Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

KW 16/2020

Ausgabe 16/2020


Nachdem vermehrt top frisierte Menschen gesichtet wurden – Polizei gelingt Schlag gegen illegalen Friseuren-Ring

Mannheim (EZ) | Die Polizei in Mannheim hat einen illegalen Friseuren-Ring gesprengt, nachdem zuletzt immer wieder frisch gestylte und ordentlich frisierte Menschen in der Stadt gesichtet wurden.


Wegen Absagen: Festival-Fan fürchtet, diesen Sommer duschen zu müssen

Nachdem nun klar ist, dass in Deutschland im Sommer keine Festivals stattfinden werden, befürchten viele Musikfans massive Einschnitte in ihren Jahresrhythmus.


Nur 9% in Umfragen: Ein AfD-Wähler steckt lediglich noch 0,7 andere Wähler an

Die Anstrengungen und Maßnahmen wurden vielfach kritisiert, aber der Kampf scheint sich gelohnt zu haben: neuesten Zahlen zufolge kommt die AfD derzeit nur auf 9 Prozent Zustimmung – seit langem der niedrigste Wert.


Erster Schritt zurück zur Normalität: Flüchtlinge verrecken wieder im Mittelmeer

Lange schien es, als würde Europa im Kampf gegen die Corona-Pandemie im Ausnahmezustand verharren. Nun aber gelang über das Osterwochenende ein gewaltiger Schritt in Richtung Normalität: 85 Flüchtlinge sind vermutlich im Mittelmeer ertrunken.


Wegen falscher Corona-Informationen: USA stoppen Zahlungen an Trump

Weil er sie angeblich falsch über die Corona-Pandemie informiert haben soll, haben die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Zahlungen an Donald Trump eingestellt.


Nach Wochen der Isolation: Jugendlicher mobbt sich selbst

Hamburg (EZ) | Durch die wochenlangen Ausgangsbeschränkungen leiden vor allem immer mehr Schüler unter den ausbleibenden Kontakten zu Gleichaltrigen. Ein 16-Jähriger aus Hamburg mobbt sich daher seit Tagen selbst.


Immer moderner: Vatikan erlaubt Katholiken, nackt auf die Welt zu kommen

Der Papst kommt immer mehr im 21. Jahrhundert an: Nach seinen eher liberalen Äußerungen zu Homosexualität und dem Gebrauch von Verhütungsmitteln erlaubt er seinen Schäfchen nun auch noch, vollkommen unbekleidet zur Welt zu kommen.


Umfrage: Freuen Sie sich auch so sehr über die Lockerungen?

Na also, es gibt nun erste Lockerungen. Grund genug für unseren Umfrager, das zum Thema der dieswöchigen Umfrage zu machen.


E wie Wissen!

Redewendungen und ihre Bedeutung: jedes Wochenende erklären wir in leicht verständlicher Sprache Herkunft und weiteres Wissenswertes über gebräuchliche Phrasen der deutschen Sprache. Heute: “Mein lieber Herr Gesangsverein!” und “Etwas in den falschen Hals bekommen”.


Lebensanzeige: SARS-CoV-2

Nicht tot zu kriegen!


Wie Nadeln im Sturm

Kapitel vier des Fortsetzungsromans von Silke S. Bischoff.