Weil er »Haben Sie schon neugestartet?« sagen kann: Quereinsteiger bekommt Job in IT-Abteilung

3. April 2021 ·

Ein Grund zur Freude: Ein neuer Job.
Ein Grund zur Freude: Ein neuer Job.

Mainz (EZ) | Eigentlich ist Emanuel Hofstaedter gelernter Gerüstbauer. Doch nun bekam er dank seiner guten Sprachkenntnisse seinen absoluten Traumjob.

»Gerüstbauer, das ist schon auch ein echt toller Job«, sagt der 36-Jährige Mainzer, nachdem er seine erste Woche in der IT-Abteilung eines großen deutschen Versicherungskonzerns hinter sich gebracht hat. »Aber nach fast 20 Jahren in dem Beruf wollte ich gerne mal etwas völlig anderes machen.«



Anfang Februar stieß er auf eine Stellenanzeige, die schließlich sein Leben verändern sollte. »Da wurde jemand für die IT-Abteilung gesucht und ich dachte mir, da bewirbst du dich jetzt einfach mal.« Besondere Kenntnisse hatte er nicht, »aber ich nutze privat schon länger einen PC mit Windows und kann sogar Tabellen erstellen mit diesem, äh, mit diesem einen Programm da.«

Zu seiner Überraschung wurde er prompt zum Vorstellungsgespräch eingeladen – und bekam die Stelle. Ausschlaggebend waren seine sehr guten Deutschkenntnisse. »Nach dem Gespräch wurde ich sofort in eine reale Berufssituation geworfen«, berichtet Hofstaedter schmunzelnd. »Ich saß an einem Schreibtisch und dann klingelte das Telefon. Am anderen Ende saß jemand, der Probleme mit seinem Dienstlaptop hatte und bei dem in wenigen Minuten ein Gespräch via Skype mit einem wichtigen Kunden anstand.«

Aber Emanuel Hofstaedter reagierte gelassen, geistesgegenwärtig – und vor allem richtig. »Ich fragte den Mitarbeiter: ›Haben Sie schon neugestartet?‹ Die Antwort war: ›Aber ja, natürlich!‹« Doch der Quereinsteiger ahnte die Falle in dieser offenbar fingierten Alltagssituation. »Also sagte ich, etwas präziser: ›Haben Sie den Rechner einmal komplett heruntergefahren und wieder eingeschaltet?‹ Woraufhin der Mann natürlich sagte, solche Belehrungen bräuchte er nun wirklich nicht und auflegte.«



Für seine neuen Chefs war das genug: Er bekam den Job. »Ich denke, das ist auch ein Beispiel für andere«, sagt er nun bescheiden. »Häufig steckt mehr in einem, als man denkt.«

(JPL/Foto von Vanessa Garcia von Pexels)

  • Schlecht (11)
  • Sehr schlecht (6)
  • Hundsmiserabel (22)
  • Mir egal (14)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (42)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



In category:GESELLSCHAFT
Next Post

Um Pandemiemanagement erträglich zu machen: Bürger erhalten zwölf Gramm Gras pro Woche

Berlin (EZ) | Nicht nachvollziehbare Modellprojekte, wochenlange Diskussionen um Lockerungen oder verschärfende Maßnahmen, zerstrittene Spitzenpolitiker – vielen Menschen macht das Coronamangement mehr zu schaffen als das Virus selbst. Dem Verdruss soll nun gegengesteuert werden. Um den Menschen in Deutschland effektiv…
Read
Previous Post

Schokoladenhersteller Mars warnt vor dem Verzehr des linken Twix

Viersen (EZ) | Der Süßwarenproduzent Mars ruft einen Schokoriegel aus seinem Sortiment zurück, das linke Twix. Das rechte allerdings kann bedenkenlos verzehrt werden.  Mars (stellt u. a. M&M's, Snickers her) ruft die Verbraucher dazu auf, das linke Twix nicht zu essen.…
Read
Random Post

Hoeneß frei: Wird der FC Bayern nun endlich wieder erfolgreich?

München (EZ) | 29. Februar 2016 | Nach 21 Monaten wurde der frühere Bayern-Präsident Uli Hoeneß heute vorzeitig aus der Haft entlassen. Fans und Vorstand des FC Bayern hoffen nun, dass auch die Mannschaft mit der Freilassung endlich wieder an…
Read
Random Post

IS-Terroristen in Syrien stocksauer: "Wir wollten das BVB-Spiel gucken!"

Rakka (EZ) | 12. April 2017 | Die Führung der Terrormiliz IS konnte gestern Abend ihren gemütlichen Feierabend nicht wie geplant genießen: Eigentlich wollten die Islamisten das Fußballspiel Dortmund gegen Monaco anschauen. Wegen eines Anschlags gegen den BVB wurde daraus…
Read
Random Post

Noch mehr Platz für Warnhinweise: Zigarettenschachteln werden auf Din A4-Format vergrößert

Brüssel (EZ) | Langsam wird es eng auf den kleinen Zigarettenschachteln. Wie heute bekannt wurde, will die EU neben den üblichen Warnhinweisen und den seit einigen Monaten abgebildeten Schockfotos zukünftig noch weitere Warnungen auf den Packungen haben, die Raucher langfristig…
Read
Random Post

„Kommen mit den Dementis nicht mehr hinterher!“ – Presseabteilung des Weißes Hauses klagt über massiven Personalmangel

Washington, D.C. (EZ) | 17. Mai 2017 | Die Presseabteilung des Weißen Hauses hat derzeit ein akutes Personalproblem. Vor allem in den vergangenen Tagen mussten zahlreiche Mitarbeiter Sonderschichten einlegen, um immer wieder Gerüchte über US-Präsident Donald Trump zu dementieren. Nun…
Read