloud bringt Regen, Wind und niedrige Temperaturen.
Die Microsoft Cloud bringt Regen, Wind und niedrige Temperaturen.

Berlin/Redmond (EZ) | 18. August 2014 | Dem amerikanischen Software-Giganten Microsoft ist ein ärgerlicher Fehler unterlaufen: ein Mitarbeiter startete versehentlich das noch im Beta-Stadium befindliche Programm  "Herbst2014". Der Konzern bittet nun um etwas Geduld, bis "Sommer2014" wieder hergestellt ist. Read more.

Neuer Verkehrsminister Dobrindt fordert Tempolimit von 0 km/h

19. Dezember 2013 ·

Geschwindigkeitsbegrenzung

Berlin (EZ) | 19. Dezember 2013 | Die Große Koalition ist erst wenige Tage alt, da gibt es bereits den ersten revolutionären Vorstoß. Alexander Dobrindt (CDU), neuer Verkehrsminister und Nachfolger von Peter Ramsauer (CSU), fordert eine radikale  Geschwindigkeitsbegrenzung auf 0 km/h. Auf diese Weise soll die hohe Zahl der Verkehrsunfälle massiv gesenkt werden. Der ehemalige Generalsekretär der CDU und jetzige Bundesverkehrsminister der Großen Koalition (GroKo) erklärt, dass er mehrere Rechenbeispiele aufgestellt habe, wie sich die Zahl der jährlichen Verkehrsunfälle effizient… Read more.