Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema %s “anschlag”

„Anschläge müssen vorher angemeldet und genehmigt werden!“ – Innenminister de Maizière punktet mit neuen Sicherheitsplänen

Berlin (EZ) | 4. Januar 2017 | Nachdem Innenminister Thomas de Maizière mit seinen jüngsten Sicherheitsplänen auf teils heftige Kritik stieß, konnte er nun mit seinen aktuellen Vorschlägen viele Politiker und Bürger überzeugen. Demnach sollen zukünftige Terroranschläge offiziell angemeldet und erst nach Prüfung und Genehmigung ausgeführt werden dürfen.

„Typisch Ausländer“: AfD-Anhänger empört, wie brutal Terrorist von Syrern gefesselt und überwältigt wurde

Leipzig (EZ) | 12. Oktober 2016 | Nachdem der mutmaßliche Terrorist Jaber al-Bakr am Montag von zwei syrischen Flüchtlingen überwältigt und schließlich von der Polizei verhaftet werden konnte, kritisieren inzwischen immer mehr AfD-Anhänger die Härte, mit der die Syrer vorgingen. Die Art und Weise, wie al-Bakr gefesselt wurde, sei menschenunwürdig und sehr grausam gewesen, so der einhellige Tenor.

Experten einig: Anschlag auf BER hätte Bau des Flughafens entscheidend vorangebracht

Berlin (EZ) | 11. Oktober 2016 | Der in Leipzig festgenommene Syrer Jaber al-Bakr plante Angaben zufolge u. a. Anschläge auf Berliner Flughäfen. Experten sagen nun, dass ein Attentat auf dem noch immer im Bau befindlichen Hauptstadtflughafen BER die Arbeiten zügig vorangebracht hätte und bedauern übereinstimmend, dass es nicht dazu kam.

„Bekennervideos müssen künftig VOR Anschlägen veröffentlicht werden“ – de Maizière präsentiert neues Sicherheitspaket

Berlin (EZ) | 12. August 2016 | Gestern stellte Innenminister Thomas de Maizière ein neues Sicherheitspaket vor. Wichtigster Punkt: Zukünftig sollen Attentäter vor einem geplanten Anschlag ein Bekennervideo oder -schreiben veröffentlichen, damit die Polizei und auch die Bürger sich besser darauf vorbereiten können.

Mission News Theme von Compete Themes.