Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Kampf gegen „Schleicher“: Verkehrminister kündigt Blitzer für zu langsames Fahren an

Berlin (EZ) | Autofahrer aufgepasst: Wer demnächst auf deutschen Straßen zu langsam unterwegs ist, wird ab dem 1. September zur Kasse gebeten. Wie das Verkehrministerium heute Vormittag bekannt gab, sollen zukünftig nicht nur die sogenannten Raser geblitzt werden, sondern auch die „Schleicher“. Grund ist eine neue Unfallstatistik, wonach 20 Prozent aller Verkehrsunfälle auf zu niedriges Tempo zurückzuführen sind.